Sonderbeitrag

Ein Dorf spielt Handball 2019

Auch in diesem Jahr wird es wieder unser Handballturnier für Hobbymannschaften geben. Wie immer findet das Turnier am Samstag nach Vatertag auf unserer Freiluftanlage am Bauernwald statt. Der Termin in diesem Jahr ist der 01. Juni. Wer also Interesse hat oder sich darüber informieren möchte, der...

weiterlesen...

C2-Jugend Meister in der Bezirksliga

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, News, Spielberichte am 09.04.2019

0

Nach dem unsere C2 am Freitag unsere B-Jugend in Marpingen zum Meistertitel trommelte, ging für die Jungs am Samstag die Reise zum HC St.Johann nach Saarbrücken. Mit 14:0 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz und nur noch 2 Saisonspielen konnte man an diesem Tag eigentlich den Deckel drauf machen. Jedoch war St. Johann nicht zu unterschätzen wie man im laufe der Rückrunde feststellte.

Unsere Mannschaft war von Anfang an konzentriert und konnten dem Tempo des Gegners stand halten und ihn gleichzeitig etwas unter Druck setzen. Durch eine sehr gute Mannschaftseinstellung, einer guten Abwehr und einer super Leistung unseres Tormanns konnte man im Angriff viele Chancen nutzen. Durch das anfeuern unserer Fans die zur Unterstützung kamen, siegten unsere Jungs am Ende mit 18:23 und waren somit auch gleichzeitig Meister!!!!!!!!!!!!!!!

Glückwunsch Jungs ihr habt euch den Titel verdient!!!!

Ein großer Dank auch an unsere Trainer Mark und Basti.

Am Samstag um 13.30 spielen die Jungs noch gegen HSG Völklingen in der Süd-West Halle in Bous und würden sich freuen wenn sie dort zum letzten Saisonspiel Unterstützung von den Fans bekämen.

weiterlesen...

C-Jugend wird Meister im Spitzenspiel!

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, News, Spielberichte am 11.04.2018

0

In einem wahren Handballkrimi brachte unsere C-Jugend die Meisterschaft im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten Saarlouis unter Dach und Fach. Der Termin des Nachholspiels gegen Saarlouis lag so, dass mit einem Punkt oder Sieg die Meisterschaft beim Hauptkonkurrenten erreicht werden konnte. Obwohl die Jungs mit 36:0 Punkten und 6 Punkten Vorsprung in das Spiel gingen, war wieder Handballspannung in der Halle. Saarlouis wollte uns im dritten Aufeinandertreffen unbedingt schlagen. Nach einer 1:3 Führung gaben die Jungs in der ersten Halbzeit das Heft aus der Hand. Saarlouis konnte mit 6:3 in Führung gehen. Mit 7:5 wurden dann die Seiten gewechselt. In der Halbzeit wurden die Jungs durch das Trainerduo Geber/Meyer wieder neu eingestellt. Saarlouis spielte hoch motiviert und wir mussten jetzt auch körperlich dagegen halten. Beim Stand 10:11 konnten die Jungs in der 2. Halbzeit zum ersten Mal in Führung gehen. Beim 12:14 die erste 2-Toreführung und dann wieder in der 49. Minute zum 14:16. War das die Entscheidung? Nein, Saarlouis gab nicht auf und kam 20 Sekunden vor Schluss zum Anschlusstreffer 15:16. Dann überschlugen sich die Erreignisse. Wir führten den Anwurf aus und erstaunlicherweise zeigte der gut leitende Schiedsrichter direkt auf Zeitspiel, das dann auch 5 Sekunden vor Schluss gepfiffen wurde. Obendrauf wurde gegen uns ein 7-m mit Roter Karte wegen Behinderung einer Wurfausführung geahndet. So kam es zum finalen Duell Pascal gegen den Saarlouiser 7-m Schützen. Anpfiff – Pascal hält – Jubel … Pascal in der Spielertraube nicht mehr zu sehen … Freude, Jubel über die errungene Meisterschaft in einem fairen Spiel gegen eine gute Saarlouiser Mannschaft, die uns in der Saison dreimal gefordert hatte. Glückwunsch vom Trainerteam an die Jungs, die sich die Meisterschaft redlich verdient haben, der Lohn für den geleisteten Trainingsfleiß. Am 22.04.18 nach dem letzten Saisonspiel gegen Perl möchten wir gemeinsam mit Spieler und Eltern die Meisterschaft im Foyer der Südwesthalle feiern.

Es spielten: Pascal Groß (Tor), Ruwen Gebhardt, Luca-Jan Seibert, Marlon Fries, Silvan Meyer, Jacob Speicher, Max Geber, Samuel Ehl, Giuliano Santamaria, Felix Zech, Nico Kreutzer, Philipp Montag, Lennard Molitor, Moritz Eckstein, Alexander Klein

Trainer: Christoph Meyer, Tom Geber , Stefan Speicher

Sekretär: Tanja Seibert

Meisterfoto

 

weiterlesen...

C-Jugend

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 20.02.2018

0

Unsere männliche C-Jugend siegte am So in der ATSV-Halle gegen die JSG SB West unerwartet klar mit 9:26 Toren. Mit diesem Spiel wurde das letzte Saisondrittel eingeleitet. Die Mannschaft liegt zur Zeit ungschlagen mit 30:0 Punkten vor dem ärgsten Verfolger HG Saarlouis 2 mit 22:4 Punkten an der Tabellenspitze. Bei noch 6 ausstehenden Spielen sind die Chancen hoch, die Saison erfolgreich auf Platz 1 zu beenden. Es stehen noch 3 Heimspiele gegen die Mannschaften Brotdorf/Mettlach, Diefflen u. Perl aus und dann muss die Mannschaft noch 3 mal auswärts antreten. Hierbei stehen die 2 schweren Auswärtsspiele in Überherrn und in Saarlouis noch bevor. Das letzte Auswärtsspiel ist in Völklingen zu bestreiten. Also die Ausgangslage ist für die Mannschaft um das Trainertrio Geber, Speicher, Meyer mehr als gut, da auch der direkte Vergleich gegen Saarlouis gewonnen wurde. Die Mannschaft versucht auch die restlichen Spiele erfolgreich zu bestreiten. Ob das verlustpunktfrei gelingt, ist abzuwarten?

Es spielten: Pascal Groß (Tor), Luca-Jan Seibert, Silvan Meyer, Jacob Speicher, Max Geber, Samuel Ehl, Felix Zech, Nico Kreutzer, Philipp Montag, Lennart Molitor, Ruwen Gebhart, Guiliano Santa Maria, Samuel Ehl

Trainer: Christoph Meyer, Stefan Speicher, Tom Geber
Sekretärin: Tanja Seibert

weiterlesen...

Spitzenspiel bei der HG Saarlouis

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 26.11.2017

0

Verlustpunktfrei trafen am Samstag die Spitzenreiter der Bezirksliga West, die HG Saarlouis und die SG Bous-Wadg.-Elm-Sprengen aufeinander; oder mit anderen Worten gesagt: Stärkste Offensivmannschaft gegen stärkste Defensivmannschaft der Liga.

Gut eingestimmt durch das Training unter der Woche und die Ansprache des Trainerteams in der Kabine startete die JSG in die Partie. Gleich in der 2. Spielminute erzielte man die 0:1 Führung. Der Gastgeber erzielte jedoch gleich im Anschluss den 1:1 Ausgleich. Der weitere Spielverlauf blieb bis zur 11. Minute der gleiche, die JSG legte vor, der Gastgeber glich aus. Erst nach einer guten Viertelstunde konnten sich die jungen Rabbits aufgrund einer sehr guten Abwehr- und Torwartleistung einen 3 Tore Vorsprung herausspielen. Bis zum Pausenpfiff konnte dieser noch auf 5 Tore ausgebaut werden, so dass beim Spielstand von 7:12 die Seiten gewechselt wurden.

Zum Beginn der 2. Halbzeit musste man in Unterzahl den Anschlusstreffer zum 8:12 hinnehmen. Im Gegenzug konnte aber der 5 Tore Vorsprung wieder hergestellt werden. Das Spiel wurde nun von beiden Mannschaften härter umkämpft, so dass es einige Male Spielunterbrechungen durch Fouls auf beiden Seiten gab. Über die Spielstände von 8:13, 9:14 und 10:15 wurde der Gegner weiter auf Distanz gehalten. Erst Mitte der 2. Halbzeit konnte man beim Spielstand von 10:17 den Vorsprung sogar auf 7 Tore ausbauen, was sich durch die weiterhin starke Abwehrleistung und das gute Angriffsspiel aller Spieler auszahlte. Die lautstarken Anfeuerungsrufe des erst spät aufgewachten Saarlouiser Anhangs, fünf Minuten vor Spielende, konnten die Spieler der JSG nun auch nicht mehr aus der Fassung bringen. Über 12:19, 12:21 und letztlich 13:22 entschieden die jungen Rabbits das Spiel für sich.

 

Das Team bedankt sich bei den mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung.

Ein weiteres Dankeschön auch an Lars aus der D-Jgd., der sich bereiterklärte für die krankheitsbedingten Ausfälle einzuspringen.

Weiter so! So macht Handball Spaß.

 

Es spielten: Pascal Groß (Tor), Luca-Jan Seibert, Moritz Eckstein, Silvan Meyer, Jacob Speicher, Max Geber, Samuel Ehl, Leon Comtesse, Felix Zech, Nico Kreutzer, Philipp Montag, Lars Ressing

Trainer: Christoph Meyer, Stefan Speicher, Tom Geber

Sekretärin: Lisa-Marie Seibert

weiterlesen...

C-Jgd. – Dritter Sieg im dritten Saisonspiel

Beitrag von Dennis in C-Jugend, Jugend, News, Spielberichte am 19.09.2017

0

Die jungen Rabbits unserer C-Jgd. haben einen erfolgreichen Saisonstart in die Spielsaison 2017/18 hingelegt. Am dritten Spieltag feierte man den dritten Sieg beim Gastgeber HSG Fraulautern-Überherrn.

Ohne die Spieler Felix Zech, Nico Kreutzer sowie Philipp Montag mussten die jungen Rabbits in Überherrn antreten. Der Gastgeber, der überwiegend mit Spielern des Jahrgangs 2003 antrat, sollte eine „harte Nuss“ für unseren jungen Spieler sein. Von den Trainern motiviert startete man in die erste Halbzeit. Diese zeigte sich zum Erstaunen der Trainer und dem mitgereisten Anhang sehr ausgeglichen. Die Gastgeber konnten zwar mit 2:0 davonziehen, aber man kämpfte sich wieder auf 2:2 heran. Kein Team konnte sich in dieser Phase deutlich absetzen. Mitte der ersten Halbzeit gingen unsere Jungs erstmalig mit 2 Toren in Führung, doch auch die HSG erspielte sich wieder den Ausgleich. Letztendlich waren unsere Jungs es, die einen zwei Tore Vorsprung beim Spielstand von 14:16 mit in die Halbzeitpause nahmen.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete. Im Angriff suchte man vermehrt jetzt die Lücken in der offensiven gegnerischen Abwehr. So kam man im direkten Spiel als auch durch Kombinationsspiel zum Torerfolg. In der Abwehr wurde konsequenter zugepackt, so dass der Gegner wenige Chancen zum Torabschluss bekam. Mitte der zweiten Halbzeit erspielten sich die Rabbits so einen 3-4 Tore Vorsprung. In der 46. Minute erhöhte man zwischenzeitlich auf einen sieben Tore Vorsprung zum 17:24 Zwischenstand. Nun war der Mannschaft klar, dass ihr der Sieg nicht mehr zu nehmen war. Beim Endstand von 19:26 für die Rabbits ertönte die Schlusssirene und die Freude und Erleichterung über diesen Sieg war der Mannschaft sichtlich anzusehen.

Gratulation an das gesamte Team für die tolle Leistung. Ein Lob auch an unseren Torwart Pascal Groß, der alle fünf 7m-Würfe des Gegners vereitelte!

Es spielten: Pascal Groß (Tor), Ruwen Gebhardt, Luca-Jan Seibert, Alexander Klein, Marlon Fries, Moritz Eckstein, Silvan Meyer, Jacob Speicher , Max Geber, Samuel Ehl, Leon Comtesse

Trainer: Christoph Meyer, Tom Geber , Stefan Speicher

Sekretär: Tanja Seibert

weiterlesen...