Sonderbeitrag

Info: Zuschauer in der neuen Saison

Update 17.10.2020: Ab sofort gelten neue Allgemeinverfügungen der saarländischen Landesregierung. Diese erlauben u.a. keine Zuschauer beim Trainings- und Sportbetrieb! Die unten aufgeführten Regelungen verlieren somit bis auf weiteres ihre Gültigkeit. Wenn Sie in der kommenden Saison...

weiterlesen...

Männliche C Jugend gewinnt an Erfahrung

Beitrag von Raphael Schneider in C-Jugend, News, Spielberichte am 09.02.2020

0

Bereits am „frühen“ Samstagmorgen durfte die C Jugend um 11 Uhr das Handballwochenende für den TUS Elm- Sprengen eröffnen. Angeschlagen durch Grippe und Verletzungen war bereits die Vorbereitung auf das Spiel gegen BLR Arc Mosellan nur eingeschränkt möglich, welche wir auf Grund der bisherigen Ergebnisse als einen konstant starken Gegner einschätzten. Dementsprechend wurde in der Mannschaftsbesprechung ein frühes Unterbinden gegnerischer Abläufe und vor allem Tempohandball angesprochen.

Der Beginn des Spiels war sehr holprig, sodass der TUS einem drei Tore Rückstand hinterherlief, den Mosellan weiter ungefährdet ausbauen konnte. Jedoch erspielten wir über unsere zwei Kreisläufer Platz für die Rückraumspieler Lars und Manuel. Diese trafen in dem bereits angesprochenen Tempospiel des Öfteren die richtigen Entscheidungen. Leider konnte sich die Chancenauswertung zu diesem Zeitpunkt noch nicht sehen lassen und auch in der Abwehr war es ein weiter Weg bis das Zentrum über Ansagen und Bewegung gesichert werden konnte und unser Torwart bei seiner guten Leistung unterstützt wurde. Mit einem 11:20 Rückstand ging es in die Halbzeit und mit neuen Instruktionen wieder heraus. Mehr Bewegung in Angriff und Abwehr wurde vom Trainerteam angemahnt und konnte erfolgreich umgesetzt werde. Es gelang uns Torchancen heraus zu spielen, welche von jeder Position genutzt wurden. Jedoch konnte man den Gegner nur begrenzt am Ausbau seiner mittlerweile 10 Tore Führung hindern, da die beiden torgefährlichsten Spieler der Franzosen den TUS immer wieder vor neue Herausforderungen stellten. Eine sehr offensive Abwehr in der Mitte der zweiten Halbzeit, forderte nochmals die Lauffreude im Angriff heraus und die letzten Kraftreserven der Spieler wurden erfolgreich genutzt um den beiden Außenspielern zu Räumen in der Abwehr der französischen Mannschaft und sicheren Toren zu verhelfen. Gegen Schluss sank jedoch die Konzentration und in den letzten 10 Minuten schlichen sich Fehler ein, die konsequent bestraft wurden und zu einem deutlichen Ergebnis von 25:40 führten.

Jedoch gibt es keinen Grund zu hadern, denn wir hatten über einen langen Zeitraum, ersatzgeschwächt durch die Ausfälle von Ricardo und Jonas, konzentriert Chancen erarbeitet und uns im Laufe des Spiels deutlich gesteigert. In der spielfreien Zeit über Fasching wird weiter, bis zum Spiel gegen Longwy zu „gewohnter“ Uhrzeit, trainiert und auf dem Sprenger Umzug mit allen Rabbits und Bunnys gefeiert.

weiterlesen...

Interregioliga SaarLorLuxGrandest: Sieg gegen P2H Longwy 25:18

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, News, Spielberichte am 05.02.2020

0

Am Samstag musste unsere C-Jugend bei der Mannschaft P2H Longwy antreten. Die Fahrt nach Longwy wurde zusammen mit den Fans in einem Bus zurückgelegt. An diesem Tag mussten wir auf zwei Leistungsträger verzichten. Ricardo Ehl wurde nach einer Verletzung im FinalFour am Daumen operiert und wird die nächsten drei Monate ausfallen. Jonas Wirth konnte grippebedingt nicht zur Verfügung stehen.
Die Young Rabbits kamen in der ersten Halbzeit nicht gut ins Spiel. Die Abwehr stand nicht so gut und die Chancenauswertung war auch sehr ausbaufähig. Viele Gegenstöße oder freie Bälle wurden nicht verwertet. Halbzeitstand 10:9 für uns.
In der Halbzeitpause wurden die Fehler angesprochen und die Jungs neu motiviert. In der zweiten Halbzeit konnten das die Young Rabbits dann sehr schnell umsetzen und Ihre Schnelligkeit ausspielen. Die Abwehr stand von Minute zu Minute besser und wir konnten uns Tor um Tor absetzen. Am Ende stand ein verdienter Sieg von 25:18 auf der Anzeigetafel.


Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft, macht weiter so! Am nächsten Samstag wartet in der heimischen Jahnsporthalle der nächste starke Gegner ARC Mosselan aus Metz auf uns. Anpfiff ist um 11.00 Uhr.


Es spielten: Jan-Luca Geber (Tor), Noah Messner, Lars Ressing, Johannes Alt, Paul Blass, Tom Schmitt, Nico Honecker, Moritz Bender, Manuel Kirschweng, Oliver Mattes
Trainer: Mark Geber, Bastian Liedtke

weiterlesen...

Intensives Handball Wochenende für unser C-Jugend!

Beitrag von Raphael Schneider in C-Jugend, Handball, Jugend, News, Spielberichte am 20.01.2020

0

Der Start ins Handballwochenende begann am Samstag im 90 km entfernten Dudelange. Die Jungs von Marc und Basti nehmen an der länderübergreifenden Spielrunde teil und müssen somit auch zu den Auswärtsspielen nach Frankreich und Luxemburg. Dieses Mal waren es 90 km bis zum HB Dudelange, die sich als schwerer Gegner herausstellen sollten. In der Superhalle, die nicht nur für Handballspiele ausgestattet ist, sondern auch gleichzeitig ein Basketballfeld und ein Schwimmbad auf dem Gelände zur Verfügung hat, trainieren die jahrgangsgleichen Spieler an 4 Tagen(!) in der Woche. Von solchen Bedingungen können wir nur träumen. Irgendwie taten wir das auch, denn nicht nur die äußerlichen Gegebenheiten, sondern auch das ungewohnte Handballharz, das unsere Spieler selten bis nie nutzen, stellten uns von Anfang an vor große Probleme, Abspielfehler und ungenaue Torwürfe ermöglichten dem Gegner leichte Gegentore und so gerieten wir schnell in Rückstand. Bereits in der 7. Spielminute lagen wir 6:1 zurück, doch so ganz aufgeben war nicht. In dieser Phase ganz wichtig der gehalten 7m von Luca und in einem kleinen Zwischenspurt begaben wir uns in Schlagdistanz auf 9:5 in der 14. Leider verfielen wir schnell in unsere alten Muster und so gingen wir mit einem 17:7 in die Halbzeit. Die2. Hälfte verlief ähnlich wie die erste zu ungenau in den Abschlüssen und zu sehr mit uns selbst beschäftigt. Doch bekamen wir auch nie die beiden Haupttorschützen in den Griff. Sicherlich haben wir doch etwas zu hoch verloren, das können wir besser. Im Rückspiel wissen wir was uns erwartet und dann sehen wir mal. Vielen Dank an unsere Fangemeinde, denen auch die weite Anreise nicht zu viel war. Sonntag dann Teil 2 im Handballwahn Wöffler Pokal Finale in Merchweiler. Außer uns hatte sich als weiterer Bezirksligist die JSG Saarbrücken- West, sowie die beiden RPS Ligisten aus Saarlouis und Merzig/Brotdorf qualifiziert. Etwas angeschlagen von gestern starteten wir gleich gegen Merzig und mussten auch dieses Mal wieder „harzen“. Da wir gestern ausgiebig getestet haben, war es heute schon nicht mehr ganz so ungewohnt und wir konnten über weite Strecken den Merzigern auf Augenhöhe begegnen. Endergebnis 11:7Anschließend dann die HG Saarlouis gegen die wir noch besser als zuvor ins Spiel kamen, die Abwehr fand Zugriff auf die Rückraumspieler und Luca präsentierte sich wie auch gestern schon in Superform. Die Jungs ackerten und bis zur 10 Spielminute hielten sie die Partie offen Dann schwanden ein wenig Konzentration und Kraft und der Gegner setzte sich vom 3:3 auf 11:4 ab. Somit gelang uns in der 2 Halbzeit nicht viel aber das tat der guten Laune keinen Abbruch. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Rabbits sich gut verkauft und in der letzten Partie gegen den Liga Konkurrenten aus Saarbrücken war klar. Das Spiel wuppen wir. Wir legen gleich deutlich vor und Luca entschärft den ersten 7m der Partie, Manuel verwandelt den unseren und so bauen wir unseren Vorsprung durch Noah auf 3:0 aus. Lassen aber auch zu, dass die Saarbrücker bis zur Halbzeit nach 10 Minuten auf 4:2 aufschließen. Nach dem

Seitenwechsel dann die schwierigste Phase für die Jungs. Wir lassen den Ausgleich in der 13. Minute zu, jetzt war nochmal Spannung drin. Angefeuert von der Tribüne und der Bank galt es jetzt nochmal alle Kräfte zu mobilisieren und das taten alle. Manuel erweist sich als sicherer 7m Schütze und verwandelt 100%. Mit dem Endergebnis von 10:6 können wir zufrieden sein.

Abschlusstabelle:

1 HG Saarlouis 3 3 0 0 42:13 6:0

2 SG HSV Merzig/Brotdorf3 2 0 1 26:29 4:2

3 TuS Elm-Sprengen 3 1 0 2 21:28 2:4

4 JSG Saarbrücken West 3 0 0 3 18:37 0:6

Zum besten Torwart des Turniers wurde zur großen Freude aller Jan-Luca Geber gewählt!!!!Herzlichen Glückwunsch Montag ist trainingsfrei und dann bereiten wir uns auf das nächste Spiel der SLGE Runde vor, das am Samstag dem 25.01.20 um 10:00 ( leider gab es keine andere Hallenzeit für uns) gegen den HC Berchem ausgetragen wird. Über Unterstützung freuen sich die Jungrabbits.

weiterlesen...

Herbstmeister!

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 09.12.2019

0

Am vergangenen Samstag erkämpfte sich unsere männliche C-Jugend gegen die JSG Saarbrücken-West in einem packenden Duell die Herbstmeisterschaft. Die körperlich klar überlegene Mannschaft aus Saarbrücken verlangte unseren Jungs zum ersten Mal in dieser Saison alles ab. Wir begannen mit einer sehr offensiven Abwehr und setzten den Gegner schon sehr früh unter Druck. Im Angriff merkte man den Jungs die Nervosität an und im Abschluss scheiterte man sehr oft an Pfosten und Latte. Die jungen Rabbits kämpften aber bis zur letzten Sekunde und belohnten sich, durch eine starke Teamleistung, mit einem verdienten Sieg von 21:19. Jungs macht weiter so!

Es spielten: Jan-Luca Geber, Nico Honecker, Paul Blass, Tom Schmitt, Johannes Alt, Lars Ressing, Ricardo Ehl, Noah Meßner, Manuel Kirschweng, Jonas Wirth, Moritz Bender, Oliver Mattes, Trainer: Bastian Liedtke, Mark Geber

weiterlesen...

C2-Jugend Meister in der Bezirksliga

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, News, Spielberichte am 09.04.2019

0

Nach dem unsere C2 am Freitag unsere B-Jugend in Marpingen zum Meistertitel trommelte, ging für die Jungs am Samstag die Reise zum HC St.Johann nach Saarbrücken. Mit 14:0 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz und nur noch 2 Saisonspielen konnte man an diesem Tag eigentlich den Deckel drauf machen. Jedoch war St. Johann nicht zu unterschätzen wie man im laufe der Rückrunde feststellte.

Unsere Mannschaft war von Anfang an konzentriert und konnten dem Tempo des Gegners stand halten und ihn gleichzeitig etwas unter Druck setzen. Durch eine sehr gute Mannschaftseinstellung, einer guten Abwehr und einer super Leistung unseres Tormanns konnte man im Angriff viele Chancen nutzen. Durch das anfeuern unserer Fans die zur Unterstützung kamen, siegten unsere Jungs am Ende mit 18:23 und waren somit auch gleichzeitig Meister!!!!!!!!!!!!!!!

Glückwunsch Jungs ihr habt euch den Titel verdient!!!!

Ein großer Dank auch an unsere Trainer Mark und Basti.

Am Samstag um 13.30 spielen die Jungs noch gegen HSG Völklingen in der Süd-West Halle in Bous und würden sich freuen wenn sie dort zum letzten Saisonspiel Unterstützung von den Fans bekämen.

weiterlesen...