Sonderbeitrag

Elmer Fasendumzug: „Bauarbeiter“ lautet das Motto des TuS!

Wir hoffen, dass viele „Bauarbeiter*innen“ unsere Fußgruppe unterstützen werden und wir zusammen feiern können. Anmeldungen bei Ute Schwinn!                          

weiterlesen...

Auswärtsniederlage gegen HC Perl

Beitrag von Sabine in A-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 02.04.2023

0

Ein ungewohntes Bild zeigte sich bei unserem Auswärtsspiel am Montag 27.03.2023 um 18:30 Uhr in Perl.

So kann der Beginn der Partie, vor allem aus unserer Sicht, als typisches „Montagspiel“ beschrieben werden. Es konnte sich keine der beiden Mannschaften auch nur ansatzweise absetzten, sodass sich bis zur 20. Minute ein durchweg ausgeglichenes Spiel zeigte. Allerdings musste man zu diesem Zeitpunkt bereits feststellen, dass unsere Jungs nicht in den richtigen Trott fanden. Sie bewegten sich nicht genug im Angriff und so wurde es immer schwerer gegen die Abwehrreihe des HC Perl zu punkten. Im Gegenzug wurde es den Gegnern beim eigenen Abwehrspiel zu einfach gemacht. Mehrfach konnten durch den Angriff des HC Perl die Außen freigespielt werden, welche an diesem Tag durchweg zielsicher trafen. Entsprechend änderte sich das Spiel in den letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit zu Gunsten von Perl und es ging beim Stand von 17:13 in die Kabine.

Auch in der 2. Halbzeit zeigte sich weiter dieses Bild. Wir schafften es an diesem Montagabend nicht oft genug, uns aussichtsreiche Torchancen zu erspielen und wenn doch, dann wurden diese nicht konsequent genug genutzt. Da Perl seinem Angriffsspiel treu blieb und unsere Jungs an diesem Abend einfach kein Mittel dagegen fanden, stand am Ende des Spiels 39:30 für Perl auf der Anzeigentafel.

Es spielten:

Elias RUPP, Max GEBER (1), Jacob SPEICHER (6), Ruwen GEBHARDT (1), Paul BLASS (5), Silvan MEYER (5, 3/3), Jonas WIRTH, Marlon FRIES (9), Samuel EHL (1) Jonas Neumeier (1), Simon Koch (4),

Trainer: Christopher ALTMEYER

Betreuer:  Noah MEßNER, Joshua Meiers, Ralf Christiany

weiterlesen...

Sieg gegen HC St. Johann

Beitrag von Sabine in A-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 02.04.2023

0

Abschütteln des vergangenen Spiels hieß die Devise für unser Auswärtsspiel in Saarbrücken gegen die Mannschaft des HC St. Johann am 18.03.023.

Neben der erfreulichen Nachricht, dass Jakob (einer unserer Langzeitverletzten) erneut wieder einsatzfähig war, musste man nun allerdings wiederum die weniger erfreuliche Nachricht von zwei weiteren Verletzten, Samuel und Noah, verarbeiten. Aufgrund dieser Tatsache waren wir froh, dass Jonas aus unserer B-Jugend uns tatkräftig unterstützte.

Trotz der zahlenmäßig dezimierten Mannschaft des HC St. Johann war vor allem in den ersten 10 Minuten ein sehr schleppendes Spiel unserer Jungs festzustellen. Eine hohe Zahl an Unkonzentriertheiten sowohl im Angriff als auch in der Abwehr ließ das Ziel zäh wirken. Zwar wurden der Spielfluss und auch die Kommunikation in der Abwehr besser, richtig „gut“ fühlte es sich allerdings nicht an. Der Halbzeitstand von 6:16 spiegelte das zuvor Beschriebene nur unzureichend wider. Aufgrund dessen orientierte man sich in der Halbzeit gemeinsam daran, wie man Handball spielen wollte und schaffte es in der zweiten Halbzeit auch immer besser umzusetzen.

Entsprechend stand am Ende des Spiels ein Ergebnis von 14:36 auf der Anzeigetafel. Besonders in der 2. Halbzeit war den Jungs anzumerken, dass sie das letzte Spiel in Brotdorf abschütteln wollten. Dies gelang auch zum großen Teil. Jeder trug sich in die Torschützenliste ein und gemeinsam wird nun das nächste Ziel ins Auge gefasst:
Am Montag, den 27.03.2023 kommt es zum nächsten schweren Auswärtsspiel um 18:30 Uhr in Perl.

Es spielten:

Elias RUPP, Max GEBER (6), Jacob SPEICHER (3), Ruwen GEBHARDT (2), Paul BLASS (5), Silvan MEYER (7, 2/2), Jonas WIRTH (2), Marlon FRIES (10), Jonas Neumeier (1)

Trainer: Christopher ALTMEYER

weiterlesen...

An diesem Tag eine Nummer zu groß…

Beitrag von Sabine in A-Jugend, Aktive, Handball, Jugend, Spielberichte am 02.04.2023

0

…so kann man das Spiel unserer Jungs am 05.03.2023 um 17:00 Uhr in der Seffersbachhalle in Brotdorf gegen den Gastgeber wohl am treffendsten beschrieben werden.

Aufgrund vorheriger Ergebnisse wusste man, dass dieses Spiel, trotz eines 25:19-Hinspielerfolgs eine schwere Aufgabe werden würde. Diese Anspannung merkte man unseren Jungs auch schon vor Spielbeginn an.

Da man es zunächst nicht schaffte, die beschriebene Nervosität in Motivation und Kampfgeist umzuwandeln, musste man bereits früh in der Partie einem Rückstrand von 5 Toren „hinterherlaufen“. Nach 10 Minuten war jedoch festzustellen, dass sich unsere Mannschaft langsam, aber sicher in der fremden Halle besser zurechtfand und entsprechend begann, trotz des kleineren Kaders, dagegenzuhalten. Mit einem starken Rückhalt im Tor durch Elias war es also möglich zu den Brotdorfern aufzuschließen, sodass bei einem doch ausgeglichenen Spielstand von 15:13 die Seiten gewechselt wurden.

Auch in der zweiten Halbzeit dauerte es noch einige Minuten, bis unser Angriff wirksame Mittel gegen die gegnerische Abwehrreihe fand. Auch in unserer Abwehr lernte man immer mehr zuzupacken und dem gegnerischen Angriff, vor allem Lukas Bormann, das Leben unangenehmer zu gestalten. Generell war es ein sehr körper- und kampfbetontes Spiel, was sich auch in der hohen Anzahl an 2-Minuten-Strafen zeigte.

Entsprechend war man auf dem richtigen Weg und schaffte es sogar, das Spiel zu drehen und zwischenzeitlich mit 3 Toren in Führung zu gehen. Diese Führung egalisierte Brotdorf jedoch bis zur 50. Minute bei einem Spielstand von 27:27.

In den letzten 10 Minuten war unseren Jungs jedoch deutlich anzumerken, dass der Akku leer war. Hier musste man dem mehrfachen „Aufholen“ der Rückstände Tribut zollen, sodass letztlich der Mannschaft aus Brotdorf nichts mehr entgegengesetzt werden konnte. Uns gelang lediglich ein weiteres Tor, sodass am Ende ein 33:28 für Brotdorf auf der Anzeigetafel stand.

Es spielten:

Elias RUPP, Max GEBER (3), Paul BLASS (4), Samuel EHL (2), Silvan MEYER (3,),  Noah MEßNER (3), Jonas WIRTH (7), Marlon FRIES (6), Ruwen GEBHARDT

Trainer: Christopher ALTMEYER

Betreuer: Jacob SPEICHER

 

weiterlesen...

Auswärtssieg gegen St. Johann

Beitrag von Sabine in A-Jugend, Aktive, Handball, Jugend, Spielberichte am 24.03.2023

0

 

Am Samstagabend bestritt die A-Jugend ihr Spiel gegen den HC St. Johann in der Sporthalle in den Bruchwiesen Saarbrücken und beendete die Partie mit einem hohen Sieg von 14:36 Toren (Halbzeit: 6:16).

Für den TuS haben gespielt:

Max Geber (6), Ruwen Gebhardt (2), Silvan Meyer (7), Jacob Speicher (3), Marlon Fries (10), Paul Blass (5), Jonas Wirth (2), Jonas Neumeier (1)

Elias Rupp (Tor)

Trainer: Christopher Altmeyer, Betreuer: Noah Meßner, Samuel Ehl

weiterlesen...

JSG SB West 2 besiegt!

Beitrag von Sabine in A-Jugend, Aktive, Handball, Spielberichte am 31.01.2023

0

Unter ungünstigen Vorzeichen fuhr unsere A-Jugend am Sonntag für um 17:30 Uhr nach Saarbrücken in die Rastbachtalhalle um gegen die JSG Saarbrücken-West anzutreten. Im bisherigen Saisonverlauf mussten unsere Jungs lediglich ein einziges Mal Punkte abgeben. Das war im ersten Saisonspiel eben gegen die JSG. Aufgrund dessen hatte man mit den Saarbrückern noch eine Rechnung offen. 

Entgegen dem bisherigen Saisonverlauf konnte man an diesem Sonntagnachmittag nicht auf alle Spieler zurückgreifen. Sowohl Jakob, als auch Ruwen hatten sich an der Hand verletzt. Beide waren jedoch mit von der Partie und unterstützen die Mannschaft von der Bank aus.

Aufgrund dieser Dezimierung war die Marschrichtung im Spiel schon vorgegeben: Eine konsequente und stabile Abwehr und konzentrierte Abschlüsse nach Positionsspiel im Angriff.

Nach einer eher unruhigen Anfangsphase, in welcher den beiden Mannschaften die Nervosität anzumerken war, konnte sich zunächst niemand entscheidend durchsetzen. Ab der 10. Minuten fanden wir im Angriff jedoch Mittel und Wege um immer öfter erfolgreich abschließen zu können. Vor allem Noah konnte hier aus dem linken Rückraum Akzente setzen und auch Max fand immer wieder die Lücke in den gegnerischen Reihen. Hinzu kam, dass Elias die Kiste hinten zusehends zunagelte, sodass beim Stand von 11:16 für unsere Jungs die Seiten gewechselt wurden.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich zunächst das selbe Bild. Mit zunehmender Spieldauer schlichen sich jedoch, auch aufgrund der fehlenden Wechselmöglichkeiten und der schwindnen Kräfte immer mehr Unkonzentriertheiten in unserem Angriffs- und Abwehrspiel ein. Dies wusste die JSG immer mehr zu nutzen, sodass zur 50. Minuten unser Vorsprung auf 2 Tore schmolz. In den letzten 5 Minuten schafften es unsere Jungs noch einmal dagegen zu halten, sodass am Ende ein durchaus verdienter 25:29 Sieg für uns auf der Anzeigetafel stand. 

Für den TuS haben gespielt:

Elias RUPP, Max GEBER (9), Paul BLASS (1), Samuel EHL (5), Silvan MEYER (3, 2/2), Philipp MONTAG (1), Noah MEßNER (6), Jonas WIRTH (1), Marlon FRIES (3)

Trainer: Christopher ALTMEYER

Betreuer: Jacob SPEICHER, Ruwen GEBHARDT

weiterlesen...