Sonderbeitrag

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für den TuS

Die harte Arbeit des Sportausschusses in den letzten Wochen hat sich für den TuS gelohnt. Nach vielen Telefonaten und Besprechungen konnten wir nun einen absoluten Top-Trainer für den Rest der Runde verpflichten. Mit Markus Zeimet kommt ein alter Bekannter zurück zum TuS, der dort bereits zwei Mal...

weiterlesen...

Kaderplanung für die kommende Saison

Beitrag von Sabine in 1. Herren, Aktive, Handball, News am 25.01.2023

0

Die Saison läuft auf Hochtouren und wir stecken mitten im Abstiegskampf. In den letzten Wochen war bei uns sehr viel los. Im Hintergrund liefen aber schon seit Dezember die Planungen und Gespräche mit den Spielern und diese sind nun abgeschlossen.

Als Fazit kann man sagen, dass zwar der ein oder andere Spieler uns verlassen wird, aber die Mehrheit der Mannschaft auch im kommenden Jahr Liga-Unabhängig zugesagt hat.

Die Gespräche mit allen Spielern liefen stets offen und es wurde immer fair kommuniziert wie der Stand der Dinge ist und wie es um die jeweilige Situation des Spielers aus unserer und ihrer Seite aussieht.

Trotzdem kommt es im Handball immer wieder zu Abschieden und so werden uns nach dieser Saison Marius Janes, Till Hasper, Marlon Koch und Tim Laier in Richtung HF Saarbrücken verlassen. Wenngleich die Entscheidung der Spieler für uns schade ist, so sind die Gründe der 4 allesamt nachvollziehbar. Sie werden bis zum Ende alles für den TuS geben und dann natürlich noch einmal „ordentlich“ verabschiedet.

Auf der anderen Seite bedeutet dies natürlich, dass wir für die kommende Saison den Großteil der aktuellen Mannschaft nochmal für den TuS spielen sehen und wir sind stolz, dass die Jungs uns in dieser Zeit die Treue halten.

Die Lücken, die durch die Wechsel entstehen, werden wir zum Teil aus den eigenen Reihen mit jungen Spielern schließen können. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass in der nächsten Zeit noch der ein oder andere Neuzugang vorgestellt wird.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten.

weiterlesen...

Bittere Niederlage gegen Merchweiler

Beitrag von Sabine in 1. Herren, Aktive, Handball am 23.01.2023

0

Am Sonntagabend gings nach Merchweiler in die Allenfeldhalle um das erste Spiel der Rückrunde, unter neuem Trainer Markus Zeimet, zu bestreiten. Anwurf gegen den TV Merchweiler war um 18:00 Uhr.

Es war von Beginn an ein emotionales Spiel bei dem man merkte, dass auf beiden Seiten ein Sieg her musste. So ging es von Beginn an mit hohem Tempo und schnellen Spielzügen nach vorne. Die Abwehrreihen waren auf beiden Seiten gut aufgestellt, sodass man in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Torchancen und souveränen Treffern mitverfolgen konnte. Nachdem die Merchweilerer das erste Tor erzielten, legte Adrian Cristescu den Ausgleich zum 1:1 in der 2. Minute zügig nach. In der 13. Spielminute übernahmen wir zum ersten Mal mit 5:6 die Führung. Der Ausgleichstreffer ließ jedoch nicht lange auf sich warten. So ging es von der 15. bis hin zur 21. Minute mit einem immer wiederkehrenden Gleichstand weiter (8:8). Bis zum Abpfiff in die Pause konnten sich die Gastgeber dann den Vorsprung mit 2 Toren sichern und wir trennten uns mit einem Zwischenstand von 13:11 in die Kabinen.

Zurück auf dem Spielfeld sahen die Zuschauer eine Mannschaft, die es den Hausherren zu leicht machte, dass sie die deutliche Führung übernehmen konnten, denn keine 10. Minuten nach Wiederanpfiff gespielt, gerieten wir mit 7 Toren weiter in Rückstand. Unsere Konzentration ließ immer mehr nach. Fehlpässe und daraus resultierende Ballverluste zogen sich wie ein roter Faden durchs restliche Spiel. Erst in der turbulenten Schlussphase konnten wir uns auf 3 Tore wieder herankämpfen, sodass es in der 53. Minute 26:23 stand. Doch wie in den vorherigen Spielen auch, war die Zeit dann wieder unser größter Gegner, denn wir schafften es leider nicht mehr aufzuholen oder wenigstens nochmals den Ausgleichstreffer zu erzielen. Der Start in die Rückrunde war für uns alles andere als befriedigend, denn mit dem Endstand von 31:25 ging es letztendlich runter vom Spielfeld.

Für den TuS haben gespielt:

Christoph Kammer (6), Fabian Becker (1), Till Hasper, Sebastian Pistorius, Tim Laier (7), Marlon Koch (1), Adrian Cristescu (5), Sebastian Heisel, Lukas Bennoit (5), Frederick Hoffmann, Simon Kirschweng, Daniel Speicher, Maurice Groß (Tor)

Trainerteam:     Markus Zeimet, Thomas Spies, Daria Leipig, Uwe Speicher

 

Das nächste Spiel findet statt am:

Samstag, 04.02.2023, 19:00 Uhr, Gegner: HC St. Ingbert-Hassel

Ort: Eisenberghalle, Schulstraße, St. Ingbert-Hassel

 

 

weiterlesen...

Keine Punkte in Merzig geholt

Beitrag von Sabine in 1. Herren, Aktive, Handball, News, Spielberichte am 15.01.2023

0

Viel vor hatte der TuS am Samstagabend in der Seffersbachhalle beim Auswärtsspiel gegen den HSV Merzig-Hilbringen. Das erste Spiel im neuen Jahr sollte an das letzte des vergangenen Jahres anknüpfen. Dieses Vorhaben fest im Blick starteten wir in diese Partie, obwohl wir wussten, dass es schwer werden wird uns gegen den Tabellendritten durchzusetzen. Mit hohem Tempo ging es auf beiden Seiten von Beginn an zur Sache. Leider gerieten wir bereits in der ersten Minute wegen einer 2-Minuten-Strafe in Unterzahl. Aufgrund dessen gelang es den Merzigern in der 8. Minute mit 3 Toren die Führung zu übernehmen. Erst in der 10. Spielminute, nachdem wir wieder vollständig waren, erzielte Marlon Koch unseren ersten Treffer zum 3:1. Von da an ging es aber ausgeglichen und mit guten Torchancen für uns voran. Konzentrierte Abwehrarbeit und Ballgewinne führten ebenfalls dazu, dass unser Ausgleichstreffer zum 5:5 in der 17. Spielminute durch Lukas Bennoit im gegnerischen Netz landete. Über die Zwischenstände 6:5, 8:5 und 11:8 (25.) schien das Spiel unter Kontrolle. Kurz vor der Halbzeit mussten wir aufgrund eines Foulspiels wieder in Unterzahl spielen und erzielten währenddessen kein Tor mehr. Somit wurden die Seiten mit 12:8 gewechselt.

Auch nach Wiederanpfiff übernahmen erstmals die Merziger das Torewerfen. Tim Laier konnte Treffer Nr. 9 dann in der 38. Minute für uns klarmachen (16:9). Durch schnelle Spielzüge und einigen Tempogegenstößen gelang es uns den angewachsenen Vorsprung von 8 Toren wieder etwas zu verkürzen (18:12). Doch es fehlten uns die frischen Kräfte. Das Aufholen funktionierte nur noch bedingt, denn wir lagen konstant mit 6 bis 8 Toren von der 44. über die 50. bis hin zur 56. Spielminute zurück. Wir konnten uns schlussendlich nur noch in der 58. Minute mit einem Tor herankämpfen, sodass wir einen Endstand von 29:20 bei Abpfiff hinnehmen mussten.

Für den TuS haben gespielt:

Lutz Schneider (1), Christoph Kammer (1), Fabian Becker (1), Till Hasper, Sebastian Pistorius (2), Tim Laier (5), Marlon Koch (2), Adrian Cristescu (2), Sebastian Spies, Daniel Speicher, Lukas Bennoit (3), Frederick Hoffmann (3), Simon Kirschweng

Maurice Groß, Marius Jannes (Tor)

Trainerteam: Alexander Spies, Thomas Spies, Michael Simon, Uwe Speicher

 Das nächste (Auswärts-) Spiel findet statt:

Sonntag, 22.01.2023, 18:00 Uhr

Gegner: TV Merchweiler

Ort: Allenfeldhalle Merchweiler (Allenfeldstraße 42 a)

 

weiterlesen...

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für den TuS

Beitrag von Sabine in 1. Herren, Aktive, Handball, News am 21.12.2022

0

Die harte Arbeit des Sportausschusses in den letzten Wochen hat sich für den TuS gelohnt. Nach vielen Telefonaten und Besprechungen konnten wir nun einen absoluten Top-Trainer für den Rest der Runde verpflichten. Mit Markus Zeimet kommt ein alter Bekannter zurück zum TuS, der dort bereits zwei Mal erfolgreich als Trainer gearbeitet hatte. 

Der Kontakt ist in der Zwischenzeit nie abgebrochen und so war es nur logisch, dass wir auch mit Markus in Gespräche gehen. Er hat sich dann nach kurzer Bedenkzeit entschieden, uns in dieser Situation auszuhelfen. Es ist schön, dass wir so kurzfristig einen sehr guten Trainer finden konnten, der auch in der Lage ist die Mannschaft kurzfristig wieder in die richtige Bahn zu bringen und dabei gerade für die vielen jungen Spieler ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk ist. Sie können von dem A-Lizenz Inhaber und ehemaligen Zweitligaspieler noch sehr viel lernen, das hat die Vergangenheit bereits gezeigt, als er viele junge Eigengewächse in die erste Mannschaft geführt hat. 

Dieses Mal sieht die Situation jedoch etwas anders aus, die Mannschaft befindet sich nach der Hälfte der Saison mitten im Abstiegskampf und muss nach der Trennung von Trainer Grabenstätter wieder zu alter Stärke und Motivation finden. Auch hier sieht der Vorstand in Markus genau die richtige Person. 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen Trainer und Mannschaft viel Erfolg für die restliche Saison.

 

 
 
weiterlesen...

TUS besiegt die HG Saarlouis 2

Beitrag von Sabine in 1. Herren, Aktive, Handball, News, Spielberichte am 20.12.2022

0

Letztes Spiel, letzte Chance für dieses Jahr noch einen Sieg einzufahren! So starteten unsere Herren am vergangenen Sonntag vor heimischem Publikum in die Partie gegen die HG Saarlouis 2. Der TuS-Block voll besetzt und die Stimmung dementsprechend super!

Mit dem Rückenwind unserer lautstarken Fans auf der Tribüne griffen wir von Anfang an motiviert und rasant ins Spielgeschehen ein. Von Beginn an spielten die Saarlouiser in Überzahl (7 Feldspieler, kein Tormann), doch ihre Taktik ging nicht wirklich auf, denn noch keine Minute gespielt, erzielten wir unseren ersten Treffer durch einen langen, präzisen Wurf von der Abwehrreihe ins leere gegnerische Tor zum 1:0. Von der 5. Spielminute (3:3) über die 10. (5:5) bis hin zur 16. Spielminute (8:8) war die Trefferquote beidseitig noch ziemlich ausgeglichen.  Doch nach und nach wurden unter Anwendung der einstudierten Spielzüge Spielchancen kreiert wodurch wir unsere Führung ausbauen konnten. So ging der Treffer durch Till Hasper in der 20. Minute zum 12:9 ins Netz! Auch unsere stabile Abwehrmauer erschwerte den Saarlouiser ihre Torwürfe erfolgreich abzuschließen.  Auch wenn sich der Gegner bis zur 23. Minute nochmals mit 2 Toren zum 13:11 näherte, konnten Sebastian Spies und Tim Laier den Vorsprung kurz vor der Halbzeit noch insofern beeinflussen, dass wir uns zur Pause mit 16:12 in die Kabinen trennten.

Zurück auf dem Spielfeld ging es im 2. Spielabschnitt hungrig auf den Sieg konstant weiter mit einer guten Abwehrleistung und aggressiven Angriffsmanövern, wodurch der Vorsprung wieder größer wurde. Auch unser Torhüter Maurice Groß hielt mit starken Aktionen seinen „Kasten sauber“. So gelang uns von der 35. über die 40. bis hin zur 47. Spielminute ein kleines Polster von 5 Toren kontinuierlich beizubehalten. In der 50. Spielminute schmolz wieder unser Vorsprung auf 2 Tore durch zwei aufeinanderfolgende gegnerische Treffer auf 26:24.; doch diesmal sollte es nicht wieder passieren, dass wir kurz vor Schluss das Zepter aus der Hand geben! Dominant und mit hohem Tempo im Angriff wurden somit Torchancen konsequent genutzt, damit wir mit 5 Toren (55./30:25) nochmals in Führung lagen. Nachdem Lukas Bennoit unseren letzten Treffer durch einen 7er zum 31:25 in der 56. Minute klarmachte, kassierten wir zwar noch 3 Gegentreffer in Folge, doch der harte Kampf wurde diesmal belohnt, denn schlussendlich standen wir als Sieger fest (31:28) und die Zuschauer bejubelten den TuS für ihren starken Auftritt!

Für den TuS haben gespielt:

Sebastian Spies (2), Adrian Cristescu, Christoph Kammer (2), Lukas Bennoit (6/ 4/4), Sebastian Pistorius (3), Lutz Schneider (4), Simon Kirschweng, Frederick Hoffmann, Tim Laier (7), Fabian Becker, Till Hasper (5), Marlon Koch (2)

Maurice Groß, Daniel Speicher (Tor)

Trainerteam: Alexander Spies, Thomas Spies, Daria Leipig, Uwe Speicher

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Fans ganz herzlich bedanken und hoffen auf eure tatkräftige Unterstützung auch im neuen Jahr!

weiterlesen...