Sonderbeitrag

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für den TuS

Die harte Arbeit des Sportausschusses in den letzten Wochen hat sich für den TuS gelohnt. Nach vielen Telefonaten und Besprechungen konnten wir nun einen absoluten Top-Trainer für den Rest der Runde verpflichten. Mit Markus Zeimet kommt ein alter Bekannter zurück zum TuS, der dort bereits zwei Mal...

weiterlesen...

F-Jugend: Trainer gesucht!

Beitrag von Sabine in F-Jugend, Handball, News am 20.01.2023

0

Wir suchen ab sofort für unsere neu gegründete F-Jugend einen oder mehrere Trainer, die Interesse haben den Kindern Spaß am Handball zu vermitteln und sie ein oder zwei Mal wöchentlich zu trainieren. Wenn ihr Interesse habt oder erst einmal offene Fragen besprechen wollt, könnt ihr euch gerne mit einer PN hier melden und wir nehmen dann Kontakt mit euch auf. Wir freuen uns auf euch!

Euer TuS

weiterlesen...

Knapp am Sieg vorbei

Beitrag von Sabine in Aktive, B-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 15.01.2023

0

Am Sonntagnachmittag bestritten wir unser Auswärtsspiel gegen die JSG Saarbrücken West 2. Um 15:00 Uhr war Anpfiff in der Saarbrücker Rastbachtalhalle.

Der Sieg sollte her und dementsprechend motiviert und vor allem konzentriert ging es von Anfang an ins Spiel. In Führung gingen zwar die Saarbrücker nach kaum einer Minute gespielt (1:0), doch der Ausgleichstreffer zum 1:1 wurde schnell umgesetzt. Bis zur 4. Minute holten die Gastgeber aber wieder zügig auf, sodass wir das Tempo erhöhen und mit mehr Druck nach vorne spielen mussten. Nachdem in der 8. Minute der Gleichstand zum 3:3 fiel schafften wir es uns mit 3 Toren bis zur 10. Minute etwas deutlicher abzusetzen. Doch dann nutzten wir einige gute Torchancen nicht und wir verloren wieder schnell an Vorsprung, sodass in der 18. Minute der Ausgleichstreffer zum 10:10 folgte. In den letzten Minuten lief es nicht mehr ganz rund für uns. Unsere Abwehr ließ oft zu, dass die Gastgeber das Spiel wieder drehen konnten, sodass wir bis zur Halbzeit wieder mit 4 Toren in Rückstand gerieten. Mit dem Zwischenstand von 18:14 trennten wir uns somit in die Kabinen.

Im zweiten Spielabschnitt ging es erstmals weiter wie in der ersten. Wir verloren zu viele Bälle und es gelang uns zu diesem Zeitpunkt nicht, gut durch die Saarbrücker Abwehr zukommen. Auf zwei Tore konnten wir uns zwar in der 33. wieder herankämpfen, doch wir wollten das Spiel unbedingt wieder kippen, doch von der 32. über die 38. bis hin zur 45. Spielminute blieb der Rückstand mit 5 Toren konstant. Die Zeit wurde knapp, es waren noch keine 5 Minuten mehr zu spielen. Genau in diesen letzten Minuten sah man eine Mannschaft, die das Ruder mit aller Kraft noch einmal rumreißen wollte. Tempo im Angriff und schnelle Spielzüge waren in der Schlussphase angesagt. Vier aufeinanderfolgende Treffer gingen zügig in den gegnerischen Kasten und so gelang es uns bis auf 27:26 aufzuholen. Die Zeit und das letzte Quäntchen Glück fehlte uns allerdings, dass wir es letztendlich nicht mehr schafften, als Sieger vom Spielfeld zu gehen. Die Enttäuschung war groß, denn das war der knappe Endstand dieser Partie.

Für den TuS haben gespielt:

Paul Brosius (9), Niclas Seibert (1), Bastian Faller (1), Jonas Neumeier (2), Lukas Klein (5), Felix Geber (3), Simon Koch (4), Emilian Korte, Maxim Denerz (1) 

Lennard Schmitt, Jil-Leon Zang (Tor)

Trainerteam: Tim Laier, Patrick Neumeier

weiterlesen...

Heimniederlage gegen Zweibrücken

Beitrag von Sabine in Aktive, B-Jugend, Handball, Spielberichte am 10.01.2023

0

Das erste Spiel im neuen Jahr begann für unsere B-Jugend mit einem Heimspiel gegen den SV 64 Zweibrücken. Anwurf war um 15.00 Uhr.

Da wir auf unseren stärksten Gegner, der die Tabelle anführt, trafen, war von Anfang an klar, dass es ein sehr schweres Spiel für uns werden wird. Dementsprechend sollte es hochkonzentriert in diese Partie gehen. Wie erwartet spielten die Zweibrücker schnelle Spielzüge und machten sofort ordentlich Druck nach vorne. Zur 9. Spielminute lagen wir zwar mit 5 Toren schon in Rückstand (1:6), doch es gelang uns bis zur 14. diesen wieder aufzuholen.  Erst von der 16. über die 20. bis hin zur 28. bauten die Zweibrücker einen klaren Vorsprung von 9 Toren aus und konnten diesen bis zur Halbzeit auch beibehalten. Wir trennten uns mit einem Zwischenstand von 6:15 Toren.

Im 2. Spielabschnitt merkte man, da es schwer war uns gegen den körperlich überlegenen Gegner durchzusetzen, dass unsere Motivation etwas nachließ. Dadurch machten wir es der gegnerischen Mannschaft ab der 38. Minute zu leicht, den Vorsprung immer weiter auszubauen, denn wir lagen zu diesem Zeitpunkt mit einem großen Rückstand von 13 Toren zurück. Wir spielten nicht mehr konzentriert genug und so gelang es uns in den letzten 10 Minuten, wenn gute Torchancen bestanden, kaum noch welche umzusetzen. Nur 4 Treffer gingen noch ins Netz und so mussten wir mit einem Endstand von 14:31 das Spielfeld verlassen. Doch alles in allem war der Trainer stolz auf seine Jungs, dass sie bis zum Schluss gegen den Tabellenersten gut gekämpft haben.

Für den TuS haben gespielt:

Niclas Seibert (1), Paul Broßius (1), Jonas Neumeier (6), Maxim Denerz (1), Simon Koch (3), Emilian Korte, Bastian Faller (1), Lukas Klein (1)

Tor: Jil-Leon Zang

Trainer: Patrick Neumeier

 

weiterlesen...

E-Jugend beendet die Vorrunde als Spitzenreiter

Beitrag von Sabine in Aktive, E-Jugend, Handball, Spielberichte am 20.12.2022

0

Unsere E-Jugend hat das letzte Spiel im Jahr 2022  gegen die HG Saarlouis vor heimischen Publikum mit 15:9 gewonnen.

Somit beenden die Kids die Vorrunde erfolgreich auf Platz 1 der Tabelle und verabschieden sich in die Weihnachtsferien.

 

weiterlesen...

Heimsieg gegen Köllertal

Beitrag von Sabine in A-Jugend, Aktive, Handball, Jugend, Spielberichte am 13.12.2022

0

Derbytime! Das war angesagt am letzten Samstag um 17:00 Uhr in der heimischen Jahnsporthalle. Unser Gegner hieß an diesem Tag HF Köllertal.

Das es ein ganz besonderes Spiel werden würde, war bei der bestehenden Konstellation jedem Beteiligten bereits zu Saisonbeginn klar. So warfen und fingen einige Spieler der HF Köllertal und auch deren Trainer bis letztes Jahr für den TUS Bälle in der Jahnsporthalle, sodass man sich entsprechend kannte.

Bereits lange vor Spielbeginn war den Mannschaften in der Halle die Nervosität und die Anspannung anzumerken. So herrschte in der Halle eine fast greifbare Ruhe, bis der Schiedsrichter das Spiel anpfiff. Einen ersten Schock musste unsere Mannschafft bereits nach 30 Sekunden verdauen. Silvan Meyer knickte bei einer Abwehraktion um und musste humpelnd das Feld verlassen.

Trotz dieses Dämpfers zeigte sich gerade zu Beginn eine ausgeglichene Partie bis zur 5. Minuten und dem Stand von 3:3. In der Folge fiel auf beiden Seiten für die nächsten 3 Minuten kein Tor, bis Paul Blass in der 8. Minute für unsere Jungs zum 4:3 traf. Was zu diesem Zeitpunkt noch niemand wusste: Es sollte in der gesamten, restlichen Partie KEINEN Führungswechsel mehr geben.

In der Folge entwickelte sich ein Spiel, in welchem unsere Jungs mit zunehmender Dauer immer dominanter wurden. So wurde in der Abwehr konsequent gedeckt, der Gegner wurde frühzeitig angenommen und mit der notwendigen Körperlichkeit attackiert. So wurde den Spielern der HF Köllertal das Herausspielen von Torchancen so schwer wie möglich gemacht. Wenn dann doch einmal ein Köllertaler zum Abschluss kommen konnte, war unser Torwart Elias zur Stelle, welcher an diesem Tag bestens aufgelegt war. Weiterhin wurde im Angriff das geforderte Positionsspiel konsequent umgesetzt. Der Ball lief, man nutzte sich bietende Räume für gezielte Stoßbewegungen und schaffte es so immer wieder mit durchsetzungsstarken Aktionen, allen voran Jakob, diese auch erfolgreich zu nutzen. Man suchte anhaltend den besser postierten Mitspieler und agierte sowohl im Angriff als auch in der Abwehr als Einheit.

Lediglich sporadische Einzelaktionen des köllertaler Rückraums und kurze Konzentrationsschwächen unsererseits führten dazu, dass beim Stand von 13:10 die Seiten gewechselt wurden. Diese beiden Dinge konnte in der zweiten Halbzeit durch eine anhaltend hohe Konzentration und Einsatz der Jungs sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr weiter dezimiert werden. So stand am Ende dieses Spiels ein, auch in dieser Deutlichkeit verdienter 28:19-Sieg für unsere Mannschafft auf der Anzeigetafel, an welchem jeder der Jungs seinen Anteil hatte!

An dieser Stelle möchten wir uns noch für die zahlreiche und auch lautstarke Unterstützung der Fans auf der Tribüne bedanken.

Für den TuS haben gespielt:

Elias RUPP, Max GEBER (2), Paul BLASS (4), Jacob SPEICHER (6), Samuel EHL (2), Silvan MEYER (3/3), Philipp MONTAG (2), Noah MEßNER, Jonas WIRTH (5), Marlon FRIES (4, 3/2)

Trainer: Christopher ALTMEYER, Betreuer: Alexander SPIES, Helmut SCHIKOWSKY

 

weiterlesen...