Sonderbeitrag

1. Herrenmannschaft startet mit der Vorbereitung!

Unsere 1. Herrenmannschaft beginnt ihre Vorbereitung bereits am 12.06.2017. Das erste Augenmerk soll auf die Ausdauer und Athletik geworfen werden. Aber auch das handballerische soll nicht zu kurz kommen. Solange die Jahnsporthalle noch geöffnet ist, wird dort natürlich weiterhin trainiert. In der...

weiterlesen...

Kirmes 2017

Beitrag von Meik in News am 20.07.2017

0

Plakat 2017 Kirmes

weiterlesen...

Spielabsage!

Beitrag von Raphael Schneider in News am 13.07.2017

0

Das Spiel der ersten Mannschaft am kommenden Samstag, den 15.07.2017 gegen die SGH St. Ingbert musste kurzfristig abgesagt werden.

Das nächste Vorbereitungsspiel findet am Samstag, 29.07.2017, gegen die SGH St. Ingbert um 19:00 Uhr statt.

weiterlesen...

Vorstandsitzung

Beitrag von Meik in News am 01.07.2017

0

Die nächste Vorstandsitzung findet am 04.07 um 19:00 Uhr auf dem Bauernwald statt. Um zahlreiches erscheinen wird gebeten.

weiterlesen...

Turniersieg unserer Handball AG

Beitrag von Meik in News am 19.06.2017

0

Am vergangenen Wochenende organisierte der TuS Elm-Sprengen ein Handballturnier in der Altersklasse der E-Jugend in der Jahnsporthalle. Teilnehmer waren, neben der Handball AG der Kirchbergschule, die Lokalrivalen HC Dillingen/Diefflen und HSV Püttlingen. Beide Gästemannschaften hatten natürlich durch die vielen Ligaspiele bereits ausreichend Erfahrung sammeln können und waren dadurch gegenüber der Handball AG von Timo Scherer bevorteilt.

Nach dem ersten Spiel zwischen dem HCD und dem HSV Püttlingen begann dann endlich auch für unsere Handball AG der Turniertag. Gegner waren die Piranhas aus Püttlingen, welche zuvor stark aufspielten. Unsere Handball AG war entsprechend motiviert und legte los wie die Feuerwehr. Durch starke Abwehrarbeit, insbesondere durch Leonard Kreis und Jonas Pohl, konnten wir den starken Angriff der Gegner völlig ausschalten. Im Angriff spielten wir die Piranhas gar schwindelig und gingen völlig verdient mit 4:0 in Führung. Diesen Vorsprung konnten wir über lange Zeit des Spiels halten und sogar ausbauen. Aufgrund der heißen Temperaturen musste Trainer Timo Scherer auf der Bank viel durchwechseln und es kam in diesem Zusammenhang zu einigen Missverständnissen in der Abwehrarbeit durch fehlende Absprachen. Die Piranhas nutzten die Konzentrationsschwächen der Kirchberger gnadenlos aus. Plötzlich waren beide Mannschaften beim Stand von 8:7 wieder auf Augenhöhe. Der Halbzeitpfiff verhinderte den Bruch im Spiel. Nun galt es die Kräfte zu bündeln und die Abstimmung untereinander zu optimieren. Dies gelang nach Maß. Direkt nach der Halbzeit wurde in der Abwehr wieder gekämpft und viele Gegenstöße eingeleitet. Hier waren es vor allem Nils Ney und Nici Seibert, die blitzschnell die Bälle im Tor versenkten. Der HSV Püttlingen ließ sich allerdings nicht abschütteln. Die Spannung in der Jahnsporthalle erhöhte sich enorm als der beste Werfer der Piranhas auf 11:9 verkürzte. Die Kirchberger scheiterten im Gegenzug ein ums andere Mal an der gut aufgelegten Torhüterin der Gäste. Aber auch auf unserer Seite war der Rückhalt durch den souveränen Torhüter Lennard Lauermann stark. Die Zuschauer feuerten unsere Jungs lautstark an. Diese Unterstützung sorgte dann auch letztlich für die Entscheidung. Paul Blaß konnte durch einen mächtigen Rückraumwurf das Spiel entscheiden. Das erste Spiel war also gewonnen und die Freude natürlich groß.

Im zweiten Spiel trafen wir auf den ewigen Lokalrivalen des HC Dillingen/ Diefflen. Da das erste Spiel sehr viel Kraft kostet, musste Timo Scherer nun viele junge Spieler aufs Feld schicken, welche gegen die körperlich sehr starken Püttlinger eher weniger spielten. Gegen alle Erwartungen überraschten die kleineren Rabbits alle Zuschauer durch ihren engagierten Auftritt gegen den HCD. Sie gingen direkt in Führung und ackerten in der Abwehr wie die Büffel, sodass wenige Torchancen für die Gäste aus Dillingen entstanden. Die Bälle die aufs Tor kamen, konnte Memmet vereiteln und im Gegenzug das gefürchtete Umschaltspiel der Rabbits über den Spielmacher Alhusaijn einleiten. Man konnte das Spiel mit insgesamt 13:3 gewinnen und feierte anschließend den Turniersieg.

Zum Abschluss bekamen alle Teilnehmer des Turniers kleinere Geschenke für ihr Engagement an diesem sehr heißen Sonntagnachmittag. Ein großes Dankeschön geht primär an unseren Abteilungsleiter Dennis Jager, der das gesamte Turnier organisierte. Ohne die vielen Helfer an diesem Tag hätte das Turnier nicht stattfinden können. Auch hier gilt es „Danke“ zu sagen. Letztlich spricht der TuS Elm –Sprengen ein großes Lob an alle teilnehmenden Kinder aus. Bei solchen Wetterverhältnissen ist es nicht selbstverständlich in der Handballhalle zu stehen. Dies ist ein klares Signal für den Handballsport. Hier können alle Vereine sehr stolz sein.

weiterlesen...

Torschützenliste SLL 2016/2017

Beitrag von Meik in News am 11.06.2017

0

Auszug aus der Torschützenliste vergangener Saison.

HVS

weiterlesen...