Sonderbeitrag

Info: Saison 2020/2021

Update 28.10.2020: Auf dem gestrigen HV Saar Verbandstag wurde folgendes beschlossen: Die Saison der Jugend im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.Die Saison der Aktiven im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.In der Jugend soll in maximal 10er Rastern...

weiterlesen...

Wiedergutmachung nach erstem Sieg gelungen!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 28.09.2015

0

Am vergangenen Samstag musste unsere 1. Herrenmannschaft gegen den HC St. Johann antreten. Vom Papier her ein eher leichter Gegner, doch gerade darin lag die Gefahr den Gegner zu unterschätzen. Man wollte und musste unbedingt gewinnen, denn nach der katastrophalen Leistung vom letzten Wochenende gegen den TV Niederwürzbach, war man Trainer und Zuschauern etwas schuldig.

Zu Beginn der Partie merkte man unseren Jungs die Nervosität direkt an und so gingen die Gäste schnell mit 0:1 in Führung und konnten diese bis zum 2:5 sogar ausbauen. Die Rabbits kämpften sich jedoch zurück und erzielten nach 15 Minuten den Anschlusstreffer zum 4:5. Der HC St. Johann zog erneut auf 3 Tore davon und markierte den 5:8 Treffer. Nach dieser kurzen Durststrecke an Toren legte der TuS einen Zwischenspurt aufs Parkett und erzielte knapp 10 Minuten vor der Halbzeit den Ausgleich zum 8:8 und legte noch 2 Tore oben drauf zum 10:8. Ab diesem Zeitpunkt sollten die Sprenger die Führung nicht mehr abgeben, aber es wurde noch einmal spannend. Bis zur Halbzeit konnten unsere Jungs den Vorsprung bis zum 14:11 weiter ausbauen.

Die zweite Hälfte begann genauso, wie die Erste endete. Der TuS schaffte es diese 3 Tore Führung zu halten und ließ den Gegner nicht näher heran kommen. Über 17:13, 19:16 und 23:20 hielt man die Gäste auf Abstand. Zwar konnte der HC noch einmal bis auf 23:21 verkürzen und es wurde wieder etwas spannender. In dieser Phase hatte man den linken Rückraum der Gäste einfach nicht im Griff. Zu spät wurde er attackiert und erzielte so die einfachen Tore. Erst die Umstellung auf eine offene 5+1-Abwehr konnte dem entgegensetzen. Nichts desto trotz hatte man an diesem Abend mit Lutz Schneider einen überragenden Spieler auf dem Platz. 14 Tore von unserer Nummer 4 sicherten uns am Ende den verdienten Sieg. Durch schnelles Stoßen und Rückstoßen ergaben sich immer wieder Lücken und Lutz hatte keine Probleme komplett frei durch die Lücken zu fliegen und den Ball im Netz zu versenken. 5 Minuten vor Schluss führte man mit 28:23 und das Spiel war gelaufen. Am Ende gewinnt der TuS verdient mit 31:25 gegen den HC St. Johann und fährt die ersten zwei Punkte ein für diese schwierige Saison.

Nach der Auftaktpleite gegen Diefflen und der Blamage gegen Niederwürzbach gelingt es den Rabbits am 3. Spieltag den ersten Sieg einzufahren. Zwar hat man dieses Spiel gewonnen, aber unsere Jungs haben noch nicht ihre komplette Leistungsfähigkeit abgerufen. Diese wollen wir in den nächsten Spielen aber unter Beweis stellen. Zuerst geht es am 04.10.2015 um 16:00 Uhr gegen die HG Itzenplitz im Pokal und eine Woche später, am 10.10.2015 um 18:00 Uhr gegen den aktuellen Tabellenführer, die HSG Nordsaar.

Es spielten für den TuS:

Michael Göbel, Christian Maas (Tor)

Lukas Fischer 2, Raphael Schneider, Lutz Schneider 14/6, David Paulus 1, Philipp Henkel 2, Malte Fidelak 6, Timo Scherer 2, Frederick Hoffmann 2, Christian Mahler 1, Rene Eisenbeis, Tobias Jager 1, Bastian Müller

Trainer/Betreuer: Frank Scherer, Philipp Bartel, Susanne Fellinger

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu