Sonderbeitrag

DHB-Kampagne – Reiß keine Lücke

  Liebe Handballfreund*innen, liebe Landesverbandsvertreter*innen, vor Kurzem hat der Deutsche Handballbund e.V. die Kampagne Reiß keine Lücke ins Leben gerufen, um die Vereins- und Verbandskommunikation zu unterstützen und den Blick in diesen herausfordernden Zeiten auf die Handballvereine...

weiterlesen...

Vorbericht der HSG Dudweiler/Fischbach zum Spitzenspiel am Samstag

Beitrag von Dennis in 1. Herren, Aktive, Handball, News am 14.12.2017

0

Auf der Homepage des Gastgebers des Spitzenspiels der Verbandsliga ist folgendes zu lesen:

 

„Der Showdown des Jahres 2017 ist eingeläutet. In dieser Woche finden die letzten Spiele des Jahres für die HSG Dudweiler-Fischbach statt. Wie es sich für einen Showdown gehört, hat der Jahresabschluss einige Leckerbissen für die Handballfreunde aus Dudweiler und Fischbach bereit. Es stehen ganz entscheidende Partien auf dem Programm, die die Tabellensituation sowohl der Wikinger wie auch der Haie für die nächste Zukunft stark prägen werden.
Für das Wikingerboot 1 hat der Spielplan der Verbandsliga das absolute Spitzenspiel vorgesehen. Am Samstagabend zur gewohnten Zeit um 19:30 Uhr kommt der aktuelle Tabellenführer TuS Elm-Sprengen ins Sportzentrum. Die starken Männer um Trainer Christian Mühler stehen direkt dahinter auf Platz 2 mit drei Punkten weniger aber auch mit einem Spiel weniger. Bei einem Sieg und einem Erfolg im Nachholspiel am 7. Januar bei der HSG Nordsaar könnte die Vorrunde als Gewinner beendet werden. Aber zuerst müssen nun die Rabbits aus Elm-Sprengen bezwungen werden. Mit 17:3 Punkten beherrschen sie die Liga und konnten am letzten Samstag den anderen Konkurrenten, die HSG Ottweiler-Steinbach schlagen. Die Wikinger haben 14:4 Punkte auf dem Konto und haben die letzten fünf Spiele alle gewonnen. Es ist also ein echtes Handballfest am Samstag zu erwarten, bei dem die Weichen zur Meisterschaft und zum Aufstieg schon gestellt werden könnten. Alle Fans der HSG sind aufgerufen, ins Sportzentrum zu pilgern, denn auch die Gegner haben stets eine große Anhängerschar mit an Bord.“

 

Wir würden uns freuen, wenn unsere treuen TuS Fans, wie im Vorbericht erwähnt,  in Scharen nach Dudweiler kommen und unsere Jungs im letzten Spiel des Jahres wie gewohnt lautstark und zahlreich unterstützen. Mit einem Sieg in Dudweiler hätte man die Tabellenführung nach der Hinrunde mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden behauptet. Anwurf ist um 19:30 Uhr!

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu