Sonderbeitrag

St. Martin & Weihnachtsfeier des TuS Elm-Sprengen!

St. Martin: Zu Ehren des Hl. Martin findet am 09.11.2018 um 17 Uhr in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt eine Martins-Gedenkfeier für den gesamten Ortsteil Elm statt, da in diesem Jahr die Pfarrkirche St. Josef in diesem Zeitraum nicht zur Verfügung steht. Im Anschluss geht dann der Martinsumzug auf...

weiterlesen...

Ungeschlagener Herbstmeister!!!

Beitrag von admin in C-Jugend am 15.07.2013

0

Allen war klar, in diesem Spiel bei der HG Saarlouis II wird der Herbstmeister ermittelt und dementsprechend nervös waren nicht nur die Fans auf der Tribüne, sondern zu Beginn auch die Spieler auf dem Platz. Beide Mannschaften hatten bisher alle Spiele gewonnen und zeigten am Anfang den nötigen Respekt voreinander. Nach dem Abtasten -es stand 2:2- nahmen unsere Jungs Fahrt auf und erspielten sich ein leichtes spielerisches Übergewicht. Vor allem der Abwehr muss man einmal mehr ein Kompliment machen, sie stand wieder mal sehr sicher. Und die Chancen, die dem Gegner blieben, wurden dann in der Regel von Phil zunichte gemacht. Tor für Tor bauten wir unsere Führung aus und nur eine Auszeit der Saarlouiser beim Stand von 9:5 konnte unseren Lauf unterbrechen. In den letzten Minuten der ersten Hälfte zeigten wir ein paar Unsicherheiten, gingen aber mit einer klaren 11:7 Führung in die Kabine.

Auch nach dem Wechsel ging es kurz unkonzentriert weiter und die Saarlouiser kamen bis auf 2 Tore heran. Aber wir ließen uns nicht verunsichern, zeigten weiterhin eine bärenstarke Abwehrleistung, machten vorne die nötigen Tore und zogen auf 16:10 davon. Wieder versuchte der gegnerische Trainer mit einer Auszeit zu retten was zu retten war, aber wir ließen uns auch dieses Mal nicht aus dem Tritt bringen. Sicher spielten wir die letzten 10 Minuten herunter und gewannen am Ende verdient mit 21:16. Fans und Trainer feierten die Mannschaft, die nun mit 14:0 Punkten ungeschlagener Herbstmeister ist!

Ein Dank an den Schiedsrichter, der kurzfristig eingesprungen ist, da der eingeplante Schiri nicht zum Spiel erschien. Er machte seine Sache sehr gut! Erfreulich war auch, dass das Spiel von beiden Seiten sehr fair geführt wurde, obwohl es Brisanz hatte und es um die Tabellenspitze ging.

 

Es spielten:

Im Tor: Phil Bauer

Raphael Steffen, Maurice Winter(2), Frederik Ehl(4), Nick Paul, Antonio Jagodin(4), Lucas Löhfeln, Tim Weisgerber, Leon Demmer, Xaver Kurtz(5), Mathias Altmeyer(1), Marco Lazzara(2), Paul Huwig, Nico Schikofsky(3), Severin Stein

Trainer und Betreuer: Helmut Schikofsky, Christopher Altmeyer, Michael Simon

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu