Sonderbeitrag

Update zur Corona-Krise!

Liebe Handballfreunde und Fans des TuS Elm Sprengen, heute am Mittwoch, den 15.04.2020, erreichte uns die Nachricht, dass Bund und Länder beschlossen haben Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 zu verbieten. Aufgrund dieses Beschlusses können wir dieses Jahr unser Frühlingsfest am Bauernwald am...

weiterlesen...

TuS Elm Sprengen weiter in der Erfolgsspur!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 23.03.2015

0

Nach dem deutlichen Sieg gegen den TV Kirkel und dem starken Unentschieden gegen die HSG Nordsaar, mussten unsere Jungs am vergangenen Sonntag gegen den HC Schmelz antreten. Bereits im Hinspiel war es ein hart umkämpftes Spiel, indem sich Schmelz mit 25:24 durchsetzen konnte. Doch an diesem Tag sollte es nicht so laufen.

Es dauerte 5 Minuten ehe das erste Tor für unsere Gäste fiel. Mit 0:1 gingen sie in Führung und konnten die Führung sogar bis auf 0:5 ausbauen. Erst in Minute 13 gelang unseren Rabbits der erste Treffer zum 1:5. Das Spiel war geprägt von den starken Abwehrreihen auf beiden Seiten. Durch den hohen Rückstand in der Anfangsphase musste sich der TuS schnell wieder zurückkämpfen, um nicht vollkommen unterzugehen. Beim Stand von 3:7 legten die Rabbits dann einen kleinen Lauf hin und konnten den Rückstand bis auf :7 verkürzen. Doch diese Aufholjagd nagte an den Kräften der Jungs. Da man hinten eine sehr laufstarke Abwehr spielte und sich vorne jedes Tor erkämpften musste, war man froh, dass man nur mit 6:9 in die Halbzeitpause ging.

In der Kabine puschte man sich noch einmal auf. Es waren lediglich 3 Tore, die man aufholen musste und man appellierte weiterhin an die starke Abwehrarbeit. Zu Beginn der zweiten Hälfte war es der TuS der die Oberhand behielt und den Rückstand bis auf 8:9 verkürzen konnte und dann sogar den Ausgleich zum 9:9 erzielen konnte. Doch der so ersehnte Führungstreffer, um das Spiel zu kippen wollte einfach nicht fallen. Schmelz setzte sich wieder bis auf 10:12 ab und der TuS kämpfte sich bis auf 12:13 wieder zurück. So lief es eine Zeit lang weiter. Über 13:15, 14:16 und 15:18 hielt Schmelz in der Schlussphase die Oberhand, doch die Rabbits wollten unbedingt dieses Spiel gewinnen und zeigten eine starke letzte Schlussoffensive. Durch zwei schnelle Tore in der vorletzten Spielminute konnte der TuS den Rückstand bis auf 17:18 verkürzen. Eine Minute und 30 Sekunden vor Spielende nahm Schmelz seine letzte Auszeit und plante in Unterzahl den letzten Angriff. Abermals durch eine starke Abwehrleistung konnten wir Schmelz zu einem Fehlwurf zwingen und sicherten uns den Ball. Noch 15 Sekunden zu spielen. Lukas Fischer treibt den Ball nach vorne und spielt einen knallharten Pass auf Lutz Schneider, der von Linksaußen mutterseelenallein den Ball ins gegnerische Netz hämmert und so den Rabbits einen weiteren wichtigen Punkt sichert.

Am Ende erkämpft sich der TuS verdient einen Punkt gegen den Tabellenvierten und Favoriten aus Schmelz und belegt nun über die Osterpause Platz 10 mit 12:22 Punkten. Das nächste Spiel findet erst wieder am 12.04.2015 stat. Gegner wird dann der TV Merchweiler sein. Anpfiff ist um 18:00 Uhr in Merchweiler.

Es spielten für den TuS:

Michael Göbel, Christian Maas (Tor)

Lukas Fischer, Raphael Schneider, Lutz Schneider (3), Philipp Henkel (1), Malte Fidelak, Timo Scherer (1), Frederick Hoffmann (2), Christopher Altmeyer (5/4), Tobias Jager (2, Dominic Hawner (3), Dennis Jager (1), Jens Schackmann

Trainer/Betreuer: Frank Scherer, Susanne Fellinger, Philipp Bartel

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu