Sonderbeitrag

Info: Zuschauer in der neuen Saison

Update 17.10.2020: Ab sofort gelten neue Allgemeinverfügungen der saarländischen Landesregierung. Diese erlauben u.a. keine Zuschauer beim Trainings- und Sportbetrieb! Die unten aufgeführten Regelungen verlieren somit bis auf weiteres ihre Gültigkeit. Wenn Sie in der kommenden Saison...

weiterlesen...

TuS Elm Sprengen verliert zu Hause gegen den Tabellen zweiten!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 15.02.2016

0

Am vergangenen Wochenende hatte unsere 1. Herrenmannschaft den Tabellenzweiten aus Nordsaar zu Gast in der heimischen Jahnsporthalle. Bereits im Hinspiel konnte man die erste Halbzeit mithalten, doch auch dieses Mal konnte man in der Schlussphase mit den Gästen nicht mithalten.

Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen. In den ersten Minuten waren es die Sprenger Rabbits die leicht die Oberhand behielten. Bis zum 2:1 lag man noch in Führung, ehe Nordsaar den Ausgleich erzielte und ab dann den Vorsprung bis auf 4:6 ausbauen konnte. Doch der TuS ließ sich nicht abschütteln. Durch zwei 7-Meter-Tore und einen schnellen Angriff konnte man erneut die Führung übernehmen und den Treffer zum 7:6 erzielen. In dieser Phase war es vor allem unser sicherer Rückhalt im Tor mit Michael Göbel, der dies ermöglichte. Nun war es wieder das spannende Spiel und keine Mannschaft konnte sich bis zur Halbzeit entscheidend absetzen. Mit einer leichten Führung gingen die Gäste mit 9:10 in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnten unsere Jungs zwar direkt den Ausgleich zum 10:10 erzielen, doch Nordsaar zog mit 3 schnellen Gegenstößen bis auf 10:13 davon. Davon unbeeindruckt kämpften sich die Rabbits wieder heran und verkürzten den Rückstand zum 12:13. Ein erneuter Zwischenspurt der Gäste ermöglichte es, dass der Tabellenzweite abermals auf 3 Tore davonzog und dann sogar den Treffer zum 13:17 erzielen konnte. Man hatte das Gefühl, dass Nordsaar jedes Mal eine Schippe drauf legte, wenn unsere Jungs den Anschluss geschafft hatten. In der Schlussphase waren die Gäste zu abgezockt und unsere Jungs vergaben zu viele Chancen im Angriff, um noch einmal den Rückstand zu verkürzen. So kam es wie es kommen musste und der Tabellenzweite zog Tor um Tor davon. Am Ende verlieren unsere Rabbits zuhause gegen die HSG Nordsaar mit 17:24. Doch dieses Ergebnis spiegelt nicht die Leistung unserer Jungs wieder. Man hat gezeigt, dass man mit einem Topfavoriten durchaus mithalten kann und auf dieser Leistung müssen wir aufbauen.

Das wollen wir am kommenden Sonntag, den 21.02.2016, unter Beweis stellen. Die Rabbits empfangen zum Kellerduell die HSG Ottweiler/Steinbach. Anwurf ist um 17:00 Uhr in der heimischen Jahnsporthalle. Bei diesem Spiel brauchen wir jede Unterstützung von der Tribüne. Jeder Fan, der in den Farben ROT oder ROT/WEISS erscheint, erhält gegen Vorlage der Eintrittskarte ein Freigetränk. Also kommt am Sonntag in die Jahnsporthalle und unterstützt unsere Mannschaft.

Es spielten für den TuS:

Michael Göbel, Philipp Bartel (Tor)

Lutz Schneider 9/7, Philipp Henkel, Malte Fidelak, Sebastian Saar 1, Timo Scherer 2, Thomas Spies, Tobias Jager, Dennis Jager, Jens Schackmann 3/1, Bastian Müller 1, David Paulus, Christian Mahler 1

Trainer/Betreuer: Jürgen Messner, Susanne Fellinger

 

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu