Sonderbeitrag

Info: Zuschauer in der neuen Saison

Update 17.10.2020: Ab sofort gelten neue Allgemeinverfügungen der saarländischen Landesregierung. Diese erlauben u.a. keine Zuschauer beim Trainings- und Sportbetrieb! Die unten aufgeführten Regelungen verlieren somit bis auf weiteres ihre Gültigkeit. Wenn Sie in der kommenden Saison...

weiterlesen...

TuS Elm Sprengen macht einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 07.03.2016

0

Am vergangenen Samstag hatte unsere 1. Herrenmannschaft die HG Saarlouis zu Gast in der heimischen Jahnsporthalle. Bereits im Hinspiel konnte man eine kleine Sensation schaffen und zwei Punkte mit nach Hause holen. Auch an diesem Abend wollten unsere Jungs eine starke Leistung, wie in den letzten Wochen abrufen und die Punkte einfahren.

Von Beginn an waren unsere Rabbits da, es dauerte jedoch gute 5 Minuten, bis der TuS mit 1:0 in Führung ging. Schnell konnten sich die Sprenger bis auf 3:1 absetzen, ehe den Gästen dann der Anschlusstreffer zum 4:3 gelang. Nun wurde es ein sehr intensives und spannendes Spiel. Die Gäste glichen zum ersten Mal zum .5 aus und konnten dann sogar mit 5:6 in Führung gehen. Doch der TuS ließ sich nicht abschütteln. Auch beim Stand von 6:8 blieben unsere Jungs dran und gingen wiederum mit dem 12:11 in Führung. In der ersten Halbzeit war es vor allem unsere harte und kämpferische Abwehr, die dies ermöglichte. Mit Michael Göbel hatte man im Tor erneut einen überaus starken Rückhalt zwischen den Pfosten. Man schaffte es sogar die Führung weiter auszubauen. Beim Stand von 15:13 wurden die Seiten gewechselt.

Zwar konnte man zu Beginn der zweiten Hälfte den Treffer zum 16:13 erzielen, doch dann gerieten unsere Rabbits in eine kleine Schwächephase. Zu überhastete und unsichere Angriffe wurden vom Gegner konsequent bestraft und plötzlich lag man mit 19:21 hinten. Nun schien es so, als hätte der haushohe Favorit aus Saarlouis das Spiel im Griff. Doch da haben sie die Rechnung ohne unsere Sprenger Rabbits gemacht. Es wirkte so als wäre die HG Saarlouis schon der sichere Gewinner, aber der TuS kämpfte sich zurück und glich gegen Ende der Partie dann sogar zum 26:26 aus. In dieser Phase war es vor allem unser Linksaußen Timo Scherer, der durch sein 1 gegen 1 immer wieder am Gegner vorbei kam und den Ball im Tor unterbrachte. Die alles entscheidenden Aktionen passierten dann in der letzten Spielminute. Zuerst gelang unserem Oldie Thomas Spies der wichtige Treffer zum 28:27 und 20 Sekunden vor Schluss parierte dann unser Torhüter Philipp Bartel einen 7-Meter. Durch eine kleine Unachtsamkeit gelangten die Gäste noch einmal in Ballbesitz, aber die Zeit reichte nicht mehr aus. Somit gewinnt der TuS am Ende verdient mit 28:27 gegen den haushohen Favoriten aus Saarlouis und macht den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Diese starke und geschlossene Mannschaftsleistung hat wieder mal gezeigt, was der TuS in der Lage ist zu leisten. Das wollen wir auch in den nächsten Spielen so weiterführen, dann werden wir mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, den 13.03.2016 statt. Gegner ist dann der TV Merchweiler. Anwurf ist um 18:00 Uhr in Merchweiler.

Es spielten für den TuS:

Michael Göbel, Philipp Bartel (Tor)

Raphael Schneider, Lutz Schneider 3/1, David Paulus 1, Philipp Henkel 1, Sebastian Saar 3, Timo Scherer 6, Frederick Hoffmann, Thomas Spies 3/1, Tobias Jager 5, Jens Schackmann 3/1, Christian Mahler 2, Malte Fidelak 1

Trainer/Betreuer: Jürgen Messner, Susanne Fellinger, Dennis Jager

 

 

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu