Sonderbeitrag

DHB-Kampagne – Reiß keine Lücke

  Liebe Handballfreund*innen, liebe Landesverbandsvertreter*innen, vor Kurzem hat der Deutsche Handballbund e.V. die Kampagne Reiß keine Lücke ins Leben gerufen, um die Vereins- und Verbandskommunikation zu unterstützen und den Blick in diesen herausfordernden Zeiten auf die Handballvereine...

weiterlesen...

TuS Elm-Sprengen II – HG Saarlouis IV 16:13 (9:7)

Beitrag von Meik in 2. Herren, Aktive, Handball, Spielberichte am 25.01.2016

2

Den Abschluss des Spieltages am Samstag machte die zweite Mannschaft, weil das Spiel der Dritten im Vorfeld schon mit 1:0 gewertet wurde und nicht ausgetragen wurde. Ein sichtlich erleichterter Trainer klatschte als erstes seinen Torwart ab, denn Simon Both war der Mann des Nachmittags in der Jahnsporthalle. Schlecht ging es für unsere Jungs los, denn man lag rasch 0:3 hinten und erzielte das erste Tor zum 1:3 erst nach neun (9) Minuten. Dann legte die Jungs einen kurzen Zwischenspurt ein und wurden von Schiedsrichter Sigurd Gilcher beim Stand von 9:7 in die Kabinen geschickt!

In der zweiten Halbzeit hatte man erhebliche Anlaufschwierigkeiten und die HG ging plötzlich wieder in Führung, 12:13. Noch einmal angetrieben und es ergaben sich leichte Tore durch Gegenstöße. Zwei gehaltene Würfe durch Simon Both, zwei Zauberabwürfe, zwei Tore und die Entscheidung zu Gunsten des TuS war gefallen.

Tor: Simon Both

Feld: Benedikt Maas (1), Patrick Reuter (3), Jonas Nisius (2), David Paulus (8),

Florian Schirra (1), Markus Stöhr (1), Adrian Becker, Fabian Fritz

Trainer: Lothar Fellinger

Betreuer: Maik Schlink

Zeitnehmer: Volker Becking

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu