Sonderbeitrag

Hygienevorschriften: Zuschauer in der neuen Saison

Folgendes sind für die Zuschauer ab sofort zu beachten: Unter der Rubrik „sonstige Downloads“ findet ihre eine Zuschauerliste. In dieser sind die Kontaktdaten der Zuschauer einzutragen die Ihr mitbringen wollt. Es dürfen max. je 15 Personen von der Heim- sowie der Gastmannschaft auf die...

weiterlesen...

TuS Elm Sprengen gewinnt Nachholspiel gegen den TV Kirkel!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 26.02.2016

0

Am vergangenen Donnerstag musste unsere 1. Herrenmannschaft zum Nachholspiel nach Kirkel. Da man sich in den letzten Jahren immer schwer gegen den TVK getan hat, wusste man, dass dies kein Kinderspiel werden würde. Doch unsere Mannschaft war hochkonzentriert und wollte die starke Leistung vom vergangenen Wochenende wiederholen.

Schnell war klar, wer heute hier den Ton angeben sollte. Denn der TuS ging schnell mit 1:3 in Führung, ehe die Hausherren den Ausgleich zum 3:3 schafften. Doch dann kam eine überaus starke Phase unserer Sprenger Rabbits. Die Abwehr stand hinten sehr sicher und hatte mit Michael Göbel einen guten Rückhalt im Tor. Besonders Christian Mahler, der in der ersten Hälfte jeden Gegenstoß verwandelte, war ein Garant für diesen 5-Tore-Lauf. Man setzte sich schnell bis auf 3:8 ab. Nun hatte man das Spiel im Griff und hielt den TV Kirkel auf Abstand. Lediglich Ende der ersten Halbzeit konnten die Hausherren den Rückstand noch einmal bis auf 11:14 verkürzen. Doch unsere Rabbits schafften es erneut den Vorsprung auszubauen und man ging mit einer klaren 11:17 Führung in die Pause.

Das gleiche Bild zeichnete sich auch in der zweiten Hälfte ab. Der TuS hielt den Vorsprung kontinuierlich auf 4-6 Tore und konnte sich vorerst nicht entscheidend absetzen. Um die 40. Minute wurde man dann jedoch etwas hektisch im Angriff und verspielte zu oft den Ball. Auch in der Abwehr stand man nun nicht mehr so stabil, wie in Hälfte eins. Den sprung- und wurfgewaltigen Rückraum links bekam man in dieser Phase nicht in den Griff. Zu spät wurde auf ihn heraus gegangen. Unsere Rabbits schafften es sich wieder zu fangen und bauten vorne ihr ruhiges Spiel wieder auf. Durch einfache Spielzüge und einige Gegenstöße baute man den Vorsprung bis auf 22:30 aus und das Spiel war gelaufen.

Am Ende gewinnt der TuS verdient mit 25:32 und klettert in der Tabelle auf den 10. Rang. Erneut eine sehr starke und geschlossene Mannschaftsleistung. Nun fehlen nur noch 2 Punkte auf einen einstelligen Tabellenplatz.

Es spielten für den TuS:

Michael Göbel, Philipp Bartel (Tor)

Raphael Schneider, Lutz Schneider 9/5, David Paulus 3, Philipp Henkel 3, Malte Fidelak, Sebastian Saar 1, Frederick Hoffman, Rene Eisenbeis 2, Tobias Jager 3, Dennis Jager, Jens Schackmann 4/3, Christian Mahler 7

Trainer/Betreuer: Jürgen Messner, Susanne Fellinger, Timo Scherer

 

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu