Sonderbeitrag

Info: Zuschauer in der neuen Saison

Update 17.10.2020: Ab sofort gelten neue Allgemeinverfügungen der saarländischen Landesregierung. Diese erlauben u.a. keine Zuschauer beim Trainings- und Sportbetrieb! Die unten aufgeführten Regelungen verlieren somit bis auf weiteres ihre Gültigkeit. Wenn Sie in der kommenden Saison...

weiterlesen...

TuS Elm Sprengen entführt 2 wichtige Punkte bei der HF Illtal 2 !

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, News am 02.02.2014

0

Nach der herben Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Nordsaar, musste unsere 1. Mannschaft an diesem Samstag zum schweren Auswärtsspiel nach Illtal. Bereits im Hinspiel erwies sich der Gegner als äußerst harter Brocken und konnte ein Unentschieden erzielen. Man war also vor diesem Gegner gewarnt. Erfreulich war, dass man auf fast alle Spieler zurück greifen konnte, lediglich Jens Schackmann fehlte aufgrund einer Schulterverletzung.

Der TuS hatte Anwurf und ging auch direkt mit 0:1 in Führung, aber die Hausherren konnten im Gegenzug zum 1:1 ausgleichen, doch dies sollte das einzige Unentschieden der Partie bleiben. Man merkte unseren Jungs an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Die kämpferische Leistung unseres Teams war an diesem Abend einfach überragend. Jeder setzte sich für den anderen ein und die Absprachen in der Abwehr klappten immer besser. So ging der TuS auch verdient mit 1:2 in Führung und baute diese kontinuierlich aus. Über 2:4, 4:6, 5:8 und 7:11 hielt man die Hausherren aus Illtal ständig auf Abstand. Im Angriff konnte man durch einfaches Kreuzen oder durch schnelles Stoßen immer wieder Lücken in der gegnerischen Abwehr erzwingen, sodass unsere Rückraumspieler leichte Bahn hatten, oder man legte den Ball auf Außen ab, die dann zu einfachen Toren führten. Illtal fand überhaupt kein Mittel gegen unsere Sprenger Rabbits und nahm beim Stand von 8:16 die erste Auszeit. Diese führte dann zu einem 4:1-Lauf der Gäste und der TuS musste ebenfalls eine Auszeit bei 11:17 nehmen. Man appellierte noch einmal auf die Anfangsminuten, was auch direkt umgesetzt und wurde und so ging man verdient mit 14:20 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte ergab sich das gleiche Bild, wie in der Ersten. Der TuS zog Tor um Tor davon und die HF Illtal hatte dem nichts mehr entgegen zu setzen. Über 14:21, 16:25 und 18:26 baute die Rabbits ihre Führung stetig aus und ließen den Gegner nicht weiter aufschließen. Bereits nach 45 Minuten und beim Stand von 20:27 dachten einige von uns das Spiel wäre schon gelaufen und so kam Illtal noch einmal heran und verkürzte bis auf 6 Tore zum 23:29.Durch unnötige und riskante Pässe, aber auch dumme Einzelaktionen ermöglichten wir Illtal diesen Zwischenlauf. Doch der TuS wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen und nicht noch mal eine Führung, wie in einigen Spielen dieser Saison, aus der Hand geben. Man legte noch eine kleine Schippe drauf und baute die Führung wieder um 8 Tore zum 25:33 aus. Nun war klar, dass man nicht mehr verlieren konnte. Am Ende gewinnen die Rabbits, durch eine starke und kämpferische Leistung verdient mit 31:37 bei der HF Illtal 2.

Diese Leistung wollen wir in den nächsten Wochen weiter abrufen, das geht aber nur mit der richtigen Einstellung und nötigen Trainingsbeteiligung, wie in den letzten Einheiten. Ein besonderes Dank geht auch an unsere treuen TuS-Fans, die uns wie immer tatkräftig unterstütz haben. Diese Unterstützung brauchen wir auch am nächsten Samstag, dann spielen wir zu Hause um 18:00 Uhr gegen die 2. Mannschaft aus Merzig.

Es spielten für den TuS:

Christian Maas, Michael Göbel, Clemens Jung (Tor)

Raphael Schneider (3), Lutz Schneider (15/5), Philipp Henkel, Timo Scherer (2), Ibrahim „Chagga“ Mukladzija (2), Frederick Hoffmann (2), Patrick Zitt (1), Christopher Altmeyer (2), Rene Eisenbeis, (2), Tobias Jager (6), Dennis Jager (1)

Trainer/Betreuer: Mark Geber, Daniel Kreutzer, Philipp Bartel

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu