Sonderbeitrag

Weihnachtsfeier des TuS Elm-Sprengen!

Weihnachtsfeier: Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner des TuS Elm-Sprengen. Die Planungen für die diesjährigen Weihnachtsfeiern laufen bereits auf Hochtouren. Am 15.12.2018 geht es los mit unserer Jugend-Weihnachtsfeier. Treffpunkt ist 15 Uhr vor der Halle der ehemaligen Grundschule Sprengen....

weiterlesen...

TUS Elm Sprengen 1 entführt zwei Punkte aus der Pfalz!

Beitrag von Dennis in 1. Herren, News, Spielberichte am 13.10.2013

0

Am vergangenen Samstag musste unsere 1. Herrenmannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Zweibrücken. Bereits in den letzten Jahren konnte man dort, sowohl gegen die SV Zweibrücken als auch gegen die VTZ Saarpfalz, nie gewinnen. Erschwerend kam hinzu, dass Tobias Jager und Thomas Spies an diesem Tag gegen die VTZ Saarpfalz II nicht mit an Bord waren. Somit musste unsere Mannschaft diese Ausfälle kompensieren.

In den ersten Minuten der ersten Hälfte war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, zwar hatten die Gastgeber Anwurf, aber die an diesem Tag souveräne Abwehr unseres TUS erkämpfte sich direkt den Ball und ging mit 0:1 in Führung. Die Hausherren aus der Pfalz glichen im Gegenzug wieder aus, doch dieses Unentschieden von 1:1 sollte das Einzige im ganzen Spielverlauf bleiben. Von Beginn an setzte unsere Mannschaft auf eine sehr offensive 4:1:1-Abwehr und nahm mit Maurice Kaufeld, den besten Werfer der VTZ aus dem Spiel. Die 4:1 stand an diesem Tag wie ein Bollwerk. Jeder kämpfte für den anderen und der Gegner konnte kein geordnetes Spiel aufbauen. Immer wieder wurden die Bälle abgefangen oder Christian Maas hielt im Tor alles, was es zu halten gab. So konnte der TUS seine Führung weiter ausbauen und hielt mit 1:3, über 4:6 und 4:10 ständig die Oberhand. Lediglich die schnelle Mitte der Gastgeber brachte die Hausherren immer wieder ins Spiel zurück. Doch davon ließ sich der TUS nicht beeindrucken. Im Angriff wurden die Spielzüge konsequent ausgeübt und erzielten so den gewünschten Erfolg. Zwischen der 20. und 25. Minute hatte man eine kurze Schwächephase, in der die VTZ Tor um Tor aufholte und sogar den Anschlusstreffer zum 12:13 erzielen konnte. Unsere Rabbits gaben den Gastgebern aber die perfekte Antwort, erkämpften sich wiederum die Bälle in der Abwehr und gingen verdient mit 13:16 in die Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war es das gleiche Bild wie in der Ersten. Der TUS behielt ständig die Oberhand, aber die VTZ konnte den Rückstand auf 3 bis 4 Tore halten. Unsere Abwehr leistete sich während des ganzen Spiels kaum eine Schwächephase, doch die schnelle Mitte des Gegners konnte man einfach nicht in den Griff bekommen. Immer wieder war es Maximilian Bölke der vom Anpfiff weg die einfachen Tore für die Hausherren erzielte und sie somit im Spiel hielt. Aber auch unser schnelles Spiel nach Vorne zeigte seine Wirkung. Mit Freddy Hoffmann hatte man an diesem Abend einen unserer schnellsten Jungs auf dem Platz, der die Abwehr immer wieder schwindlig spielte und mit seinen 6 Treffern den TUS weiter auf der Erfolgsspur hielt. Über 15:18, 18:21 und 20:25 ließ man den Gegner weiter auf Abstand. Doch dann Mitte der zweiten Hälfte eine Schrecksekunde für unsere Mannschaft. Christian Maas versuchte einen Ball zu halten und verdrehte sich dabei das Knie. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute und eine schnelle Genesung. Nun musste Michael Göbel in die Bresche springen und machte dabei einen guten Job. 5 Minuten vor Schluss und beim Stand von 29:36 wusste man schon, dass dieses Spiel nicht mehr aus der Hand gegeben werden kann, so kamen die Hausherren noch bis auf 33:36 heran, aber es zu spät. Der TUS gewinnt seit Jahren endlich mal wieder ein Spiel beim Ländernachbarn aus der Pfalz.

Ein besonderer Dank gilt wie immer auch unserer treuen TUS-Fans, die uns wie so oft tatkräftig unterstützt haben und die lange Reise nach Zweibrücken auf sich genommen haben. Das nächste Spiel unserer Mannschaft findet am 26.10.2013 um 17:00 Uhr statt. Dann treffen die Rabbits in der 1. Hauptrunde des Bank 1 Saar Handball-Trophy auf die ASC Quierschied 1.

Es spielten für den TUS:

Christian Maas, Michael Göbel (Tor)

Raphael Schneider (1), Lutz Schneider (12/2), Ibrahim Mukladzija (6), Frederick Hoffmann (6), Patrick Zitt (3), Christopher Altmeyer (1), Rene Eisenbeis (2), Dennis Jager (3), Jens Schackmann (2)

Trainer/Betreuer: Mark Geber, Daniel Kreutzer, Tobias Jager, Timo Scherer

Für die VTZ Saarpfalz:

Jodran Pesic, Lucas Weißhaar (Tor)

Marcel Kaufeld, Michael Bauer (3), Philipp Michel (3), Maximilian Reisel (1), Jens Ewig, Maurice Kaufeld (6/1), Maximilian Bölke (8), Dominik Rauch (7), Tim Huber (2), Christopher Dohler (1), Daniel Kiell (2), Florentin Sessinghaus

Trainer/Betreuer: Mirco Schwarz, Andreas Moßmann

Schiedsrichter: Florian Birkmeyer und Michael Meyer (TuS Heiligenstein / Pfalz)

RS

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu