Sonderbeitrag

Info: Saison 2020/2021

Update 28.10.2020: Auf dem gestrigen HV Saar Verbandstag wurde folgendes beschlossen: Die Saison der Jugend im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.Die Saison der Aktiven im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.In der Jugend soll in maximal 10er Rastern...

weiterlesen...

Sprenger Rabbits gewinnen gegen die kleinen Wölfe aus Merzig/Brotdorf !

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, News, Spielberichte am 09.02.2014

0

Am vergangenen Samstag hatte der TuS die zweite Mannschaft aus Merzig/Brotdorf zu Gast in der heimischen Jahnsporthalle. Bereits das Hinspiel konnte der TuS knapp gewinnen, jedoch wurde es zum Ende des Spiels noch einmal richtig spannend. So auch an diesem Wochenende.

Von Beginn an war klar wer hier Herr im Haus ist. Die Rabbits begannen wie die Feuerwehr und machten deutlich, dass man diese 2 Punkte unbedingt einfahren wollte. Man ging mit 1:0 in Führung, doch im direkten Gegenzug konnten die Gäste ausgleichen. Dieses Unentschieden sollte aber das einzige der gesamten Partie bleiben. Ab diesem Zeitpunkt ließ man den Gästen keine Chance. Über 2:1, 5:1 und 10:3 hielt man die kleinen Wölfe auf Abstand und baute kontinuierlich die Führung aus. Dieser 7 Tore Vorsprung konnte man bis zur Halbzeit halten, jedoch ließ man einige hochkarätige Chancen liegen. Unsere Abwehr stand an diesem Abend wie ein Bollwerk immer wieder wurden Bälle abgefangen und durch schnelle Gegenstöße verwandelt. Kam ein Merziger mal durch unsere Abwehrreihe durch, hatten wir mit Clemens Jung ein sicheren Rückhalt, der so gut wie alles hielt, was es zu halten gab. Durch diese starke Leistung in der ersten Hälfte ging man verdient mit 19:12 in die Kabine.

Der zweite Durchgang begann wie der Erste. In der Abwehr wurde weiter gekämpft und gerackert und vorne im Angriff wurden die Spielzüge konsequent durchgespielt und so konnte man einfache Tore erzielen. Über 21:14. 24:16, 25:18 und 26:20 hielt man die Gäste ständig auf Abstand und man konnte ganz einfach unsere Spielweise herunter spielen. Doch wie im letzten Spiel gegen Illtal, war man sich seiner Sache wieder einmal zu sicher und beim Stand von 30:22 dachten wohl einige das Spiel sei gelaufen. Und so kamen die Gäste wieder heran und machten das Spiel wieder spannend. Über 31:24, 32:26 und 32:28 konnten sie den Rückstand bis auf 4 Tore verkürzen und im direkten Gegenzug sogar bis auf 32:29 heran kommen. Die Rabbits kamen mit der offenen 2 Mann-Manndeckung  nicht klar und so schlossen die kleinen Wölfe weiter auf. Unsere Abwehr stand nicht mehr so gut wie in Hälfte 1, doch ohne unsere Torhüter Clemens Jung und Christian Maas wäre dieses Spiel wohl noch nach hinten losgegangen. 3 Minuten vor Ende der Partie, waren es unsere schnellen Leute, die durch schöne Einzelaktionen 7-Meter heraus holen konnten, die dann Lutz Schneider in gewohnter Manier verwandelte (8 von 8 7-Meter). So gewinnen die Rabbits aus Sprengen in einer spannenden Schlussphase doch noch verdient mit 34:29 gegen die MSG HF Merzig/ 2.

Durch diese 2 Punkte konnte man an den Gästen in der Tabelle vorbeiziehen und steht nun mit 15:17 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz in der Handball Saarlandliga. Das nächste Spiel bestreitet unsere 1. Mannschaft am Samstag, den 15.02.2014 um 19:30 Uhr in der Ingobertus-Halle in St. Ingbert. Wir hoffen wie immer auf tatkräftige Unterstützung unserer treuen TuS-Fans.

Es spielten für den TuS:

Clemens Jung, Christian Maas, Michael Göbel (Tor)

Raphael Schneider (1), Lutz Schneider (16/8), Timo Scherer (1), Ibrahim „Chagga“ Mukladzija (5), Patrick Zitt (1), Rene Eisenbeis (2), Tobias Jager (5), Dennis Jager, Christopher Altmeyer, Philipp Henkel (3)

Trainer/Betreuer: Mark Geber, Philipp Bartel, Daniel Kreutzer, Ralf Altmeyer

Für die MSG HF Merzig/Brotdorf 2:

Wasili Maier, Timo Walrich (Tor)

Marius Hoff (4), Marco Caver (2), Patrick Stengel (8), Nico Jung (1), Ralf Kreibig (7/3), Michael Oehm (2), Christian Darimont (2), Till Bost (1), Thomas Forster, Andreas Habermann (1), Gerrit Peitsch, Manuel Heinz (1)

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu