Sonderbeitrag

Info: Saison 2020/2021

Update 28.10.2020: Auf dem gestrigen HV Saar Verbandstag wurde folgendes beschlossen: Die Saison der Jugend im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.Die Saison der Aktiven im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.In der Jugend soll in maximal 10er Rastern...

weiterlesen...

Souveräner Sieg beim dritten Heimspiel!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 23.10.2017

0

Am vergangenen Samstag hatte unsere 1. Herrenmannschaft die zweite Mannschaft der HSG Völklingen zu Gast in der heimischen Jahnsporthalle. Zwar standen die Gäste noch ohne Punkt in der Tabelle, man wusste aber, dass man sie keinesfalls unterschätzen durfte. Auch aufgrund des mangelnden Personals. So musste man auf die etablierten Rückraumspieler Daniel Simeria, Lutz Schneider und Tobias Jager verzichten. Verletzungsbedingt fehlten auch David Paulus und Sebastian Saar. Also keine gute Voraussetzung für das heutige Spiel.

Von Beginn an tat man sich in den ersten 12 Minuten richtig schwer. Völklingen ging mit 0:1 in Führung und im direkten Gegenangriff konnte man den Ausgleich erzielen. Auch in der Folge schaffte man es nicht sich entscheidend abzusetzen. Erst nach dem 6:5 in der 17. Spielminute gelang uns ein kleiner Zwischenspurt, durch den man auf 10:5 davon ziehen konnte. Diesen Vorsprung konnte man dann auch bis zur Halbzeit halten. In dieser Phase waren es vor allem Frederick Hoffmann mit seinen eins gegen eins Situationen und Jens Schackmann über den Kreis, die den Vorsprung weiter ausbauten. Mit einem beruhigenden 13:7 ging man dann in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit konnte man den Gästen unseren Schuh aufdrücken. Nun konnte man auch das schnelle Spiel über die Gegenstöße etablieren und zog weiter Tor um Tor davon. Über 16:8, 20:10 und 24:12 konnte man die Führung weiter ausbauen und Völklingen hatte dem nichts mehr entgegen zu setzen. Von der 47. Minute bis zur 51. Schaffte man es sogar, dass Völklingen zu keinem Tor mehr kam. Erst zum 28:13 erzielte Völklingen ein weiteres Tor. Einziges Manko in der Schlussphase war, dass nun jeder wieder sein Tor erzielen wollte und kein Spielfluss mehr aufkam. So versäumte man es das Torverhältnis aufzubessern, aber auch Völklingen kam nicht weiter heran. Lediglich der Rückstand konnte bis auf 29:18 verkürzt werden. Mit der Schlusssirene konnten die Rabbits den 30:18 Endstand erzielen und bleibt damit weiterhin ungeschlagen in der Verbandsliga.

Durch eine starke und geschlossene Mannschaftsleistung sichert sich der TuS Elm Sprengen zwei weitere Punkte und bleibt damit weiterhin ungeschlagen. Das nächste Spiel findet bereits am Freitag, den 27.10.2017, um 19:00 Uhr statt. Gegner ist dann in der Sport und Kulturhalle Schaumberg der Bezirksliga Aufsteiger RW Schaumberg. Auch b ei diesem Auswärtsspiel hoffen wir auf die tatkräftige Unterstützung unserer treuen TuS-Fans.

Es spielten für den TuS:

Michael Göbel, Christian Maas (Tor)

Thomas Spies 4/3, Raphael Schneider 3, Yannik Obertreis 2, Nils Fellinger, Frederick Hoffmann 7, Adrian Cristescu 3, Tobias Jager, Dennis Jager, Jens Schackmann 9/1, Christian Mahler 2

Trainer/Betreuer: Marco Recktenwald, Susanne Fellinger, Rene Eisenbeis, Philipp Bartel

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu