Sonderbeitrag

Update zur Corona-Krise!

Liebe Handballfreunde und Fans des TuS Elm Sprengen, heute am Mittwoch, den 15.04.2020, erreichte uns die Nachricht, dass Bund und Länder beschlossen haben Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 zu verbieten. Aufgrund dieses Beschlusses können wir dieses Jahr unser Frühlingsfest am Bauernwald am...

weiterlesen...

SG Elm/Sprengen-Bous/Wadgassen – SG Merzig-Hilbringen/Brotdorf II 21:8 (10:4)

Beitrag von Dennis in D-Jugend, News, Spielberichte am 02.12.2013

0

Nach dreiwöchiger Pause ging unsere D-Jugend zwar ohne die verletzten oder kranken Pascal, Jens, Fabian, Vivien, Tim und den abgemeldeten Lukas ins Spiel, doch aufgrund unseres großen Kaders standen dennoch 12 Spielerinnen und Spieler zur Verfügung.
Der heutige Gegner hat zwar diese Saison bei 3 Punkten erst ein Spiel gewonnen, doch bereits 3 Spiele mit nur einem Tor verloren. Wir waren also gewarnt, die Begegnung nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.
Zu Beginn war unsere Truppe dennoch nicht richtig im Spiel und ließ die Gäste im eigenen Abwehrverbund einige male gewähren. Auch im Angriff reduzierte sich unser Spiel anfangs auf einige individuelle Aktionen, die das Spiel ausgeglichen gestalteten. Unsere Mannschaft war allerdings stets bemüht ins Spiel zu finden, was dann auch passieren sollte. Schließlich war es nach einer guten Viertelstunde eine Auszeit des Gegners, die bei uns sozusagen als Weckruf gedeutet werden kann. Denn nach eben diesem Time-Out und einigen Ansagen der Trainer stand unsere Abwehr fortan sattelfest, das Spiel nach vorne wurde mit deutlich erhöhtem Tempo vorgetragen und wir konnten uns dank mehrerer Gegenstöße binnen weniger Minuten von 4:4 bis zur Pause auf 10:4 absetzen.
Im zweiten Abschnitt setzte sich dies fort. Auch wenn wir im gebundenen Angriffsspiel Heute nicht so präsent waren wie in den letzten Spielen, so konnten wir dank richtig guter Abwehr-ARBEIT und schnellem Spiel aus der Defensive heraus immer wieder leichte Treffer erzielen und so recht früh eine Vorentscheidung erzielen. An dieser Stelle darf das „Zusammenspiel“ der gesamtem Mannschaft in der Abwehr, gute Leistungen unserer beiden Keeper sowie das tolle Spiel von Hendrik und Sebastian P. durchaus mal hervorgehoben werden.
Am Ende ein verdienter Erfolg gegen einen wacker kämpfenden Gegner.
Ein besonderer Dank geht an Schiedsrichter Peter Pingen, der sich 25 Minuten vor Spielbeginn spontan bereit erklärte, den ausgefallenen Schiedsrichter zu ersetzen und von Völklingen nach Schwalbach zu eilen, um das Spiel zu leiten.
Spielfilm: 1:0, 2:2, 4:4, 10:4 (Hz.), 11:5, 15:6, 17:8, 21:8.
Für unsere SG spielten: Maurice Groß und Jonas Schminke im Tor, Hendrik Huth, Sebastian Pistorius, Simon Kirschweng, Sebastian Heisel, Louisa Gothier, Marina Löwenbrück, Florian Eichten, Maurice Coen, Adrian Montag, Sebastian Spies.

Am kommenden Samstag, den 07.12.13 haben wir Heimrecht, wenn wir in der zweiten Runde des Pokalwettbewerbes antreten. Gegner werden die HSG DJK Nordsaar (Bezirksklasse Ost) und der Tabellenführer der Saarlandliga, HG Saarlouis 1, sein. Das Turnier findet in der Südwesthalle Bous statt. Erster Anwurf ist um 12:30 Uhr.
Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung der Handballfans aus Elm/Sprengen und Bous-Wadgassen !!

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu