Sonderbeitrag

Frühlingsfest am Bauernwald, 26.05.2022!

Liebe Handballfreunde des TuS Elm Sprengen, nach zweijähriger Corona-Zwangspause ist es dieses Jahr endlich wieder soweit. Der TuS Elm Sprengen veranstaltet am 26.05.2022 sein Frühlingsfest auf der Freiluftanlage am Bauernwald in Sprengen. Für das leibliche Wohl ist mit Bier- und Essensstand bestens...

weiterlesen...

Niederlage gegen den Tabellenführer

Beitrag von Meik in B-Jugend, Jugend, News, Spielberichte am 20.01.2014

0

Am vergangen Samstagmittag war der derzeitige Spitzenreiter aus Schmelz zu Gast in der Jahnsporthalle. Unser Team war fast vollständig besetzt und wusste um die Schwere des Spiels. Leicht verunsichert durch die fehlende Spielpraxis (bedingt durch nur 4 Gegner in unserer Spielklasse) begannen wir das Spiel. Wir erwischten dennoch einen guten Start und konnten uns vorzeitig auf 6:3 absetzen. Die Schmelzer reagierten darauf und machten vom Team Timeout gebrauch. Dies zeigte auch Wirkung und unser Team musste den leichten Vorsprung wieder abgeben. Der weitere Verlauf der 1. Hälfte war absolut ausgeglichen und man ging mit 11:11 zum Pausentee.

Die 2. Halbzeit verlief weiterhin bis zum 14:14 ausgeglichen, bis die gegnerischen Rückräume zum Leidwesen unserer Mannen ihre Körperlichen Vorteile nun begannen auszuspielen.

Nach einem 0:5 Lauf des Gegners schien das Spiel schon entschieden zu sein. Auch die frühe Auszeit von Chris konnte uns nicht mehr zur Aufholjagd wachrütteln. Genau diese 5 Treffer begleiteten den Rest der 2. Hälfte und war für uns nicht mehr wett zu machen. Am Ende stand ein im gesamten wohl gerechtes 22:27 auf der Uhr. (14:19; 20:25)

Fazit: Das Hinspiel wurde mit 12 Toren Unterschied verloren, wir haben uns dahingehend gesteigert und das heutige Spiel nur in den ersten 10 Minuten in Halbzeit 2 verschlafen. An dieser Nachlässigkeit müssen wir in den kommenden Wochen noch arbeiten.

Ein Dank gilt vorallem an unsere Fans, an die Helfer bei der Kuchentheke und an die Spieler aus der C-Jugend, die uns gerne unterstützen.

 

Es spielten: Phil Bauer & Vincenzo La Delia (Tor), Pascal Bietzer, Frederik Ehl (2), Marvin Herzog (3), Antonio Jagodin (2), Nico Schikofsky (3), Julian Schmitt, Tim Weisgerber, Severin Stein, Matthias Altmeyer (11), Xaver Kurtz, Lukas Schlechtriemen, Maurice Winter (1)

Trainer & Betreuer: Christopfer Altmeyer, Helmut Schikofsky und Michael Simon

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu