Sonderbeitrag

Weihnachtsfeier des TuS Elm-Sprengen!

Weihnachtsfeier: Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner des TuS Elm-Sprengen. Die Planungen für die diesjährigen Weihnachtsfeiern laufen bereits auf Hochtouren. Am 15.12.2018 geht es los mit unserer Jugend-Weihnachtsfeier. Treffpunkt ist 15 Uhr vor der Halle der ehemaligen Grundschule Sprengen....

weiterlesen...

Negativserie fortgesetzt – Damen des TuS Elm/Sprengen verlieren 3. Spiel in Folge

Beitrag von Meik in 1. Damen, Aktive, Handball, News, Spielberichte am 29.10.2018

0

Nach dem Sieg zum Saisonauftakt, warten die Sprenger Bunny’s weiter auf den nächsten Erfolg. Nachdem das Saarlandpokalspiel gegen die 1. Mannschaft des TVA/ATSV Saarbrücken, sowie das 2. Saisonspiel gegen TUS Brotdorf/Mettlach mit eher enttäuschenden Leistungen verloren gingen, sollte am Sonntag, 28.10.2018 in der Merziger Thielsparkhalle wieder ein Sieg her.

Entsprechend motiviert starten die Damen des TUS Elm/Sprengen in die Partie gegen die FSG Merzig/Losheim 2. In der Anfangsphase sah es nach einer ausgeglichenen Partie aus, in der die Heimmannschaft beim Spielstand von 4 : 4 in der 10. Minute Ihre erste Auszeit nahm. Die Ansprache des Trainers , sowie die Einwechslung einiger, für die Kreisklasse außergewöhnlich leistungsfähiger Spielerinnen, zeigte dann in den folgenden Minuten Wirkung. Die Gäste aus Sprengen, in der Abwehr sichtlich überfordert, ließen die Gegner auf 8:4 wegziehen.

Bis zur Halbzeit konnte man den 4-Tore Abstand halten und es ging mit 10 : 6 in die Halbzeit. Für die 2. Halbzeit hatten sich die Bunny’s vorgenommen, die Punkte nicht kampflos in Merzig zu lassen. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff konnte man den Anschlusstreffer zum 10:7 erzielen. Die Abwehr stand jetzt sicherer und im Angriff konnten zumindest leichte Ballverluste verhindert werden. Bis zum Zwischenstand von 12:8 in der 43. Minute versuchten die Gäste mit einer im Vergleich zu den letzten beiden Partien verbesserten Leistung weiter dranzubleiben. Der zunehmenden Spieldauer, sowie die erneuten Einwechslung von jungen, ausgeruhten, talentierten Spielerinnen von der Merziger Bank, mussten Sie dann doch Tribut zollen. Innerhalb von 5 Minuten zog die FSG Merzig/Losheim 2 bis auf 16:9 davon und die Partie war entschieden. Das Endergebnis von 22:12 fiel an diesem Abend etwas zu hoch aus. Aufgrund der spielerischen Überlegenheit von Teilen der Heimmannschaft, war der Sieg jedoch verdient. Für den TUS Elm / Sprengen heißt es jetzt, die guten Ansätze die gezeigt wurden mitzunehmen und die Fehler abzustellen.

Am Samstag, 03.11.2019 ist um 16 Uhr der TuS Riegelsberg zu Gast in der Jahnsporthalle in Schwalbach. Dann soll endlich der 2. Saisonsieg her.

Es spielten: Katharina Derrenbächer, Laura Schrecklinger, Carolin Hauer, Hannah Fellinger, Julia Schwinn (1/1), Corinna Gauer (1), Stephanie Schmitt, Vivien Demmer, Christina Kreutzer (1), Liesa Gauer (4/2), Petra Ladwein, Marie Schmidt (2), Magdalena Hauter (3) Trainerin : Martina Schäfer

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu