Sonderbeitrag

Bericht: Zeltlager am Bauernwald

Der TuS Elm /Sprengen veranstaltete vom 04.07 bis 07.07 mit 53 Kindern und 13 Betreuer das 2. Zeltlager. Trotz einem verregneten Tag hatten alle Kinder und Betreuer riesen Spaß und gute Laune. Auch der Besuch des Bürgermeisters auf unserer Anlage kam bei allen gut an .Als kleine Überraschung lud...

weiterlesen...

Im Energis-Cup ausgeschieden

Beitrag von admin in C-Jugend am 15.07.2013

0

Der vermeintlich schwächste Gegner aus Birkenfeld sagte am Sonntagmorgen kurzfristig ab, gegen den vermeintlich stärksten, die HG Saarlouis I, mussten wir direkt im ersten Spiel ran. Es dauerte, bis man den Respekt vor dem Gegner ablegte, da stand es schon 0:5. Dann trauten wir uns doch mal etwas zu und Raphael traf zweimal und Maurice einmal und es stand nur noch 3:6. Die HG spielte aber insgesamt agressiver, schaltete schneller um und zur Halbzeit stand es 3:8.
Nach der Pause galt es aber auch Kräfte zu sparen für das entscheidende Spiel ums Weiterkommen gegen den HSV Püttlingen. So hatte man am Ende wenig entgegen zu setzen und verlor deutlich mit 6:19.

Auch beim nächsten Spiel hatten wir kein Losglück und mussten direkt im Anschluss ans erste Spiel wieder antreten, Gegner war der HSV Püttlingen. Wir begannen nervös, lagen schnell 0:1 zurück und im weiteren Verlauf geschah nicht viel auf dem Spielfeld. So stand es 3 Minuten vor dem Pausenpfiff noch 2:2. Unsere Abwehr stand bis dahin gut, immer wieder trieben wir den Gegner ins Zeitspiel. Dann aber kassierten wir durch Ballverluste wegen unnötiger Aktionen und Unkonzentriertheiten innerhalb von 2 Minuten 3 Tore, sogar „Die Ruhe in Person“, Helmut, riss nun der Geduldsfaden! Beim Stand von 3:5 wurden die Seiten gewechselt.

Nach Pause kamen wir zu Beginn wieder etwas besser in Schwung und gingen 6:5 in Führung. Aber wieder hielt der Schlendrian Einzug und 2 Minuten vor Spielende stand es 8:9 bei Ballbesitz Püttlingen. Wieder gab es Zeitspiel, wir kamen in Ballbesitz und konnten im Gegenzug das 9:9 erzielen. Leider musste Mathias nun 2 Minuten vom Platz und in Unterzahl konnte der Gegner das 9:10 erzielen. In den verbleibenden 30 Sekunden hatte Maurice noch 2 Chancen zum Ausgleich, scheiterte jedoch am Torhüter.

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu