Sonderbeitrag

Update zur Corona-Krise!

Liebe Handballfreunde und Fans des TuS Elm Sprengen, heute am Mittwoch, den 15.04.2020, erreichte uns die Nachricht, dass Bund und Länder beschlossen haben Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 zu verbieten. Aufgrund dieses Beschlusses können wir dieses Jahr unser Frühlingsfest am Bauernwald am...

weiterlesen...

HSG HSV Merzig/Hilbringen/TuS Brotdorf II – SG Elm-Sprengen/Bous/Wadgassen

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 19.01.2015

0

Die Spiele gegen die HSG in den letzte Jahren waren immer sehr ausgeglichen und das Endergebnis immer knapp. Diese Niederlage war völlig unnötig. Das Spiel lief ausgeglichen dahin (5:5), bis die Jungs meinten mal einen Gang zurückzuschalten und plötzlich ging es Schlag auf Schlag und die HSG ging mit 12:7 in Front. Bis zur Halbzeit konnte man den Rückstand noch auf 16:11 verkürzen. In der Halbzeit wachgerüttelt ging es erfolgversprechend weiter und die Jungs verkürzten auf 16:14. Der bekannte Bruder Leichtfuß schlich sich wieder ein, der Gegner schoss sich seinen Vorsprung wieder heraus und zog auf 23:17 davon. Eine letzte taktische Umstellung der Trainer, die bei konsequenter Umsetzung durchaus erfolgversprechend gewesen wäre, brachte nur noch eine kurzfristige Ergebniskorrektur. In dieser entscheidenden Phase wurde leichtfertig und teilweise überheblich zu Werke gegangen, Bälle leicht verspielt (vergauckelt) und die HSG nutze dies in Ihren Gegenstößen aus. Am Ende hieß es in der Seffersbachhalle in Brotdorf 27:21, als Schiedsrichter Klaus Brombacher die Begegnung beendete.

Tor: Philipp Both

Feld: Nils Fellinger (7), Moritz Hoffmann (3), Jonas Quirin, Jan Bourg (2), Mathias Wahner (4), Robin Gebhardt (4), Nico Länger, Phillip Schuh (1), Steven Lay

Trainer: Lothar Fellinger, Lutz Schneider, Mike Gebhardt

Sekretär: Frank Quirin

Nächstes Spiel: SG Elm-Sprengen/Bous/Wadgassen – HSG Fraulautern/Überherrn

Samstag, 24.01.2015 15:00 Uhr Jahnsporthalle Schwalbach

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu