Sonderbeitrag

Info: Zuschauer in der neuen Saison

Update 17.10.2020: Ab sofort gelten neue Allgemeinverfügungen der saarländischen Landesregierung. Diese erlauben u.a. keine Zuschauer beim Trainings- und Sportbetrieb! Die unten aufgeführten Regelungen verlieren somit bis auf weiteres ihre Gültigkeit. Wenn Sie in der kommenden Saison...

weiterlesen...

Herbe Niederlage gegen den Erzrivalen aus Diefflen!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, News, Spielberichte am 02.03.2015

0

Am vergangenen Sonntag hatte unsere 1. Herrenmannschaft den ewigen Erzrivalen aus Dillingen/Diefflen zu Gast in der heimischen Jahnsporthalle. Das erwartete spannende Derby sollte es nicht werden, denn die Rabbits erwischten einen rabenschwarzen Tag, wie auch schon im Hinspiel.

Zu Beginn der Partie setzten sich zwar die Sprenger schnell mit 2:0 ab, doch diese zwei Treffer sollten für lange Zeit die Einzigen sein. Die Anfangsphase war geprägt von der Abwehrarbeit auf beiden Seiten. Nach 10 Minuten stand es erst 2:2 und ab dann legten die Gäste einen beeindruckenden Lauf hin. Bei unseren Jungs klappte nichts mehr. Die Abwehr stand viel zu löchrig und im Angriff wurden wie so oft zu viele klare Chancen vergeben. So konnte sich Diefflen schnell bis auf 2:8 absetzen ehe der TuS in Minute 20 den nächsten Treffer erzielte. Bis zur Halbzeit konnte Diefflen den Vorsprung verwalten und ging verdient mit 6:15 in die Kabine.

Auch die Standpauke unseres Trainers in der Pause brachte nichts mehr. Die Rabbits, die sonst immer alles geben, gaben sich bereits Anfang der zweiten Hälfte kampflos auf. Hinten in der Abwehr musste jeder für sich arbeiten, niemand war in der Lage dem Anderen zu helfen, geschweige denn sich noch einmal ins Zeug zu legen. So zog Diefflen Tor um Tor davon und unsere Jungs hatten dem nichts mehr entgegenzusetzen. Über 8:20, 14:22 und 18:29 hielten die Gäste stetig einen mindestens 10 Tore Vorsprung und gewinnen am Ende verdient mit 20:32 gegen den TuS Elm Sprengen.

Nach solch einer Leistung müssen wir uns in den nächsten Wochen so richtig rein hauen, um uns endlich aus unserem Formtief zu befreien. Andernfalls gewinnen wir in dieser Saison kein Spiel mehr. Wir möchten uns noch ganz aufrichtig bei unserem Trainer und unseren Zuschauern (ca. 300) entschuldigen. Dieses Spiel spiegelt nicht die Leistung wieder, die wir unter der Woche im Training abrufen. Es war einfach ein gebrauchter und rabenschwarzer Tag für den TuS Elm Sprengen. Das nächste Spiel findet am Samstag den 07.03.2015 um 18:00 Uhr in der heimischen Jahnsporthalle statt. Gegner wird dann der direkte Tabellennachbar aus Kirkel sein, gegen den ein Sieg eine Pflichtaufgabe ist.

Es spielten für den TuS:

Christian Maas, Michael Göbel (Tor)

Lukas Fischer (4), Raphael Schneider (1), Lutz Schneider (1), Malte Fidelak (2), Timo Scherer (5), Frederick Hoffmann, Christopher Altmeyer, Tobias Jager (2), Dominic Hawner (3), Dennis Jager (2), Jens Schackmann

Trainer/Betreuer: Frank Scherer, Philipp Bartel, Susanne Fellinger

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu