Sonderbeitrag

Zur Beachtung: Heimspiele TuS Elm-Sprengen

  Wir sind durch Auflagen dazu verpflichtet, am Eingang zur heimischen Jahnsporthalle Kontrollen durchzuführen. Für unsere Zuschauer und Fans bedeutet dies im speziellen: Zutrittsbeschränkung auf 80 Besucher (60 Heim/20 Gäste Fans) Kontaktnachverfolgung → Angabe von Name, Adresse, Tel-Nr....

weiterlesen...

Gelungener Saisonstart nach einem Jahr Corona-Pause!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 13.09.2021

0

Am vergangenen Sonntag hatte die 1. Herrenmannschaft die zweite Mannschaft des HC Dillingen/Diefflen zu Gast in der heimischen Jahnsporthalle. Nach knapp einem Jahr Zwangspause konnte man es kaum erwarten wieder ein Pflichtspiel zu bestreiten und was kann es schöneres geben als den ewigen Erzrivalen aus Diefflen im Pokal zu empfangen.

Von Beginn an wollten wir den Ton angeben und mit unserem Tempospiel die Gäste überrennen. Leider gelang uns das in den ersten Minuten noch nicht so ganz. Zwar lagen wir nach 8 Minuten mit 5:3 in Front, doch die erfahrene und ruhige Spielweise auf der Gegenseite, machte uns zeitweise das Leben schwer. Wie so oft passten wir uns dem Gegner an und konnten nur teilweise unser Tempospiel unter beweis stellen. So war es in der ersten Halbzeit ein sehr knappes Spiel und man ging mit einem 15:13 Vorsprung in die Kabine.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit schafften wir es nicht uns deutlich von den Gästen abzusetzen. Die Abstimmung hinten in der Abwehr fehlte noch und im Angriff wurden auch fahrlässig einige Chancen liegen gelassen. Es war ein Kopf an Kopf Rennen in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit. Über 16:15, 17:16 und 18:17 behielten wir zwar immer die Führung konnten den Vorsprung aber bis dahin nicht ausbauen. Nach und nach steigerte sich die Abwehr und immer mehr Bälle wurden in der Abwehr abgefangen. Endlich konnten wir unser schnelles Spiel nach vorne aufziehen und gingen so mit 20:17 in Front. Leider verpassten wir es in dieser Phase den Sack zu zumachen und die Gäste auf Diefflen kamen erneut bis auf 21:20 heran. Nach der Auszeit der Gäste in Minute 48 dann endlich das gewünschte und geforderte Spiel unserer Rabbits nach vorne. Man schaffte es sich durch Ballgewinne in der Abwehr und über Tempogegenstöße immer mehr abzusetzen und einen komfortablen Vorsprung heraus zu spielen. Über 25:21, 27:23 und 30:23 setzte man sich Tor um Tor ab und das Spiel war dann auch in der 55. Minute entschieden. Am Ende gewinnen die Sprenger Rabbits verdient, aber mit anfänglicher Mühe, mit 33:28 und stehen in der nächsten Runde des Pokals.

Nach einer solch langen Zeit ohne Pflichtspiel hat man gemerkt, dass die Spieler noch etwas steif sind und dass man weiterhin an sich arbeiten muss. Das geht vor allem nur durch TRAINING, TRAINING, TRAINING. Man muss aber sagen, dass auch teils gute Ansätze zu sehen waren und dass das Tempospiel unser Hauptaugenmerk bleiben sollte. So können wir in der Verbandsliga jeden schlagen und unser Ziel Aufstieg erreichen. Das nächste Spiel unserer Mannschaft findet am Samstag, den 25.09.2021 um 20:00 Uhr in Saarbrücken statt. Gegner wird dann zum ersten Punktspiel der HC St. Johann sein.

Es spielten für den TuS

Michael Göbel, Maurice Groß (Tor)

Sebastian Pistorius 4, Raphael Schneider 8/4, Lutz Schneider 4, Yannik Obertreis 4, Nils Fellinger 2, Till Hasper 2, Fabian Engels 3, Bastian Liedtke 3, Jens Schackmann 2, Philipp Hawner 1, Adrian Montag, Frederick Hoffmann

Trainer/Betreuer: Patrick Grabenstätter, Carsten Hawner, Alexander Spies

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu