Sonderbeitrag

Lust auf Handball? Dann suchen wir dich!

Wir die Mädels der aktuellen D-Jugend (Jahrgang 2005-2006), möchten für die kommende Saison 2019/2020 gerne eine rein weibliche C-Jugend gründen und suchen dafür DICH! Wenn du Lust auf einen schnellen, ballorientierten und laufintensiven Mannschaftssport hast, schau einfach bei einem der Trainings...

weiterlesen...

Erstes Pflichtspiel, erster hart erkämpfter Sieg!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 02.09.2019

0

Nach dem Abstieg unserer 1. Herrenmannschaft in die Verbandsliga, steht beim TuS Elm Sprengen ein Umbruch bevor. Die stark verjüngte Mannschaft um Neu-Trainer Markus Maas, musste im ersten Pflichtspiel der Saison, im Pokal zum Bezirksliga-Aufsteiger TV Losheim. Ohne die abwesenden Jens Schackmann, Michael Göbel, Fabian Engels und Christopher Altmeyer, konnte die Mannschaft aber auf 3 junge A-Jugendspieler zurückgreifen. Mit Adrian Montag, Sebastian Heisel und Maurice Groß bestritten sie ihr erstes aktiven Herrenspiel.

Bereits in den ersten Minuten merkte man, dass die Mannschaft noch nicht voll da war und dass noch einige Abstimmungsfehler zu sehen waren. So konnte Losheim schnell mit 2:0 in Führung gehen, ehe der TuS, durch den wiedergenesenen Freddy Hoffmann den Ausgleich zum 2:2 erzielen konnte. Die Mannschaft fand immer besser ins Spiel. Besonders die Abwehr stand nun sicherer und man konnte den Ball erobern. Über die erste Welle gelangte man zu einfachen Toren. Besonders Adrian Montag war in dieser Phase einer der ersten vorne und erzielte so 2 Tore in Folge. Beim Stand von 2:6 musste Losheim die erste Auszeit nehmen. In der Auszeit appellierte man an genau diese Spielweise, doch wie schon in der vergangenen Saison, setzte man dies nicht um. Anstatt im Angriff durch einfache Spielzüge und schnelles Stoßen den Ball laufen zu lassen, versuchte man zu viele Einzelaktionen und es kam kein Spielfluss mehr auf. Auch in der Abwehr wurde man immer schwächer. Die Kommunikation fehlte und keiner half dem anderen. So konnte Losheim den Rückstand bis auf 5:6 verkürzen und der TuS musste seinerseits die Auszeit nehmen. Doch diese brachte vorerst nichts ein. Im Gegenteil. Die Gastgeber konnten sogar den Ausgleich erzielen und auf 8:6 erhöhen. Doch bis zur Pause schafften wir es uns wieder zusammen zu reißen und gingen mit einem leichten Vorsprung von 11:13 in die Kabine.

 In der Kabine wurde erneut die Abwehr angesprochen. Wir mussten mehr Zugriff auf die Gegner bekommen und uns viel mehr mit einander absprechen. Das wurde dann auch zu Beginn der zweiten Halbzeit direkt umgesetzt. Schnell konnten wir unseren Vorsprung auf 13:18 ausbauen und dann sogar mit 16:22 einen 6 Tore Vorsprung erarbeiten. In der zweiten Halbzeit war es vor allem Lutz Schneider im Angriff, der 11 seiner 14 Tore in der zweiten Spielhälfte machte. Beim Stand von 19:25 und noch 15 Minuten zu spielen, waren wir uns unserer Sache wieder einmal viel zu sicher und Losheim konnte den Vorsprung bis auf 22:25 verkürzen. Schnell musste eine Auszeit her. Erneut wurde die Abwehrarbeit angesprochen und im Angriff sollte der Ball schnell durch die eigenen Reihen laufen, bis zum freien Mann. Das wurde dann auch bis zum Ende umgesetzt und die Mannschaft konnte mit einem 27:30 den Sieg nach Hause fahren und steht somit in der nächsten Runde des Pokals.

 Zwar konnten wir dieses Spiel gewinnen, aber es liegt noch sehr viel Arbeit vor der jungen Mannschaft. Was uns als Mannschaft und Verein freut ist, dass wir in Zukunft verstärkt auf die Spieler der A-Jugend zurückgreifen können. Viele der Jungs haben bereits die Vorbereitung mitgemacht und wollen sich als junge Spieler in der aktiven Mannschaft durchsetzen. Außerdem können wir so auf Ausfälle sehr gut reagieren. Wie bereits gesagt, liegt noch viel Arbeit vor uns und wir wollen in den nächsten Wochen weiter an uns arbeiten. Das erste Saisonspiel findet am Samstag, den 14.09.2019 um 18:00 Uhr in der heimischen Jahnsporthalle statt. Bereits um 16:00 Uhr bestreiten dort unsere 1. Damen ihr erstes Saisonspiel. Also kommt vorbei und unterstützt unsere Mannschaften. Wir freuen uns auf euch.

 Es spielten für den TuS:

Phil Bauer, Maurice Groß (Tor)

Frederick Hoffmann 3, Raphael Schneider 3/1, Lutz Schneider 14/5, Lukas Liedtke 2, Adrian Montag 2, Yannik Obertreis 3, Philipp Hawner 1, Bastian Liedtke 1, Christian Mahler 1, Nils Fellinger, Dennis Jager, Sebastian Heisel

Trainer/Betreuer: Markus Maas

%MCEPASTEBIN%

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu