Sonderbeitrag

Weihnachtsfeier des TuS Elm-Sprengen!

Weihnachtsfeier: Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner des TuS Elm-Sprengen. Die Planungen für die diesjährigen Weihnachtsfeiern laufen bereits auf Hochtouren. Am 15.12.2018 geht es los mit unserer Jugend-Weihnachtsfeier. Treffpunkt ist 15 Uhr vor der Halle der ehemaligen Grundschule Sprengen....

weiterlesen...

Ein Spiel der anderen Art!

Beitrag von admin in C-Jugend am 15.07.2013

0

Eigentlich hatten wir uns auf ein spannendes Kräftemessen mit dem Gegner des HC Perl eingestellt, die als Tabellenvierter ja nur einen Platz hinter uns standen. Immerhin hatten sie gegen den HSV Püttlingen, die einzige Mannschaft die uns in dieser Saison schlagen konnte, nur mit einem Tor Unterschied verloren. Wir legten gleich gut los und unsere Abwehr stand gewohnt sicher. Dem Gegner gelang nach knapp 10 Minuten immer noch kein Treffer, wir führten 3:0 und hatten das Spiel im Griff. Das verkraftete nicht jeder der motivierten Perler Spieler und nach einem weiteren Angriff, der wieder mal in unserer Abwehr hängen blieb, riss im Gegenzug ein Gegner Nico am Hals um und sah nicht zu Unrecht die rote Karte. Damit aber nicht genug, beleidigte daraufhin ein Mitspieler den Schiri und der als „Penner“ und „Idiot“ Gescholtene zückte abermals rot. Da die Perler Ersatzbank nichts mehr hergab, nahmen wir ebenfalls einen Spieler von uns vom Platz und spielten ab diesem Zeitpunkt gegen einen demoralisierten Gegner. Bis zur Pause zogen wir auf 14:3 davon.

Nach der Halbzeit stellten die Perler taktisch um und integrierten den Tormann ins Feldspiel. Aber auch das führte nicht zum gewünschten Erfolg. Einzig bot es unserem Torwart Phil, der wieder mal eine sehr gute Leistung zeigte, Gelegenheiten, den Ball im gegnerischen leeren Tor zu versenken, was ihm unter dem Jubel der mitgereisten Zuschauer auch gelang. Im weiteren Verlauf verlor das Spiel insgesamt mehr und mehr an Niveau, unseren Jungs fiel es schwer die Konzentration hoch zu halten. Dennoch bauten wir unsere Führung kontinuierlich aus und gewannen am Ende deutlich mit 33:10. Dadurch sind wir nun wieder auf Platz 2 vor Püttlingen und punktgleich mit dem Tabellenführer, der HG Saarlouis.

 

Es spielten:

Im Tor: Phil Bauer(1)

Raphael Steffen(2), Frederik Ehl(3), Antonio Jagodin(6), Tim Weisgerber (3), Xaver Kurtz(6), Mathias Altmeyer(4), Nico Schikofsky(3), Nicklas Altmeyer(2), Marco Lazzara (1), Paul Huwig(2)

Trainer und Betreuer: Helmut Schikofsky, Christopher Altmeyer, Michael Simon

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu