Sonderbeitrag

Info: Saison 2020/2021

Update 28.10.2020: Auf dem gestrigen HV Saar Verbandstag wurde folgendes beschlossen: Die Saison der Jugend im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.Die Saison der Aktiven im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.In der Jugend soll in maximal 10er Rastern...

weiterlesen...

Deutliche Niederlage beim Erzrivalen aus Dillingen/Diefflen!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 13.10.2014

0

Am vergangenen Sonntag musste unsere 1. Herrenmannschaft zum Auswärtsspiel nach Diefflen. Die Gastgeber aus Dillingen, die mit ihrem sehr erfahrenen und sehr namhaften Kader diese Saison antraten, waren der entsprechend schwere Gegner, aber unsere Jungs wollten es den Hausherren so richtig zeigen.

Von Beginn der Partie an zeigte sich, dass der TUS hier unbedingt gewinnen wollte. Über eine gute Abwehrleistung und toll herausgespielten Angriffen setzte sich der TUS bereits in den ersten Minuten mit 1:3 ab, ehe dann die Gastgeber den Ausgleich zum 3:3 schafften. Nun war es die versprechende spannende Begegnung. Über 3:4, 5:6 und 8:9 blieb die Partie sehr ausgeglichen, wobei sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte und der TUS immer mit einem Tor in Führung blieb. Im Angriff musste um jedes Tor gekämpft werden, da die Hausherren aus Diefflen eine ziemlich kompakte Abwehr in ihren Reihen hatten. Diefflen gelang es in der ersten Halbzeit, durch ihre individuelle Klasse zu einfachen Toren zu kommen und man merkte, dass die kämpferische Leistung unserer Jungs an den Kräften nagte. Bis zum 11:12 konnte man noch in Führung bleiben, ehe Dillingen dann zum 12:12 ausglich und erstmals zum 13:12 in Führung ging und diese bis zum Schluss nicht mehr abgab. Über 15:13, 16:15 und 18:16 behielten die Gastgeber stets die Oberhand und der TUS schaffte es nicht mehr dran zu bleiben. So ging man mit 2 Toren Rückstand in die Kabine beim Stand von 19:17.

In der Halbzeitpause wurde in der Kabine noch einmal an unser schnelles Angriffsspiel appelliert und dass wir hinten dicht machen sollten, aber es kam alles anders als erwartet. Zu Beginn der zweiten Hälfte zeigte sich zunächst das gleiche Bild, wie zum Schluss der Ersten. Diefflen schaffte es immer wieder zu einfachen Toren zu kommen und unsere Rabbits mussten sich jedes Tor hart erkämpfen. Von 23:19 auf 25:21, sah alles noch recht akzeptabel aus, doch dann gab es einen riesigen Knacks in der Mannschaft. Die Abwehr stand noch löchriger da als in Hälfte 1 und im Angriff wurden unsere Spielzüge nicht mehr durchgespielt. Zu viele Einzel- und überhastete Aktionen blieben in der Abwehr der Gegner hängen oder wurden gehalten. Die daraus resultierenden Gegenstöße wurden von Dillingen gnadenlos ausgenutzt und sie setzten sich Tor um Tor ab. Beim Stand von 35:25 wusste man ganz genau, dass man mit solch einer Leistung in der zweiten Hälfte nichts mehr erreichen konnte, aber die Trotzreaktion auf solch eine schwache Leistung blieb in der kompletten Mannschaft aus. Vollkommen unverständlich nach so einer starken ersten Halbzeit. Der HC Dillingen/Diefflen konnte von nun ganz locker seinen Stiefel herunter spielen und gewinnt am Ende mit 41:29 gegen unsere Jungs vom TUS.

Als Fazit kann man sagen, dass die Rabbits in der ersten Hälfte einen wirklich guten anschaulichen Handball gespielt haben und dass man auf solch einer Leistung aufbauen sollte. Die zweite Hälfte sollte man so schnell wie möglich vergessen und sich jetzt auf das nächste Spiel konzentrieren. Gegner wird dann der TV Kirkel sein Anpfiff ist am Samstag, den 18.10.2014, um 18:00 Uhr in Kirkel.

Es spielten für den TUS:

Christian Maas, Michael Göbel (Tor)

Lukas Fischer (4), Raphael Schneider, Lutz Schneider (6/2), Malte Fidelak (1), Timo Scherer, Christopher Altmeyer, Tobias Jager (1), Domminik Hawener (4), Dennis Jager (6), Jens Schackmann (1), Sebastian Saar (4), Phillip Henkel (2)

Trainer/Betreuer: Frank Scherer, Philipp Bartel, Frederick Hoffmann

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu