Sonderbeitrag

Frühlingsfest!

Liebe Freunde und Gönner des TuS Elm Sprengen, auch in diesem Jahr findet wieder unser Frühlingsfest am Bauernwald statt. Am Donnerstag, den 10.05.2018, laden wir euch alle ab 11:00 Uhr zum gemeinsamen Feiern ein und hoffen, dass der Wettergott wieder mitspielt. Für Speis und Trank ist wie immer...

weiterlesen...

Souveräner Auswärtssieg beim Nachholspiel gegen Kirkel!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 16.04.2018

0

Am vergangenen Donnerstag musste unsere 1. Herrenmannschaft zum Nachholspiel nach Kirkel. Bereits in der Vergangenheit hat man sich in Kirkel immer besonders schwer getan, doch das sollte an diesem Abend nicht der Fall sein.

Dier ersten 10 Minuten der Partie waren sehr ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Die Anfangsphase war geprägt von 7-Metern. Alleine sechs 7-Meter wurden in der ersten viertel Stunde auf beiden Seiten gegeben und störten sehr stark den Spielfluss. Nach und nach kam unsere Mannschaft besser in die Begegnung. Die Abwehr stand deutlich besser als in der Anfangsphase und man konnte so, leichte Bälle erobern und über den schnellen Gegenstoß zum Abschluss kommen. Beim Stand von 8:10 für unsere Rabbits deutete alles auf die Siegerstraße hin. Die Mannschaft fand immer besser ins Spiel und konnte den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 11:18 ausbauen.

Wie auch schon in der Vorwoche hatte man sich einen deutlichen Vorsprung heraus gespielt. Doch aus dem Spiel gegen Völklingen war man gewarnt, dass man keinesfalls zu locker in die zweite Hälfte gehen darf. Doch unsere Sprenger blieben weiterhin konzentriert und bauten die Führung weiter aus. Bereits in der 35. Minute führte man mit 13:23 und man wusste diese Spiel geht nicht mehr verloren. Kirkel verkürzte noch einmal bis auf 8 Tore, doch dieser Vorsprung wurde bis zum Schluss gehalten. Am Ende gewinnt der TuS Elm Sprengen hochverdient mit 26:34 und bleibt weiteren im Verfolgerfeld der Verbandsliga.

Es spielten für den TuS:

Phil Bauer, Philipp Bartel (Tor)

Thomas Spies 4/2, Raphael Schneider 4, Lutz Schneider 2, David Paulus 1, Nils Fellinger 2/1, Sebastian Saar 3, Frederick Hoffmann 6, Jens Schackmann 10/5, Christian Mahler 2

Trainer/Betreuer: Marco Recktenwald, Susanne Fellinger

 

 

weiterlesen...

C-Jugend wird Meister im Spitzenspiel!

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, News, Spielberichte am 11.04.2018

0

In einem wahren Handballkrimi brachte unsere C-Jugend die Meisterschaft im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten Saarlouis unter Dach und Fach. Der Termin des Nachholspiels gegen Saarlouis lag so, dass mit einem Punkt oder Sieg die Meisterschaft beim Hauptkonkurrenten erreicht werden konnte. Obwohl die Jungs mit 36:0 Punkten und 6 Punkten Vorsprung in das Spiel gingen, war wieder Handballspannung in der Halle. Saarlouis wollte uns im dritten Aufeinandertreffen unbedingt schlagen. Nach einer 1:3 Führung gaben die Jungs in der ersten Halbzeit das Heft aus der Hand. Saarlouis konnte mit 6:3 in Führung gehen. Mit 7:5 wurden dann die Seiten gewechselt. In der Halbzeit wurden die Jungs durch das Trainerduo Geber/Meyer wieder neu eingestellt. Saarlouis spielte hoch motiviert und wir mussten jetzt auch körperlich dagegen halten. Beim Stand 10:11 konnten die Jungs in der 2. Halbzeit zum ersten Mal in Führung gehen. Beim 12:14 die erste 2-Toreführung und dann wieder in der 49. Minute zum 14:16. War das die Entscheidung? Nein, Saarlouis gab nicht auf und kam 20 Sekunden vor Schluss zum Anschlusstreffer 15:16. Dann überschlugen sich die Erreignisse. Wir führten den Anwurf aus und erstaunlicherweise zeigte der gut leitende Schiedsrichter direkt auf Zeitspiel, das dann auch 5 Sekunden vor Schluss gepfiffen wurde. Obendrauf wurde gegen uns ein 7-m mit Roter Karte wegen Behinderung einer Wurfausführung geahndet. So kam es zum finalen Duell Pascal gegen den Saarlouiser 7-m Schützen. Anpfiff – Pascal hält – Jubel … Pascal in der Spielertraube nicht mehr zu sehen … Freude, Jubel über die errungene Meisterschaft in einem fairen Spiel gegen eine gute Saarlouiser Mannschaft, die uns in der Saison dreimal gefordert hatte. Glückwunsch vom Trainerteam an die Jungs, die sich die Meisterschaft redlich verdient haben, der Lohn für den geleisteten Trainingsfleiß. Am 22.04.18 nach dem letzten Saisonspiel gegen Perl möchten wir gemeinsam mit Spieler und Eltern die Meisterschaft im Foyer der Südwesthalle feiern.

Es spielten: Pascal Groß (Tor), Ruwen Gebhardt, Luca-Jan Seibert, Marlon Fries, Silvan Meyer, Jacob Speicher, Max Geber, Samuel Ehl, Giuliano Santamaria, Felix Zech, Nico Kreutzer, Philipp Montag, Lennard Molitor, Moritz Eckstein, Alexander Klein

Trainer: Christoph Meyer, Tom Geber , Stefan Speicher

Sekretär: Tanja Seibert

Meisterfoto

 

weiterlesen...

Hartumkämpfter Sieg beim Tabellenschlusslicht!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 09.04.2018

0

Am vergangenen Samstag musste unsere 1. Herrenmannschaft zum Auswärtsspiel nach Völklingen. Bereits im Hinspiel konnte man sich deutlich mit 30:18 durchsetzen. Doch gerade durch dieses Ergebnis und der Tabellenplatz der Hausherren ließen unsere Rabbits in dem Gedanken, das Spiel bereits vor Anpfiff gewonnen zu haben.

Von Beginn an legten die Sprenger los wie die Feuerwehr. Die 6:0-Abwehr stand wie ein Bollwerk und man ließ Völklingen keine Chance. Durch Balleroberungen und Fehlwürfe der Hausherren, konnte man über schnelle Gegenstöße oder die zweite Welle bereits nach 10 Minuten mit 10:2 in Führung gehen. Doch durch diesen Vorsprung waren sich die Rabbits ihrer Sache zu sicher und man hatte gedanklich das Spiel schon gewonnen. Durch diese Schwächephase der Rabbits kam Völklingen Tor um Tor heran und verkürzte den Rückstand bis zur 20. Minute auf 8:14. Auch in der Folge waren unsere Rabbits sehr unkonzentriert. Die Abwehr stand nicht mehr so sicher und im Angriff ging man nicht mehr in die Lücken, sondern nur parallel. Bis zur Halbzeit konnte Völklingen den Rückstand bis zum 13:17 verkürzen.

In der Kabine sprach man die ersten 10 Minuten der ersten Halbzeit an und wollte auch in der zweiten Hälfte mit Tempo nach vorne spielen. Gesagt getan! Unsere Rabbits legten wieder ihren schnellen Handball der ersten Hälfte aufs Parkett und zogen erneut bis auf 7 Tore zum 16:23 davon. Bei nur noch 15 Minuten zu spielen war man sich aber erneut zu sicher und gedanklich schon beim Feiern. Das nutzte Völklingen erneut aus und holte Tor um Tor auf und erzielte in der 57. Spielminute sogar den Anschlusstreffer zum 23:24. Was war jetzt nur geschehen, dachten viele in der Hermann Neuberger Halle. In den Schlussminuten waren es aber vor allem Thomas Spies und Frederick Hoffmann, die mit ihren wichtigen Toren den Auswärtssieg sicherten. Thomas mit all seiner Erfahrung und Freddy mit seinen schnellen Beinen machten in der 58. Minute den Deckel zum 24:27 Endstand drauf.

Der TuS Elm Sprengen gewinnt hart umkämpft mit 24:27 gegen das Tabellenschlusslicht aus Völklingen und festigt weiterhin mit 27:9 Punkten Tabellenplatz 4 in der Verbandsliga. Dieses Spiel hat gezeigt, dass man zu keinem Zeitpunkt sich seiner Sache zu sicher sein darf. Wir müssen von der ersten bis zur letzten Minute hochkonzentriert bleiben. Dies wollen wir bereits am Donnerstag, den 12.04.2018 um 20:15, in Kirkel zum Nachholspiel unter Beweis stellen. Direkt drei Tage später geht es weiter mit dem nächsten Auswärtsspiel. Am Sonntag, den 15.04.2018 müssen wir bei der HSG Fraulautern Überherrn ran. Da steht noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen. Anwurf am Sonntag ist um 17:00 Uhr in der Sporthalle in den Fliesen.

Es spielten für den TuS:

Phil Bauer, Philipp Bartel (Tor)

Thomas Spies 2, Raphael Schneider 5, Lutz Schneider 4, David Paulus 1, Yannik Obertreis, Nils Fellinger 1, Sebastian Saar 2, Frederick Hoffmann 9, Rene Eisenbeis, Jen Schackmann 3/2, Christian Mahler

Trainer/Betreuer: Marco Recktenwald, Susanne Fellinger, Tobias Jager, Christian Maas

 

weiterlesen...

Ungefährdeter Heimsieg!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 26.03.2018

0

Am vergangenen Samstag hatte unsere 1. Herrenmannschaft den TV Birkenfeld zu Gast in der heimischen Jahnsporthalle. Bereits aus dem Hinspiel wusste man, dass die Abwehr der Gäste nur schwer zu knacken ist und man war daher gewarnt von der Spielweise des TV Birkenfeld.

Doch von Beginn an waren unsere Rabbits hoch konzentriert und gingen sehr schnell, nach 15 Minuten, mit 7:1 in Führung. Es war vor allem die sehr starke Abwehr, die den Gegner regelrecht verzweifeln ließ. Außerdem hatte man mit Phil Bauer einen starken Rückhalt im Tor. Beim Stand von 8:3 und noch 10 Minuten zu spielen in Hälfte eins, schlichen sich immer mehr Unkonzentriertheiten in das Spiel der Rabbits ein. So bekam man 2 unnötige Zeitstrafen und war im Abschluss nicht mehr konsequent genug. Das erlaubte es dem TV Birkenfeld den Rückstand bis zur Pause bis auf 11:7 zu verkürzen. Zu viele simple Wurfversuche wurden in dieser Phase kläglich vergeben und die Abwehr stand nicht mehr so sicher, wie zuvor.

In der Kabine appellierte man wieder an die Chancenauswertung und dass man konzentrierter beim Torabschluss sein sollte. Das gelang auch gut in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit. Man erhöhte den Vorsprung schnell wieder bis auf 5 Tore, doch der TV Birkenfeld blieb weiterhin dran und verkürzte wiederum in der 44. Minute auf 14:11. Dann legten unsere Rabbits einen kleinen Zwischenspurt hin. Von 14:11 konnte man, durch eine wiedererstarkte Abwehr immer wieder Bälle erobern und durch schnelle Gegenstöße, den Vorsprung bis auf 19:11 ausbauen. Der TV Birkenfeld verkürzte noch einmal bis auf 20:14, doch das Spiel war in der 57. Minute gelaufen und der TuS Elm Sprengen fährt einen ungefährdeten 22:16 Sieg nach Hause.

Mit diesem Sieg bleiben wir auf Rang 4 weiter im Verfolgerfeld auf den Spitzenreiter HSG Dudweiler/Fischbach. Wir müssen weiter an unserer Chancenauswertung arbeiten und unsere Abwehr verbessern. Die entscheidenden Spiele stehen nun an. Dann wird sich zeigen, ob der TuS wieder bereit für die Saarlandliga ist, oder ob man weiter in der Verbandsliga verweilen muss. Es liegt in unseren eigenen Händen. Das nächste Spiel findet nach dem Osterwochenende am Samstag, den 07.04.2018 um 17:30 Uhr statt. Gegner wird dann der Tabellenletzte, die HSG Völklingen II sein. Wir hoffen auch bei diesem Auswärtsspiel auf die tatkräftige Unterstützung unserer treuen TuS-Fans.

Es spielten für den TuS:

Phil Bauer, Philipp Bartel (Tor)

Raphael Schneider 5, Lutz Schneider 3, David Paulus, Yannik Obertreis, Sebastian Saar, Frederick Hoffmann 1, Adrian Cristescu 6, Rene Eisenbeis, Jens Schackmann 6/3, Christian Mahler 1

Trainer/Betreuer: Marco Recktenwald, Susanne Fellinger

 

weiterlesen...

Zweite Niederlage in Folge!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Aktive, Handball, News, Spielberichte am 19.03.2018

0

Am vergangenen Samstag musste unsere 1. Herrenmannschaft zum Auswärtsspiel beim punktgleichen TuS Brotdorf II antreten. Bereits im Vorfeld mussten krankheits- und verletzungsbedingt Thomas Spies und Lutz Schneider absagen. Kurzfristig gesellte sich dann noch Frederick Hoffmann auf die Verletztenliste. Also keine gute Ausgangssituation für unsere Rabbits.

 

Unsere Sprenger waren von Beginn an sichtlich nervös, teils geschuldet aufgrund der neuen Spielpositionen, die die noch übrig gebliebenen Spieler einnehmen mussten. So gingen die Hausherren schnell mit 4:0 in Führung, ehe die Rabbits in der 5. Minute das 4:1 erzielen konnten. Von da an lief es deutlich besser in den Reihen der Rabbits und man konnte den Rückstand bis auf 6:4 verkürzen. Doch man merkte, dass man in dieser Konstellation noch nicht zusammen trainiert hatte, geschweige denn gespielt hatte. Die Mannschaft aus Brotdorf nutzte diese Unsicherheit unserer Rabbits konsequent aus und baute die Führung weiter bis auf 15:8 aus. Mit einem 15:9 Rückstand ging man in die Kabine.

 

Man wollte unbedingt diesen Rückstand von 6 Toren einholen, doch Brotdorf war auch zu Beginn der zweiten Halbzeit das dominantere Team und baute die Führung weiter aus. Beim Stand von 20:12 und noch 20 Minuten zu spielen, dachten viele in der Halle, das muss es gewesen sein. Aber unsere Rabbits blieben weiter dran und konnte den Rückstand bis auf 24:18 verkürzen. Leider waren es da nur noch 3 Minuten zu spielen und man wusste, dass dieses Spiel nicht mehr gewinnen werden konnte. In dieser Phase versäumte man es weiter den Rückstand zu verkürzen. Die Abwehr stand hinten sehr gut und Brotdorf scheiterte sehr oft am Torwurf, wohl in dem Wissen dieses Spiel nicht mehr verlieren zu können. Doch im Angriff blieb man zu inkonsequent und versäumte es die einfachen Tore zu erzielen.

 

Am Ende verlieren die Rabbits mit 25:19 und rutschen damit auf den vierten Tabellenplatz ab. Aufgrund der dünnen Personaldecke kann man aber erhobenen Hauptes vom Platz gehen und geht mit einem guten Gefühl in die nächsten Partien. Wir hoffen, dass bis dorthin die verletzten wieder zurückkehren und wir etwas breiter aufgestellt sind. Wir bedanken uns noch bei Jonas Nisius und Florian Schirra, die uns aus der zweiten Mannschaft ausgeholfen haben. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 24.03.2018. Anwurf in der heimischen Jahnsporthalle ist um 18:00 Uhr und Gegner wird der TV Birkenfeld sein. Wir hoffen, wie in den letzten Wochen auf die tatkräftige Unterstützung unserer treuen TuS-Fans.

 

Es spielten für den TuS:

 

Phil Bauer, Philipp Bartel (Tor)

 

Florian Schirra, Raphael Schneider 3, Yannik Obertreis 2, Nils Fellinger, Sebastian Saar 1, Jonas Nisius, Adrian Cristescu 9, Jens Schackmann 4/1, Christian Mahler

 

Trainer/Betreuer: Marco Recktenwald, Susanne Fellinger, David Paulus

 

weiterlesen...