Sonderbeitrag

Update zur Corona-Krise!

Liebe Handballfreunde und Fans des TuS Elm Sprengen, heute am Mittwoch, den 15.04.2020, erreichte uns die Nachricht, dass Bund und Länder beschlossen haben Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 zu verbieten. Aufgrund dieses Beschlusses können wir dieses Jahr unser Frühlingsfest am Bauernwald am...

weiterlesen...

C-Jugend: Erster Punktverlust in der Saarlandliga

Beitrag von Dennis in C-Jugend, News, Spielberichte am 24.10.2016

0

Am vergangenen Sonntag musste unsere C-Jugend in der Saarlandliga zum Auswärtsspiel zum HSV Püttlingen. Das Spiel sollte ein harter Brocken für unsere Jungs werden. Insbesondere da die in der RPS-Liga spielende B-Jugend der Püttlinger spielfrei war und die dort normal eingesetzten Spieler des Jahrgangs 2002 ausnahmslos eingesetzt werden konnten.

Zu Beginn der Partie merkte man unserer Mannschaft eine gewisse Nervosität und den Respekt vor der gegnerischen Mannschaft an. Wie immer nach einer Spielpause lief es nicht direkt rund. Nach 5 Minuten stand es 4:2, da die Abwehr noch nicht aggressiv genug arbeitete. In der Folgezeit merkte man dann doch, dass die Mannschaft immer besser ins Spiel kam und nach einer Auszeit unseres Trainers beim Stand von 8:7 für Püttlingen, drehte das Spiel. Mit 13:12 für unsere Mannschaft wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit konnten wir durch eine gute Torhüterleistung und gute Abwehrarbeit bis auf 18:15 davonziehen. Leider wurden in der Folge einige gute Chancen zum Ausbau der Führung ausgelassen und so stand es 2 Minuten vor Schluss 21:19 für unsere Mannschaft.

In den beiden Schlussminuten wurden die Jungs leider hektisch und spielten die Angriffe nicht richtig aus. Insbesondere kamen Sie mit der offenen Deckung nicht klar. Die Hektik und die unnötigen Ballverluste führten dazu, dass es 27 Sekunden vor Schluss plötzlich 21:21 stand und wir Gefahr liefen das Spiel zu verlieren.

Eine fragwürdige Schiedsrichterentscheidung hätte uns in der Schlusssekunde beinahe noch das Unentschieden gekostet. Jedoch konnte der Angreifer der Hausherren den Gegenstoß nicht verwandeln und verletzte sich sogar noch schwer, da er beim Aufprall auf den harten Betonboden unglücklich auf die Schulter fiel.

Alles in allem müssen wir mit dem Unentschieden zufrieden sein und auf die gezeigte Leistung aufbauen.

Weiter so Jungs !!!!!!!!!!

Es spielten: Maurice und Pascal Groß im Tor, Sebastian Pistorius, Simon Kirschweng, Fabian Steffen, Tim Geber, Sebastian Heisel, Felix Zech, Sebastian Spies, Adrian Montag, Nico Kreutzer, Leon Comtesse

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu