Sonderbeitrag

Update zur Corona-Krise!

Liebe Handballfreunde und Fans des TuS Elm Sprengen, heute am Mittwoch, den 15.04.2020, erreichte uns die Nachricht, dass Bund und Länder beschlossen haben Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 zu verbieten. Aufgrund dieses Beschlusses können wir dieses Jahr unser Frühlingsfest am Bauernwald am...

weiterlesen...

C-Jgd. – Dritter Sieg im dritten Saisonspiel

Beitrag von Dennis in C-Jugend, Jugend, News, Spielberichte am 19.09.2017

0

Die jungen Rabbits unserer C-Jgd. haben einen erfolgreichen Saisonstart in die Spielsaison 2017/18 hingelegt. Am dritten Spieltag feierte man den dritten Sieg beim Gastgeber HSG Fraulautern-Überherrn.

Ohne die Spieler Felix Zech, Nico Kreutzer sowie Philipp Montag mussten die jungen Rabbits in Überherrn antreten. Der Gastgeber, der überwiegend mit Spielern des Jahrgangs 2003 antrat, sollte eine „harte Nuss“ für unseren jungen Spieler sein. Von den Trainern motiviert startete man in die erste Halbzeit. Diese zeigte sich zum Erstaunen der Trainer und dem mitgereisten Anhang sehr ausgeglichen. Die Gastgeber konnten zwar mit 2:0 davonziehen, aber man kämpfte sich wieder auf 2:2 heran. Kein Team konnte sich in dieser Phase deutlich absetzen. Mitte der ersten Halbzeit gingen unsere Jungs erstmalig mit 2 Toren in Führung, doch auch die HSG erspielte sich wieder den Ausgleich. Letztendlich waren unsere Jungs es, die einen zwei Tore Vorsprung beim Spielstand von 14:16 mit in die Halbzeitpause nahmen.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete. Im Angriff suchte man vermehrt jetzt die Lücken in der offensiven gegnerischen Abwehr. So kam man im direkten Spiel als auch durch Kombinationsspiel zum Torerfolg. In der Abwehr wurde konsequenter zugepackt, so dass der Gegner wenige Chancen zum Torabschluss bekam. Mitte der zweiten Halbzeit erspielten sich die Rabbits so einen 3-4 Tore Vorsprung. In der 46. Minute erhöhte man zwischenzeitlich auf einen sieben Tore Vorsprung zum 17:24 Zwischenstand. Nun war der Mannschaft klar, dass ihr der Sieg nicht mehr zu nehmen war. Beim Endstand von 19:26 für die Rabbits ertönte die Schlusssirene und die Freude und Erleichterung über diesen Sieg war der Mannschaft sichtlich anzusehen.

Gratulation an das gesamte Team für die tolle Leistung. Ein Lob auch an unseren Torwart Pascal Groß, der alle fünf 7m-Würfe des Gegners vereitelte!

Es spielten: Pascal Groß (Tor), Ruwen Gebhardt, Luca-Jan Seibert, Alexander Klein, Marlon Fries, Moritz Eckstein, Silvan Meyer, Jacob Speicher , Max Geber, Samuel Ehl, Leon Comtesse

Trainer: Christoph Meyer, Tom Geber , Stefan Speicher

Sekretär: Tanja Seibert

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu