Sonderbeitrag

Info: Zuschauer in der neuen Saison

Update 17.10.2020: Ab sofort gelten neue Allgemeinverfügungen der saarländischen Landesregierung. Diese erlauben u.a. keine Zuschauer beim Trainings- und Sportbetrieb! Die unten aufgeführten Regelungen verlieren somit bis auf weiteres ihre Gültigkeit. Wenn Sie in der kommenden Saison...

weiterlesen...

Bittere Niederlage zum Jahresabschluss!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 18.12.2017

0

Am vergangenen Samstag musste unsere 1. Herrenmannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Dudweiler. Bereits im Vorfeld war klar, dass wir aufgrund der Personalnöte nicht als Favorit in dieses Spiel um die Herbstmeisterschaft gehen werden. Doch wir haben in der Vergangenheit gezeigt, dass wir mit dem Rücken zur Wand so einiges erreichen können. Leider hatten wir an diesem Abend nicht das Glück.

In den ersten Minuten war die Begegnung recht ausgeglichen. Über 2:1, 4:4 und 5:5 konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Doch dann eine Schrecksekunde auf Seiten der Rabbits. Unser Spielmacher Lutz Schneider verletzte sich ohne Fremdeinwirkung an der rechten Schulter und konnte nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen. Aber davon ließen sich unsere Jungs zuerst nicht beeinflussen. Sie blieben weiterhin an den Hausherren dran und erzielten den Anschlusstreffer zum 8:7 in der 13. Minute. Doch dann erneut eine Schrecksekunde. Unser Abwehrchef Dennis Jager verletzte sich an der Achillessehne und auch er konnte nicht mehr weitermachen. So langsam gingen uns die Rückraumspieler aus. Teilweise standen wir mit 4 Außen auf den Rückraumpositionen. Andere Alternativen hatten wir nicht mehr zur Verfügung. So kam es wie es kommen musste und die HSG Dudweiler-Fischbach zog Tor um Tor davon und baute die Führung bis zur Halbzeit auf 7 Tore zum 18:11 aus.

In der zweiten Halbzeit ging es hauptsächlich darum nicht weiter unter die Räder zu kommen und als Mannschaft geschlossen dagegen zu halten. Dies gelang uns auch sehr gut. Zwar erhöhten die Gastgeber auf 8 Tore, doch die Rabbits machten noch das Beste draus und verkürzten den Rückstand bis zum 24:18 auf 6 Tore. Doch durch die geschwächte Defensive und den fehlenden Alternativen im Angriff erhöhten die Hausherren wiederum ihre Führung und machten mit dem 27:18 in der 49. Minute den Deckel drauf. Die Rabbits schafften es lediglich nur noch den 7-Tore Rückstand aus der Halbzeit wieder herzustellen. Am Ende verliert der TuS mit 29:22 gegen die HSG Dudweiler-Fischbach.

Mit dieser bitteren Niederlage verabschieden wir uns in die Winterpause. Nun gilt es die Verletzungen auszukurieren und mit neuer Stärke in die Rückrunde zu starten. Bereits am Samstag, den 06.01.2018, geht es weiter. Dann treffen unsere Rabbits in der heimischen Jahnsporthalle auf die zweite Mannschaft des HC Dillingen/Diefflen. Anwurf ist um 18:00 Uhr.

Es spielten für den TuS:

Michael Göbel, Christian Maas (Tor)

Thomas Spies 6/5, Raphael Schneider 1, Lutz Schneider 2, Dennis Jager 1, Yannik Obertreis 3, Nils Fellinger, Frederick Hoffmann 3, Adrian Cristescu 3, Jens Schackmann 3, Christian Mahler

Trainer/Betreuer: Marco Recktenwald, Susanne Fellinger, Rene Eisenbeis, Sebastian Saar, Tobias Jager

 

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu