Sonderbeitrag

St. Martin & Weihnachtsfeier des TuS Elm-Sprengen!

St. Martin: Zu Ehren des Hl. Martin findet am 09.11.2018 um 17 Uhr in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt eine Martins-Gedenkfeier für den gesamten Ortsteil Elm statt, da in diesem Jahr die Pfarrkirche St. Josef in diesem Zeitraum nicht zur Verfügung steht. Im Anschluss geht dann der Martinsumzug auf...

weiterlesen...

Bittere Niederlage im Kampf um die Aufstiegsplätze!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 16.04.2018

0

Am vergangenen Sonntag musste unsere 1. Herrenmannschaft zum Auswärtsspiel nach Fraulautern/Überherrn. Aus dem Hinspiel wusste man, dass die Hausherren aus Fraulautern/Überherrn nicht zu unterschätzen sind und dass man noch etwas gut zu machen hatte.

 

Es war nicht das Spiel unserer Sprenger Rabbits. Von Beginn an waren die Jungs sichtlich nervös und gegen die offensive 3:2:1 Abwehr der Hausherren hatten wir nichts entgegen zu setzen. Man wusste regelrecht nicht, was man machen sollte. Teilweise agierte Fraulautern/Überherrn mit 3:3 Abwehr und der TuS kam damit nicht zu recht. Auch die Abwehr stand nicht sehr gut und so zog Überherrn Tor um Tor davon und baute seine Führung sogar bis zum 9:2 in der 17. Spielminute aus. Doch nach und nach fand unsere Mannschaft besser ins Spiel und man konnte den Rückstand bis auf 10:5 verkürzen. Die Abwehr stellte sich immer besser ein und im Angriff musste durch läuferische Einlagen die gegnerische Abwehr überwinden, was uns auch gelang. So verkürzte man den Rückstand immer weiter und lag zur Pause nur mit 11:10 zurück.

In der zweiten Hälfte wollte man dann endlich die Führung übernehmen, doch das gelang uns zu keinem Zeitpunkt des Spiels. Die Abwehr stand recht solide und hatte mit Philipp Bartel einen überragenden Torwart in den eigenen Reihen, der so einige freie Bälle halten konnte. Doch im Angriff war man zu fahrlässig mit den Chancen. Viel zu viele Bälle, besonders über die Außen, wurden nicht verwandelt und man schaffte es einfach nicht Überherrn zum Stolpern zu bringen. Auch das Überzahlspiel war an diesem Tag, wie die Saison über, nicht beeindruckend. So konnte Fraulautern/Überherrn ihren Vorsprung erneut, bei nur noch 10 Minuten zu spielen bis zum 20:16 ausbauen. Doch auf davon ließ sich der TuS nicht beirren und man kämpfte bis zum Schluss. Zwei Minuten vor Ende der Partie kam man bis auf 21:19 heran und die Hausherren nahmen ihre letzte Auszeit. Leider versäumte man in dieser Phase erneut, die klaren Chancen zu nutzen und Überherrn zog wieder zum 23:19 Endstand davon.

 

Nach einer schwachen Anfangsphase, haben unsere Rabbits sich nicht aufgegeben und große Moral bewiesen. Leider hat dies am Ende nicht gereicht. Doch dieses Spiel hat gezeigt, dass die Rabbits zu jedem Zeitpunkt zurückschlagen können. Dies wollen wir dann in den beiden letzten Spielen unter Beweis stellen. Das nächste Spiel findet am Samstag, den 21.04.2018 um 18:45 Uhr in Ottweiler statt. Dann heißt es zweiter gegen vierter. Gewinnt Ottweiler hat der TuS keine Chance mehr auf den Aufstieg. Gewinnen die Rabbits ist man mit Brotdorf und Ottweiler Punktgleich und es kommt zum Showdown am letzten Spieltag.

 

Es spielten für den TuS:

Phil Bauer, Philipp Bartel (Tor)

Thomas Spies 6/3, Raphael Schneider , Lutz Schneider 5, David Paulus 1, Sebastian Saar, Frederick Hoffmann 2, Adrian Cristescu 2, Jens Schackmann 3/2, Christian Mahler

Trainer/Betreuer: Marco Recktenwald, Susanne Fellinger, Tobias Jager, Christian Maas

 

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu