Sonderbeitrag

Bericht: Zeltlager am Bauernwald

Der TuS Elm /Sprengen veranstaltete vom 04.07 bis 07.07 mit 53 Kindern und 13 Betreuer das 2. Zeltlager. Trotz einem verregneten Tag hatten alle Kinder und Betreuer riesen Spaß und gute Laune. Auch der Besuch des Bürgermeisters auf unserer Anlage kam bei allen gut an .Als kleine Überraschung lud...

weiterlesen...

Auswärtssieg auf der Bellevue!

Beitrag von admin in 2. Herren am 14.07.2013

0

Am Sonntag musste unsere 2.Mannschaft die Reise nach Saarbrücken in die ungeliebte ATSV Halle antreten. Kurzfristig hatten Sebastian Saar und Fabian Fitz krankheitsbedingt abgesagt. Durch die jungen Wilden der 1. Mannschaft hatte Spielertrainer Frank Scherer jedoch 4 Auswechselspieler und somit keinen Grund das schnelle Spiel unserer Truppe zu verändern. Das Spiel begann sehr ausgeglichen bis zum Stand von 5:5 . Dann hatten sich unsere Jungs auf den Gegner gut eingestellt und die Abwehr arbeitete nahezu perfekt. Viele Bälle wurde dem Gegner ausgespielt und konnten mit schnellen Gegenstößen vor allem durch Freddy Hoffmann erfolgreich abgeschlossen werden. Auch im Positionsspiel setzte sich die junge Truppe immer wieder durch , kam zum Torerfolg oder wurden durch ein Foul gebremst. Die fälligen 7m verwandelte Chris Altmeyer alle souverän. Auch die Auszeit des ATSV brachte den TUS nicht aus dem Konzept. Die eingewechselten Spieler Bene, Patrick und Harry fügten sich ebenfalls nahtlos und erfolgreich in das Spiel ein. Der Halbzeitstand von 17:10 war in der Höhe auch vollends gerecht.

Überheblichkeit und allzu übertriebene Euphorie versuchte Frank Scherer in der Pause einzudämmen, weil er eine veränderte Aufstellung des ATSV erwartete. Die Saarbrücker stellten in der Abwehr auf eine defensive 6:0 um und unsere Spieler hatten jetzt nicht mehr die Lücken , wie in der 1. Hälfte. Der ATSV zeigte jetzt auch im Angriff mehr Elan und konnte auf 5 Tore verkürzen. Harald Rupp wurde eingewechselt, um aus dem Rückraum mehr Druck auf die Abwehr der Saarbrücker auszuüben und somit auch wieder etwas Raum für die „Flinken“ zu schaffen. Jetzt konnte der TUS den 5 Tore Vorsprung halten . Lediglich in der Schlussphase zollte man dem hohen Anfangstempo Tribut und der ATSV nutzte die Möglichkeit zur Ergebniskosmetik. Das Spiel endete mit 29:26 für unsere 2.Mannschaft und man nahm 2 weitere Punkte gegen den Abstieg mit nach Hause. Jetzt geht es nächste Woche im Pokal (Sonntag 23.9./ 17 Uhr/ Schwabach) gegen den Ligakonkurrenten TBS2 weiter.

Es spielten:

Andreas Brausch, Wolfgang Braun, Timo Scherer (3), Christopher Altmeyer (7/3), Freddy Hoffmann (6), Markus Stöhr (1), Nicolas Schwind (2), Frank Scherer (1), Bene Maas (1), Patrick Reuter (1), Michael Willkomm und Harald Rupp (7).

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu