Sonderbeitrag

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 19.10.2018, findet um 19:30 Uhr im kleinen Saal der Turn und Festhalle in Elm die Jahreshauptversammlung des TuS Elm Sprengen 1913 e.V. statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Herrn Raphael Schneider Totengedenken Jahresberichte: 1....

weiterlesen...

Auswärtsniederlage gegen Fraulautern/Überherrn II

Beitrag von admin in 2. Herren am 14.07.2013

0

Unsere 2.Mannschaft musste am Samstag gegen die sehr junge Truppe aus Fraulautern/Überherrn II antreten. Harald Rupp und Sebastian Saar fehlten aus beruflichen Gründen. Während der Woche trafen die beiden Trainer Martin Rokay und Frank Scherer die Entscheidung, dass die Spieler Dennis Jager, Timo Scherer und Chris Altmeyer eine Halbzeit unterstützen können.Die Mannschaft begann sehr gut in der Abwehr und im Angriff. Es wurden viele schöne Treffer erzielt und in der Abwehr arbeitete man im Verband hervorragend. Der Lohn der Arbeit war eine 4- Tore Führung von 14:10. Der Gastgeber konnte danach wieder auf 2 Tore verkürzen , aber unsere Jungs parierten auch diesen Ansturm und gingen mit 16:12 in Führung. Dann , wie aus heiterem Himmel, vergaß man das Handballspielen, machte unnötige Fouls und regte sich über den Schiedsrichter auf. Die Konzentration war weg und innerhalb von nicht mal 3 Minuten erhielt man 3 Zeitstrafen. Die jungen Spieler des Gegners nutzten diese Schwächephase rigoros aus und erkämpften sich bis zum Pausenpfiff den Ausgleich zum 16:16. Nun mussten die Spieler der 1. Mannschaft nach Homburg eilen und der Rest der Truppe wusste , dass es sehr schwer werden würde, hier noch 2 Punkte zu entführen. Mit großem Kampfgeiste stemmte sich die Zwote gegen die flinken Jungs des Gastgebers . Beim Stand von 25:19 glaubte jeder, dass es jetzt eine Packung gibt. Aber Freddy Hoffmann kämpfte wie ein Löwe ( mit roter Mähne 😉 ) und erzielte insgesamt 7 Treffer. Der TUS kam noch einmal heran und witterte beim Stand von 26:23 noch einmal Morgenluft. Doch es sollte nicht belohnt werden und am Ende siegte Fraulautern/Überherrn mit 32:26. Eine bittere Niederlage, aufgrund der 10 Pfostentreffer und der 7 unnötigen Zeitstrafen!

Ein Dankeschön an die Spieler der 1. Mannschaft und an Martin Rokay für ihre Unterstützung!

Es spielten:

Andreas Brausch, Wolfgang Braun, Bene Maas (2/1), Fabian Fritz (2), Frank Scherer (1), Michael Willkomm (1), Markus Stöhr (2), Patrick Reuter, Nicolas Schwind (1), Dennis Jager (1), Christopher Altmeyer (6/4), Timo Scherer (3), Frederick Hoffmann (7/1).

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu