Sonderbeitrag

Info: Saison 2020/2021

Update 28.10.2020: Auf dem gestrigen HV Saar Verbandstag wurde folgendes beschlossen: Die Saison der Jugend im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.Die Saison der Aktiven im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.In der Jugend soll in maximal 10er Rastern...

weiterlesen...

Auswärtsniederlage beim TuS Brotdorf

Beitrag von Jens Schackmann in 1. Herren, Aktive, Handball, News, Spielberichte am 13.01.2015

0

Am vergangen Sonntag musste unsere 1.Mannschaft beim Tabellenzweiten, dem Tus Brotdorf antreten. Nachdem man im Pokalwettbewerb schon einmal auf die „Wombats“ aus Brotdorf traf und dort unglücklich in der Verlängerung verlor, wusste man, dass es an diesem Tag kein einfaches Spiel werden würde.

Unsere Mannschaft erwischte den besseren Start in die Partie und man konnte schnell mit 3:0 in Führung gehen. Brotdorf nahm eine Auszeit und stellte die Abwehr auf eine 5:1 Formation um . Nach dieser Auszeit war unsere Mannschaft etwas von der Rolle. Spielzüge wurden nicht konsequent durchgespielt und Torchancen leichtfertig vergeben. So konnten die Brotdorfer zum 3:3 ausgleichen.

Ab da war es ein offenes Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts.Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeber sich auf 17:15 absetzten. Die Mannschaft wusste, dass dieses Spiel noch lange nicht verloren war.

In der 2.Halbzeit konnte unser TuS dann beim stand von 20:20 erstmals wieder ausgleichen.

Dann kam der Schock, Frederick Hoffmann verletzte sich beim Tempogegenstoß an der linken Hand und konnte genauso wie Dominik Hawener, der sich wenig später bei einer Aktion am Kreis am rechten Fuß verletzte, nicht mehr weiterspielen.

Trotzdem gaben sich unsere Rabbits nicht auf und konnten das Spiel bis zum Stand von 25:24 offen halten.

In dieser Phase des Spieles waren beide Mannschaften sehr nervös und es fiel über mehrere Minuten kein Tor. Durch überhastete Aktionen im Angriff schenkte man den Brotdorfern zwei mal hintereinander den Ball, den diese erfolgreich in unserem Tor unterbrachten. Die „Wombats“ konnten sich auf 28:24 absetzten. Unsere Mannschaft konnte diesen Vier-Tore Vorsprung nicht mehr egalisieren und man Verlor das Spiel 32:27.

Nun sollte im ersten Heimspiel des Jahres gegen den HC St.Johann ein Sieg verbucht werden damit man wieder im Mittelfeld angreifen kann.

Die Mannschaft wünscht beiden verletzten schnelle Genesung und bedankt sich bei den zahlreich erschienen Tus Fans für die Unterstützung.

Für den TuS spielten

Michael Göbel, Christian Maas (Tor)

Lukas Fischer (4), Lutz Schneider (6/4), Malte Fidelak (1), Timo Scherer (3), Frederick Hoffmann(1),

Christopher Altmeyer, Tobias Jager (3), Dominik Hawener (3), Dennis Jager (3), Jens Schackmann,

Philipp Henkel (3)

Trainer: Frank Scherer

Betreuer: Susanne Fellinger

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu