Sonderbeitrag

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 19.10.2018, findet um 19:30 Uhr im kleinen Saal der Turn und Festhalle in Elm die Jahreshauptversammlung des TuS Elm Sprengen 1913 e.V. statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Herrn Raphael Schneider Totengedenken Jahresberichte: 1....

weiterlesen...

28:23 gegen Riegelsberg verloren!

Beitrag von admin in 2. Herren am 14.07.2013

0

Am Sonntag musste unsere Zwote mit nur 6 Feldspielern und einem wieder aktivierten Claus Greiber in Riegelsberg antreten. Timo Scherer konnte noch Freddy Hoffmann erreichen , der dann direkt nach seinem Spiel mit der A-Jugend nach Riegelsberg eilte. Hierfür bedanke ich mich, im Namen der Mannschaft , recht herzlich. Diese Einstellung sollten sich einige Spieler der 2.Mannschaft mal zu Herzen nehmen und auch mal private Interessen zurückstellen, bei kleineren Blessuren auf die Zähne beissen etc….Nur so funktioniert ein Mannschaftssport!!! Genau deswegen ist man jetzt nur noch 4 Punkte vom letzten Tabellenplatz entfernt. Sollte sich der negative Trend (6 Spiele , 5 Niederlagen) fortsetzen, wird man wohl oder übel absteigen. Noch besteht jedoch die Chance, durch konstantes Erscheinen im Training (donnerstags um 20:30 Uhr in Schwalbach) und ebenso konstantes Antreten zu den Spielen, dieses Ereignis abzuwenden.

Übrigens , in Riegelsberg kämpften die 7 Spieler bis zum Umfallen und Claus hielt , was zu halten war. 5 Minuten vor dem Ende lag man bei 22:21 mit nur ein Tor im Rückstand , hatte aber nicht mehr die Kraft das Spiel zu drehen. 1 oder 2 Spieler, die daheim vor dem Fernseher saßen, mehr und wir wären als Sieger aus der Halle gegangen. Auch bei Verletzungen kann man trotzdem in der Halle erscheinen und die Mannschaft zumindest moralisch unterstützen! Ich hoffe , dass alle Spieler der 2. Mannschaft jetzt Charakter zeigen und sich wieder in den Dienst der Mannschaft und des Vereins stellen!

Es spielten: Claus Greiber, Benedikt Maas 2, Sebastian Saar 4, Frank Scherer 3, Timo Scherer 2, Christopher Altmeyer 6/3, Daniel Lava 3 und Frederik Hoffmann 3

Mit sportlichem Gruß

Frank Scherer

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu