Sonderbeitrag

Info: Saison 2020/2021

Update 28.10.2020: Auf dem gestrigen HV Saar Verbandstag wurde folgendes beschlossen: Die Saison der Jugend im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.Die Saison der Aktiven im Bereich des HV Saar beginnt nicht vor dem 10. Januar 2021.In der Jugend soll in maximal 10er Rastern...

weiterlesen...

1.Herren verlieren auch beim TuS Brotdorf!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 30.11.2015

0

Am vergangenen Sonntag musste unsere 1. Herrenmannschaft zum Auswärtsspiel nach Brotdorf. Aus der letzten Saison wusste man, dass diese Mannschaft eigentlich eine Mannschaft ist, die unserem TuS liegt. Doch an diesem Abend geriet man wieder in den alten Trott.

Die erste Halbzeit war geprägt von den beiden Abwehrreihen. Die Sprenger Rabbits konnten die ersten beiden Treffer markieren und schnell mit 0:2 in Führung gehen, ehe die Gastgeber den Anschlusstreffer zum 1:2 setzten. In der Anfangsphase behielten unsere Jungs leicht die Oberhand und konnten bis zum 3:4 den Vorsprung halten. Beim Stand von 4:4 legten unsere Rabbits eine beeindruckende Leistung auf das Parkett. Allen voran Michael Göbel war in diesem Spielabschnitt ein sicherer Rückhalt in unserem Tor, so konnte man sich weiter absetzen und die Führung bis auf 4:9 ausbauen. In den letzten 10 Minuten der ersten Hälfte geriet man dann aber wieder in den alten Trott zurück. Die Chancenauswertung war in dieser Phase katastrophal und bis zur Halbzeit konnte man keinen weiteren Treffer erzielen. So gelang es den Hausherren bis zur Pause den Rückstand zu verkürzen und sogar den Ausgleich zum 9:9 zu erzielen.

Was nun folgte, war noch schlimmer als in Halbzeit 1. Zwar ging der TuS erneut in Führung und erzielte den Führungstreffer zum 9:10, doch dieses Tor sollte für eine lange Zeit das letzte bleiben. Zu viele Diskussionen unter einander und mit den Schiedsrichtern brachten uns vollkommen aus dem Konzept und so zog Brotdorf Tor um Tor davon. In der Abwehr wurde nicht mehr mit einander kommuniziert und im Angriff fand man kein probates Mittel gegen die Abwehr der Hausherren. So schaffte es Brotdorf sich weiter abzusetzen und beim Stand von 20:10 war das Spiel gelaufen. Lediglich ein Treffer in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit war deutlich zu wenig. Die Endphase der Partie plätscherte dann nur noch so vor sich hin und Brotdorf konnte den Vorsprung bis zum Ende halten. Der TuS verliert am Ende mit 27:16 gegen den TuS Brotdorf.

Diese zweite Hälfte kann man von Grund auf vergessen und man muss sich wieder auf die starke Leistung gegen die HG Saarlouis besinnen, denn sonst rutscht der TuS immer weiter in die Krise. Aus dieser Krise wollen wir uns am kommenden Samstag befreien. Gegner in der heimischen Jahnsporthalle wird dann die HSG Dudweiler/Fischbach sein. Anwurf ist um 18:00 Uhr.

Es spielten für den TuS:

Michael Göel, Philipp Bartel (Tor)

Raphael Schneider 3, Lutz Schneider 5/2, Philipp Henkel 4, Sebastian Saar, Timo Scherer, Frederick Hoffmann, Rene Eisenbeis 1, Tobias Jager 1, Dennis Jager 1, Jens Schackmann, Christian Mahler, Bastian Müller 1/1

Trainer/Betreuer: Frank Scherer, Susanne Fellinger, Christian Maas

 

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu