Sonderbeitrag

Einladung Generalversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung des TuS Elm Sprengen 1913 e.V. am 07.10.2022   Ort:     Restaurant „Zum Sandmännchen“, 66773 Schwalbach Elm um 18:00 Uhr Tagesordnungspunkte Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Herrn Raphael Schneider Totengedenken Jahresberichte: Vorsitzender Abteilungsleiter...

weiterlesen...

Spielplan für das kommende Wochenende

Beitrag von Meik in News am 27.09.2022

0

Mannschaft Datum Uhrzeit Gegner Ort
         
E-Jugend Sa, 01.10 11:15 HSV Merzig/Hilbringen Jahnsporthalle
D-Jugend Sa, 01.10 13:30 HSG Dudweiler/Fischbach 2 Jahnsporthalle
Herren 1 Sa, 01.10 17:00 TV Niederwürzbach Jahnsporthalle
Herren 2 Sa, 01.10 19:00 USC Saar Jahnsporthalle
Damen So, 02.10 15:30 SV Bous Südwesthalle
weiterlesen...

Herren 1 – HC St. Ingbert-Hassel

Beitrag von Meik in 1. Herren, Aktive, Handball, News am 27.09.2022

0

Ein schnelles und spannendes, auf kurzen Strecken auch hektisches Spiel, bekamen die Zuschauer am Sonntag in der heimischen Jahnsporthalle geboten. Trotz des starken Gegners aus St. Ingbert  konnte der TUS schon früh und als Erster in Führung gehen. Jedoch leider nur von kurzer Dauer, da der der Ausgleich (3:3) zügig in der 7. Spielminute folgte. Auf beiden Seiten konnte man gute Spielzüge und sichere Pässe mitverfolgen, wodurch das Spiel bis zur Halbzeit noch relativ ausgeglichen schien. Ab der 28. Spielminute lief es allerdings daraufhin, dass es nicht ganz einfach für unser Team sein wird, die starke Abwehr der St. Ingberter zu knacken. Durch eine 2-Minuten-Strafe für den TUS und den verworfenen 7-Meter in der 29. Spielminute konnten sie sich einen Ausgleich somit vor der Pause nicht mehr sichern und trennten sich mit  12:15 Toren zur Halbzeit.

In der 2. Hälfte kam jedoch wieder Hoffnung auf, das Spiel doch noch in den Griff zu bekommen, denn dem TUS gelang es in der 33. Spielminute nochmals, mit nur einem Tor Unterschied, wieder an den Gegner heranzukommen (15:16). Doch durch verworfene Torchancen und einigen Fehlpässen gaben sie das Spiel leider wieder aus der Hand und somit  konnte der HC IGB erneut, und dieses Mal klarer, in der 54. Spielminute mit 21:27 Toren davonziehen. Obwohl unsere 1. Herrenmannschaft  bis zum Schluss um jeden Ball gekämpft hat, mussten sie die erste Niederlage einstecken (Endstand: 24:30).

 

Es spielten für den TUS:

Silvan Meyer, Christoph Kammer (4), Jacob Speicher, Till Hasper (3), Tim Laier (7), Tobias Jager, Lukas Bennoit (3), Sebastian Spies, Simon Kirschweng (1), Marius Janes, Nico Kreutzer, Frederick Hoffmann (1),  Adrian Cristescu (5)

Maurice Groß (Tor)

Trainer/Betreuer: Patrick Grabenstätter, Alexander Spies, Daria Leipig

weiterlesen...

B-Jugend: Zweiter Sieg in Schwalbach!

Beitrag von Meik in B-Jugend, Handball, Jugend, News am 27.09.2022

0

Im Heimspiel setzte unsere B-Jugend den Gegner, die HG Itzenplitz, von Beginn an derart unter Druck, dass sie bereits kurz nach Anpfiff bis zur 13. Spielminute mit 1 –  2 Toren stets in Führung waren (8:6). Den Gästen gelang es zwar einigermaßen mitzuhalten, doch der Ausgleich wurde nicht geschafft. Durchgehend war die Konzentration unserer Jungs auf hohem Niveau, sodass die eingeübten Spielzüge funktionierten und auch die 7m-Würfe erfolgreich in Treffer verwandelt wurden. Somit konnte der Vorsprung immer weiter ausgebaut werden ohne viele Gegentore zu kassieren. ( 23. Min/ 11:6)  Demnach war klares Ziel zur 1. Halbzeit, das Spiel mit einem Sieg zu Ende zu bringen!

Und so sollte es dann in der zweiten Hälfte auch weiter gehen. Unsere Jungs steigerten das Tempo stetig, so dass die gegnerische Abwehr nach und nach immer mehr nachließ, was unseren Jungs  weitere Torchancen, die auch genutzt wurden, verschaffte. In der 37. Spielminute konnte sich der TUS dann entscheidend mit 10 Toren absetzen, was den sicheren Sieg beim Abpfiff mit 26: 18 bedeutete.

Es spielten für den TUS:

Alhusain Mahmoud, Maxim Denerz, Paul Broßius, Niclas Seibert, Jonas Neumeier, Simon Koch, Lukas Klein, Bastian Faller, Felix Geber, Lennart Schmitt , Jil-Leon Zang (Tor)

Trainer/Betreuer: Tim Laier, Patrick Neumeier

weiterlesen...

Nächsten zwei Punkte in der Bezirksliga eingefahren!

Beitrag von Raphael Schneider in 2. Herren, Handball, News, Spielberichte am 26.09.2022

0

Am vergangenen Samstag hatte unsere 2. Herrenmannschaft ihr erstes Auswärtsspiel. Gegner war die dritte Mannschaft des TVA/ATSV Saarbrücken.

Es war von Beginn ein sehr zerfahrenes Spiel. Es dauerte ganze 5 Minuten, bis der Ball zum ersten Mal im Netz zappelte und wir mit 0:1 in Führung gingen. Im Angriff waren wir etwas nervös und kamen nicht mit der Manndeckung zu recht. Zu viele hektische Abschlüsse und etwas Pech beim Torwurf ließen und nicht davonziehen. Wir konnten von Glück reden, dass unsere Abwehr in der 1. Halbzeit bombenfest stand und mit Michael Göbel einen sicheren Rückhalt im Tor hatte. Wir fanden von Minute zu Minute besser im Angriff ins Spiel, machten aber die entscheidenden Tore in dieser Halbzeit nicht. So ging man nur mit einem Vorsprung von 8:9 in die Kabine.

In der zweiten Hälfte lief es zu Beginn deutlich besser als in der Ersten. Schnell konnten wir uns bis auf 9:13 in der 40. Minute absetzen. Dann stellten die Hausherren die Abwehr auf eine zweifache Manndeckung um und wir mussten über unser 1 gegen 1 zu Toren kommen. Das gelang uns nur bedingt. Zwar schafften wir es die Abwehr der Gegner auszuspielen, doch wir scheiterten zu oft am Torwart der Saarbrücker. Alleine 3 unserer 4 7-Meter haben wir verworfen, hinzu kamen einige freie Würfe über Außen. So schafften es die Hausherren den Rückstand zu verkürzen und zum 17:17 in der 50. Minute auszugleichen. Doch unsere Mannschaft gab sich nicht auf. Die bärenstarke Abwehr hielt uns den Rücken frei und im Angriff spielte man geduldig und erarbeitete sich so die Chancen heraus. Aber wie über das ganze Spiel schon, scheiterte man zu oft an den eigenen Nerven und dem gegnerischen Torhüter. So blieb es bis zum Schluss spannend und wir konnten uns nicht entscheidend absetzen. Erst in der letzten Minute machte man den Deckel drauf, als man durch ein 1 gegen 1 von Lutz Schneider die Führung zum 20:22 ausbaute, bei einer Spielzeit von noch 30 Sekunden. Am Ende gewinnen wir glücklich mit 20:23 und fahren die nächsten beiden Punkte in der Bezirksliga ein.

Durch die mangelhafte Chancenauswertung versäumten wir es das Spiel schon vorzeitig zu entscheiden. An diesem Abend haben wir uns über unsere Abwehr definiert. Die Torausbeute müssen wir im Training deutlich verbessern und beim nächsten Spiel besser machen. Dieses findet am Samstag, den 01.10.2022 um 19:00 Uhr, in der heimischen Jahnsporthalle statt. Zu vor bestreiten um 15:00 Uhr unsere Dritte ihr Spiel und um 17:00 Uhr unsere 1. Herrenmannschaft.

Es spielten für den TuS:

Michael Göbel, Daniel Speicher (Tor)

Mathias Muth, Lutz Schneider 7/1, Jacob Speicher 3, Nico Kreutzer, Sebastian Saar, Tobias Jager 3, Raphael Schneider 5, Justin Drost, Silvan Meyer, Jens Schackmann 4, Philipp Montag 1, Simon Kirschweng.

Trainer/Betreuer: Raphael Schneider, Jens Schackmann, Sebastian Pistorius.

weiterlesen...

A-Jugend: Endlich geht es los!

Beitrag von Meik in A-Jugend, Handball, Jugend, News, Spielberichte am 20.09.2022

0

So kann das Gefühl am besten beschrieben werden, mit welchem unsere Jungs der A-Jugend mit neuem Trainer nach der sehr bewegten Zeit zwischen Saisonende 21/22 und Saisonbeginn 22/23 die schwalbacher Jahnsporthalle betraten. Entsprechend fand das erste Saisonspiel vor heimischen Publikum gegen die JSG Saarbrücken-West statt und sollte eine erste Standortbestimmung für die kommenden Spiele sein.

Nach einem ersten verhaltenen und teils nervösen Beginn unserer Mannschaft wurden wir bei 6 bzw. 7 Minuten mit einem 1:4 bzw. 2:5 Rückstand konfrontiert. Sinnbildlich für diesen zerfahrenen Beginn waren auch auf beiden Seiten die insgesamt 5 7-Meter Entscheidungen in den ersten 8 Minuten. In der Folge kamen unsere Jungs besser ins Spiel und konnten sich sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff fangen. Es entwickelte sich also ein ausgeglichenes Spiel, sodass beim Stand von 13:13 die Seiten gewechselt wurden.

Auch in der zweiten Halbzeit sollte sich das zuvor Beschriebene weiter fortsetzen. So blieb das Spiel eng und die beiden Mannschaften waren spielerisch bis zur 44. Minute auf Augenhöhe. In den folgenden 4 Minuten traf es unsere Mannschaft jedoch in mehrfacher Hinsicht hart. Insgesamt 4 Verletzte (zwei davon nicht mehr spielfähig) und eine rote Karte brachten einen nicht zu überwindenden Bruch in unser Spiel. Derart dezimiert hatten unsere verbliebenen Jungs der weiterhin voll besetzten Bank der JSG nichts mehr entgegen zu setzen.

Trotz einer anhaltend motivierten und kämpferischen Leistung gewann die JSG letztlich mit 22:24, auch aufgrund dessen, dass über den gesamten Spielverlauf einfach zu viele „Einfache Tore“ durch uns liegen gelassen wurden.

weiterlesen...