Sonderbeitrag

Frühlingsfest!

Liebe Freunde und Gönner des TuS Elm Sprengen, auch in diesem Jahr findet wieder unser Frühlingsfest am Bauernwald statt. Am Donnerstag, den 10.05.2018, laden wir euch alle ab 11:00 Uhr zum gemeinsamen Feiern ein und hoffen, dass der Wettergott wieder mitspielt. Für Speis und Trank ist wie immer...

weiterlesen...

Unnötige Niederlage im 2. Saisonspiel!

Beitrag von Meik in B-Jugend, News, Spielberichte am 16.09.2013

0

Am Sonntagvormittag hieß es für unsere Jungs der B-Jugend der SG Diefflen/Fraulautern/Überherrn die 2 Punkte abzuknöpfen und den 1. Heimsieg in der noch jungen Saison zu verbuchen.

Der Gegner war bereits bekannt, da man einige Wochen zuvor im Turnier diesen mit 7:5 besiegen konnte. Das sollte allerdings nichts bedeuten, denn das Spiel verlief zunächst ausgeglichen, ehe wir uns mit einer 6:3 Tore Führung kurzzeitig absetzen konnten. In Folge dessen holte der Gegner wieder Tor um Tor auf und wir gingen sogar mit Rückstand in die Halbzeitpause. (13:14)

Wie auch in der 1. Halbzeit wurde das Spiel nun sehr von Hektik und vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten geprägt. Trotz dem ein oder anderen sehr schönen Spielzug unserer Truppe konnte sich der Gegner ein 2-3 Tore Polster erspielen. Gegen Ende des Spiels schlichen sich nun auch einfache Fehler im Spielaufbau des Gegners ein, sodass wir – mit Vincenzo`s Hilfe im Tor – zum 22:22 ausgleichen konnten. Gerade in dieser wichtigen Phase des Spiels wurde Matthias Altmeyer so unglücklich vom Gegenspieler gefoult, das dessen Nase gebrochen war! Nach der kurzen Unterbrechung standen unserem Team noch 3 Minuten um das Spiel für sich zu entscheiden. Es folgte ein schneller Schlagabtausch beider Teams:  23:23 und 24:24.

25 Sekunden standen noch auf der Uhr,Ballbesitz TuS,Auszeit!

Christopher beruhigte die Spieler und forderte einen Wurf kurz vor Ablauf der Uhr. Das Team folgte den Anweisungen, vielleicht kam der Wurf einige Sekunden zu früh, vielleicht hatte man auch einfach Pech das man das am Werfer begangene Foul nicht gepfiffen bekommen hatte, es kam wie es kommen musste. Der Gegnerische Torwart kann den Ball fangen, 3 Spieler rennen zum Tempogegenstoß und mit ertönen der Schlusssirene versenken Sie den Ball zu unserem Leidwesen zum 24:25!

Da fehlen einem die Worte, damit hatte man nicht mehr gerechnet! Unsere Spieler waren doch sehr traurig über diese bittere und absolut vermeidbare Niederlage, ein Unentschieden wäre in dieser Begegnung absolut gerecht gewesen. Wir werden aber mit Sicherheit unsere Lehren daraus ziehen damit solch ein Drama nicht mehr vorkommt.

Dank an den Fraulauterner Zuschauer/Schiri, der eingesprungen ist, da mal wieder kein Schiedsrichter zum Spiel erschienen war. Das gesamte Team samt Trainer wünscht Matze gute Besserung und eine erfolgreiche OP! Ebenfalls gute Besserung an Freddy Ehl, der sich beim Spiel der C-Jugend den Daumen gebrochen hat.

Es Spielten:

Phil Bauer (Tor), Vincenzo La Delia (Tor), Matthias Altmeyer (5), Marvin Herzog (6), Nico Schikofsky (2), Xaver Kurtz (5), Marco Lazzara (4), Antonio Jagodin (2), Paul Huwig, Julian Schmitt, Severin Stein, Tim Weisgerber, Lukas Schlechtriemen

Trainer & Betreuer: Christoper Altmeyer, Helmut Schikofsky, Michael Simon

 

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu