Sonderbeitrag

Corona Regelungen bei Heimspielen des TuS Elm-Sprengen

Ab dem 02.12.2021 gelten neue Regeln in unserer heimischen Jahnsporthalle. Es muss JEDER, der Zutritt zur Halle möchte, seinen 2G-Plus Status nachweisen. Zusätzlich muss ebenfalls jeder (außer die Spieler während des Spiels) durchgehend einen Mund-Nasen Schutz tragen. Denkt hierzu bitte auch an...

weiterlesen...

Rabbits erreichen nächste Runde im Pokal!

Beitrag von Raphael Schneider in 1. Herren, Handball, News, Spielberichte am 18.10.2021

0

Am vergangenen Samstag musste unsere 1. Herrenmannschaft zum Pokal-Auswärtsspiel nach Losheim. Bereits vor der Corona-Pandemie hatten wir dort ein Pokalspiel und konnten dieses knapp mit einem Tor gewinnen. Doch so knapp sollte es an diesem Abend nicht werden.

Unsere Rabbits legten von Beginn an los wie die Feuerwehr und gingen bereits in der 5. Minute mit 1:6 in Führung. Mit einem selbstbewussten Auftreten und einem schnellen Spiel nach vorne konnten wir diesen Vorsprung erst herausspielen. Doch nach und nach fanden die Gastgeber immer besser ins Spiel und hatten mit ihrem ehemaligen RPS-Liga Torwart, Andrej Kessler, einen außerordentlichen Mann zwischen den Pfosten. Das merkte man auch im weiteren Spielverlauf. Bis zum Stand von 8:11 in der 15. Minute hielten wir weiterhin die Führung, aber die Gastgeber von Lokomotive Losheim, saßen uns ständig im Nacken. Vor allem die hochgelobte Abwehr der letzten Wochen, hatte in diesem Spiel keinen so guten Tag. Über 10:15, 11:16 und 12:18 konnten wir die Führung vorerst halten, denn in dieser Phase war es unser Linksaußen Yannik Obertreis, der alle seiner 6 Tore in der ersten Hälfte erzielen konnte. Bis zur Pause kamen die Gastgeber zwar wieder ran, doch mit einem 4 Tore Vorsprung mit Stand 15:19 ging es in die Kabine. Eine solide erste Halbzeit, die man hätte aber besser beenden können. Vor allem die 15 Gegentore waren unserem Trainer und Spielern ein Dorn im Auge. Das musste in der zweiten Halbzeit besser werden.

So sollte es dann auch kommen. Bereits in den ersten Minuten zeigten unsere Rabbits, wie das Spiel von Anfang an hätte laufen sollen. Die Abwehr stand nun deutlich besser und man konnte über die erste Welle zu einfachen Toren gelangen. Dieses Mal war es die rechte Seite mit Adrian Montag, der in den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit, 3 seiner 6 Tore erzielen konnte und den Vorsprung der Sprenger bis auf 18:25 ausbauen konnte. Die Gastgeber wurden durch unsere schnelle Spielweise buchstäblich überrannt und hatten dem nichts mehr entgegen zu setzen. Auch da wir 1 zu 1 wechseln konnten. Am Ende gewinnen die Rabbits verdient mit 24:32 und stehen somit in der nächsten Runde des Saarlandpokals.

 

Durch eine geschlossene und gute Mannschaftsleistung gewinnen wir auch unser 3. Spiel in Folge. Auf unserem schnellen Spiel nach vorne aus einer soliden Abwehr soll weiterhin unser Hauptaugenmerk liegen. Ein großer Vorteil dabei ist die Tiefe unseres Kaders. Egal auf welcher Position gewechselt wurde, war zu keinem Zeitpunkt ein Leistungsunterschied zu spüren. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 23.10.2021 statt. Gegner um 18:00 Uhr in der heimischen Jahnsporthalle wird dann die zweite Mannschaft des TV Merchweiler sein.

Es spielten für den TuS:

Maurice Groß, Daniel Speicher (Tor)

Raphael Schneider 6/6, Yannik Obertreis 6, Sebastian Pistorius 4, Nils Fellinger, Lutz Schneider 1, Fabian Engels 1, Bastian Liedtke 2, Philipp Hawner 1, Adrian Montag 6, Frederick Hoffmann 4, Till Hasper 1

Trainer/Betreuer: Patrick Grabenstätter, Carsten Hawner, Max Hawner, Alexander Spies

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu