Sonderbeitrag

Info: Zuschauer in der neuen Saison

Update 17.10.2020: Ab sofort gelten neue Allgemeinverfügungen der saarländischen Landesregierung. Diese erlauben u.a. keine Zuschauer beim Trainings- und Sportbetrieb! Die unten aufgeführten Regelungen verlieren somit bis auf weiteres ihre Gültigkeit. Wenn Sie in der kommenden Saison...

weiterlesen...

Energis-Cup Finale der C-Jugend in Bous

Beitrag von Meik in News am 14.12.2016

0

Am vergangenen Samstag kam es in der Südwesthalle Bous zum Showdown im Saarland-pokal. Im Final-Four liefen die Top Vier der Saarlandliga auf:

die SG Elm-Sprengen/Bous-Wadgassen, die HG Saarlouis, der HSV Püttlingen und die SG Merchweiler-Quierschied. In der Saarlandliga haben sich die vier Teams bislang alle gegen-seitig Punkte abgenommen – ein klarer Favorit auf den Turniersieg war daher nicht auszu-machen.

Im Verlauf des Turniers stellte sich heraus, dass nur zwei Mannschaften für den Turniersieg in Frage kamen und zwar unser Team und die HG Saarlouis. Beide gewannen ihre Spiele gegen Püttlingen und Merchweiler-Quierschied relativ deutlich. Wir schlugen Püttlingen mit 14:9 und Merchweiler-Quierschied sogar mit 16:7.

So kam es um 16:40 Uhr zu einem echten Endspiel. Die letzte Paarung des Turniers lautete HG Saarlouis gegen SG Elm-Sprengen/Bous-Wadgassen. Wie immer bot Saarlouis gegen uns ihre beste Formation auf. Selbst solche die im Ligabetrieb und jetzt auch im Pokal ihren Fokus auf die B-Jugend setzen.

In einem kampfbetonten Spiel hat Saarlouis in der ersten Halbzeit leichte Vorteile und zog auf 8:5 davon. Bis zur Halbzeit konnten wir jedoch auf 8:7 herankommen. In der zweiten Hälfte lief unser Spiel besser und die Abwehr stand gut. So stand es vier Minuten vor dem Ende 11:11. In der Folgezeit konnten wir klarste Chance nicht verwerten und mussten uns am Ende mit 13:11 geschlagen geben.

Die Trauer bei den Spielern und den Trainern hielt sich jedoch in Grenzen, da sie wussten dass sie ein tolles Turnier gespielt haben. Als Ihr Torwart Maurice Groß bei der anschließenden Siegerehrung von einer unabhängigen Jury zum besten Torwart des Turniers gewählt wurde, war die Welt schon wieder in Ordnung.

Es spielten: Maurice Groß und Pascal Groß im Tor, Sebastian Pistorius, Simon Kirschweng, Manuel Kirchweng, Fabian Steffen, Sebastian Heisel, Felix Zech, Sebastian Spies, Adrian Montag, Nico Kreutzer, Leon Comtesse

 

Energis

Energis 1

 

Anbei noch der Youtube-Link, von der Firma Clappermovies, die den Film zum energis-Cup-Finale 2016 bereits fertig gestellt.

 

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu