Sonderbeitrag

Update zur Corona-Krise!

Liebe Handballfreunde und Fans des TuS Elm Sprengen, heute am Mittwoch, den 15.04.2020, erreichte uns die Nachricht, dass Bund und Länder beschlossen haben Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 zu verbieten. Aufgrund dieses Beschlusses können wir dieses Jahr unser Frühlingsfest am Bauernwald am...

weiterlesen...

C-Jugend gewinnt ihr erstes Spiel in der Saarlandliga mit 18 zu 15 in Kirkel gegen Kirkel/St. Ingbert

Beitrag von Dennis in C-Jugend, News, Spielberichte am 12.10.2015

0

Am Sonntag stand das zweite Saisonspiel unserer C-Jugend in der Saarlandliga an. Bereits um 11:30 Uhr machten wir sich auf den Weg nach Kirkel in die Burghalle. Der Gegner war uns bis dato völlig unbekannt und so wussten wir nicht, was auf uns zu kam. Kirkel hatte, genau wie wir, das erste Saisonspiel verloren und wollte zuhause nun die ersten Punkte einfahren.

Den besseren Start erwischten jedoch wir. Unsere Abwehr stand von Beginn an gut und zwang so die körperlich etwas größeren Kirkeler zu würfen von jenseits der 9m Linie. Diese konnte unser Torhüter Maurice meist sicher entschärfen. Im Angriff wurde dieses Mal deutlich besser zusammengespielt und der freie Mitspieler angespielt und so kamen wir häufig zu einfachen Toren. Die Jungs zogen dadurch über 6 zu 1 bis zur Halbzeit auf 13 zu 6 davon.

In der Halbzeit merkte man den Jungs an, dass sie dieses Spiel in den Köpfen bereits gewonnen hatten. Und so kam es wie so häufig im Handball, dass der Gegner noch einmal herankam. Die Kirkeler hatten sich in der Pause etwas besser auf unsere Anwehr eingestellt und kamen ihrerseits nun zu einigen einfachen Toren. Beim Stand von 14 zu 10 hatten wir dann etwas Glück auf unserer Seite, als der Gegner zwei freie Bälle leichtfertig vergab. Nach einer Auszeit haben wir uns dann wieder etwas gefangen und konnten letztlich das Spiel mit 18 zu 15 für uns entscheiden.

Im nächsten Spiel, am Sonntag um 16 Uhr in Wemmetsweiler gegen Merchweiler, sollten sich alle darüber im Klaren sein, dass die Konzentration über die gesamten 50 Minuten deutlich besser werden muss!

Es spielten: Maurice Groß (Tor), Sebastian Spies, Felix Zech, Fabian Steffen, Tim Geber, Adrian Montag, Simon Kirschweng, Sebastian Pistorius, Lukas Wolf, Jens Simon, Pascal Derrenbecher und Pascal Löwenbrück.

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu