Sonderbeitrag

Ein Dorf spielt Handball 2019

Auch in diesem Jahr wird es wieder unser Handballturnier für Hobbymannschaften geben. Wie immer findet das Turnier am Samstag nach Vatertag auf unserer Freiluftanlage am Bauernwald statt. Der Termin in diesem Jahr ist der 01. Juni. Wer also Interesse hat oder sich darüber informieren möchte, der...

weiterlesen...

Arnheim Handball Cup 2019

Beitrag von Meik in News am 24.04.2019

0

Arnhem Handball Cup 2019 hieß es für 35 Jugendliche der männl. C1-, C2- und B-Jugend des TuS Elm-Sprengen nach Saisonabschluss 2018/19 über die Osterfeiertage. Begleitet zu diesem internationalen Turnier mit über 120 Mannschaften in mehreren Altersklassen wurden die Spieler von den 6 Trainern und 6 Betreuern. Ortsvorsteherin Christel Albert und Bürgermeister Hans-Joachim Neumeyer verabschiedeten persönlich am Karfreitagmorgen die Teams. Am Veranstaltungsort angekommen, bezog man wie viele andere Mannschaften auch, Unterkunft in einer für die Übernachtung bereitgestellten Schule. Als Tagesabschluss stand noch die Eröffnungsfeier mit Vorstellung der Mannschaften auf dem Programm. Hier wurden unsere Jungs im Vorfeld vom Veranstalter aufgefordert als Repräsentant für die deutschen Mannschaften einzulaufen. An den beiden folgenden Tagen hieß es bereits um 6:00 Uhr aufstehen, frühstücken und Abfahrt zur Spielstätte. Unsere „Sprenger Rabbits“ mussten gegen Mannschaften aus der Schweiz, Frankreich, Holland, Dänemark und der BRD ihr Können unter Beweis stellen. Mit dem 4. Platz unserer C2-Jugend und dem 5. Platz unserer C1-Jugend platzierte man sich im Mittelfeld der U15 Gruppe. Unsere B-Jugend schaffte sogar den Finaleinzug in der Gruppe U17. Hier musste man sich dem überstarken Gegner HCO Odense Handbold aus Dänemark geschlagen geben und belegte somit den 2. Platz. Ostermontag hieß es dann wieder für alle Taschen packen und Heimreise antreten. In Elm angekommen, wurden die strahlenden Gesichter unserer Jungs vom Beifall der Eltern empfangen.

Dieses Wochenende wird für die Spieler unvergesslich bleiben und konnte nur durch die Mitwirkung von vielen ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren und Spendern ermöglicht werden.

Vielen Dank allen Beteiligten dafür!!!

 

 

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu