Sonderbeitrag

Frühlingsfest!

Liebe Freunde und Gönner des TuS Elm Sprengen, auch in diesem Jahr findet wieder unser Frühlingsfest am Bauernwald statt. Am Donnerstag, den 10.05.2018, laden wir euch alle ab 11:00 Uhr zum gemeinsamen Feiern ein und hoffen, dass der Wettergott wieder mitspielt. Für Speis und Trank ist wie immer...

weiterlesen...

A-Jugend sammelt weiter Punkte und erobert sich Platz 2 zurück!

Beitrag von admin in A-Jugend am 15.07.2013

0

Nachdem man vergangene Woche ohne etatmäßigen Torwart und ohne Kevin gegen Saarlouis eine bittere 28:32(11:18)-Niederlage einstecken musste, war beim Nachholspiel am Donnerstagabend gegen Saarbrücken Wiedergutmachung angesagt. Die Gegner, Meister der letzten Saison und punktgleich mit dem Tabellenführer aus Ottweiler, war sichtlich motiviert die 2 Punkte aus Schwalbach zu entführen um die Chance auf die Meisterschaft aufrecht zu erhalten.

Zu Beginn der Partie hatte man doch Schwierigkeiten ein Konzept gegen die bullige 6:0-Abwehr der Gäste zu finden. Doch nach gut 20 Minuten konnte man sich zum ersten Mal mit 3 Toren absetzen.
Bis zur Pause hielt man den Vorsprung weitestgehend konstant, so dass man mit einer  13:11-Führung in die Kabine gehen konnte.

Nach der  Pause verlief das Spiel bis zum 17:17 sehr ausgeglichen. Doch plötzlich legte unsere A-Jugend ein Angriffsfeuerwerk hin und in der Abwehr wurde Beton angerührt. So stand es 5 Minuten vor Schluss 27:18 und die Vorentscheidung war gefallen. Das man dann in den letzten 5 Minuten einen 0:4-Lauf hinnehmen musste, verschmerzte die Mannschaft schnell. Das Spiel endete 27:22.

Somit konnte man sich Platz 2 zurückerobern und liegt immer noch 2 Punkte hinter Ottweiler. Jedoch müssten diese in den letzten 3, nicht ganz leichten, Saisonspielen noch 3 Punkte abgeben. Zuerst muss unsere A aber all ihre Spiele gewinnen.
Ein Schritt in diese Richtung schaffte die Mannschaft beim starken 33:25 (15:13) Heimerfolg am gestrigen Sonntag gegen den unangenehmen Gegner aus Homburg. Das Hinspiel gewannen die Jungs um Neutrainer Mike Schlink nach großem Kampf mit 30:31. Man hatte alle Mann an Bord, Robert aus der B-Jugend half noch zusätzlich aus, da Freddy angeschlagen ins Spiel ging.

Die erste Halbezeit verlief ausgeglichen, mal führten wir, mal die Gäste. Diese nahmen von Anfang an Freddy in Manndeckung, doch vorne lief das Spiel über einen starken Kevin König, der ein ums andere Mal einnetzte. In  der Abwehr fand man nicht das richtige Konzept und man war immer einen halben Schritt zu spät. Nach 30 Minuten stand es 15:13.
Zunächst fand Homburg besser ins Spiel und glich zum 17:17 aus. Wie im letzten Spiel konnte man ab diesem Spielstand das Spiel in die Hand nehmen und über 21:17 den Vorsprung auf 30:23 ausbauen. Am Ende stand ein hochverdienter 33:25-Sieg auf der Anzeigetafel, bei dem jeder Spieler hundert Prozent gab und eine starke Leistung zeigte.

Die Pflicht würde vor der Osterpause erfüllt. Jetzt muss sich die Mannschaft auf die letzten beiden Spiele gegen Überherrn (Hinspiel: 41:24) und Merzig (Pokal: 25:30, Hinspiel 18:23) vorbereiten, um diese erfolgreich zu bestreiten. Mit 2 Siegen wäre man sicher Tabellenzweiter der Saarlandliga!

Leider liegen zu beiden Spielen keine Spielberichtsbögen vor.

Kommentar schreiben

*

Ich stimme zu