Sonderbeitrag

Faasend 2018!

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der TuS Elm Sprengen wieder am Elmer Faasend-Umzug. Unser diesjähriges Motto ist ganz traditionell Cowboys und Indianer. Anmeldungen erfolgen wie gewohnt bei Ute Schwinn.  

weiterlesen...

C-Jugend

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 20.02.2018

0

Unsere männliche C-Jugend siegte am So in der ATSV-Halle gegen die JSG SB West unerwartet klar mit 9:26 Toren. Mit diesem Spiel wurde das letzte Saisondrittel eingeleitet. Die Mannschaft liegt zur Zeit ungschlagen mit 30:0 Punkten vor dem ärgsten Verfolger HG Saarlouis 2 mit 22:4 Punkten an der Tabellenspitze. Bei noch 6 ausstehenden Spielen sind die Chancen hoch, die Saison erfolgreich auf Platz 1 zu beenden. Es stehen noch 3 Heimspiele gegen die Mannschaften Brotdorf/Mettlach, Diefflen u. Perl aus und dann muss die Mannschaft noch 3 mal auswärts antreten. Hierbei stehen die 2 schweren Auswärtsspiele in Überherrn und in Saarlouis noch bevor. Das letzte Auswärtsspiel ist in Völklingen zu bestreiten. Also die Ausgangslage ist für die Mannschaft um das Trainertrio Geber, Speicher, Meyer mehr als gut, da auch der direkte Vergleich gegen Saarlouis gewonnen wurde. Die Mannschaft versucht auch die restlichen Spiele erfolgreich zu bestreiten. Ob das verlustpunktfrei gelingt, ist abzuwarten?

Es spielten: Pascal Groß (Tor), Luca-Jan Seibert, Silvan Meyer, Jacob Speicher, Max Geber, Samuel Ehl, Felix Zech, Nico Kreutzer, Philipp Montag, Lennart Molitor, Ruwen Gebhart, Guiliano Santa Maria, Samuel Ehl

Trainer: Christoph Meyer, Stefan Speicher, Tom Geber
Sekretärin: Tanja Seibert

weiterlesen...

Verdienter Sieg der weiblichen E-Jugend gegen Oberthal-Namborn 2 (21.01.2018)

Beitrag von Meik in E-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 26.01.2018

0

Letzten Sonntag hatte unsere weibliche E-Jugend die 2. Mannschaft aus Oberthal-Namborn in der Südwesthalle in Bous zu Gast.

Deutlich zahlreicher aufgestellt als bei unserem letzten Spiel, starteten die Mädchen diesmal in sehr spiel- und angriffslustiger Laune und konnten bereits in den ersten Minuten mehrere Tore erzielen. Es zeigte sich schnell, dass die Gegnerinnen einerseits kaum eine Chance gegen unsere Abwehr hatten und andererseits nicht in der Lage waren, unsere Spielerinnen ernsthaft aufzuhalten. Den Zuschauern wurden tolle Pässe, geschickte Spielzüge und vor allem viele Tore gezeigt. Auch ein Timeout konnte nichts an der Spielsituation ändern und so stand es bereits zur Halbzeit 10:0 für uns.

Die zweite Halbzeit lief genauso weiter und unsere Spielerinnen konnten sich immer weiter absetzen. Es folgten weitere schöne Tore und die wenigen Torchancen auf der gegnerischen Seite konnte unser Tormädchen ohne Mühe halten. Sogar in der letzten Spielminute fiel noch ein Tor und so konnte beim Endstand von 20:0 gejubelt werden. Weiter so!

weiterlesen...

Lokalderby unserer B-Jugend in der Saarlandliga

Beitrag von Dennis in B-Jugend, Handball, Jugend, News, Spielberichte am 11.12.2017

0

Am Samstag war der bis dato ungeschlagene Tabellenführer aus Püttlingen zu Gast in der Jahnsporthalle. Entsprechend groß war die Motivation unsere Jungs. Außerdem wollte man sich für die unglückliche Niederlage mit nur 2 Toren im Pokal revanchieren.

Das Spiel begann mit leichten Vorteilen auf unserer Seite. Die Abwehr hielt sehr gut gegen die starken Rückraumspieler der Gegner zusammen und mit einem starken Torhüter als Hinterhalt konnte man den Gegner auf Distanz halten. Über 3:1 nach 6 Minuten und 6:3 nach 11 Minuten setzte man sich zur Halbzeit auf 13:8 ab. Die Püttlinger konnten in der ersten Hälfte immer wieder durch ihre sehr gut gespielt „schnelle Mitte“ zu einfachen Chancen kommen, die jedoch häufig von unserem Torhüter pariert wurden. Dementsprechend lauteten auch die Worte in der Halbzeitpause. Die Trainer ermahnten die Mannschaft, gerade zu Beginn der zweiten Halbzeit diese schnellen Angriffe zu unterbinden und unverzüglich zurück zu laufen. Leider klappte dies nicht so gut und in der 35. Minute konnte Püttlingen zum 15:15 ausgleichen. Doch der Kräfteverzehr durch die Aufholjagd machte sich nun immer deutlicher bemerkbar. In der Abwehr wurde der Gegner immer unkonzentrierter und wir konnten uns auch wieder auf unsere Stärken besinnen. So konnten wir innerhalb von 4 Minuten den Vorsprung wieder auf 20:16 ausbauen. Bei noch 10 verbleibenden Minuten gelang es dem Gegner zwar nochmal etwas heranzukommen. Das Spiel endete jedoch am Ende verdient mit 25:23 für unsere Jungs. Glückwunsch an die gesamte Mannschaft, die in diesem Spiel super gekämpft hat und alles gegeben hat. An dieser Stelle auch alles Gute an den Püttlinger Torwart. Hoffentlich ist die Verletzung nicht allzu schlimm.

 

Es spielten: Maurice und Pascal Groß (Tor), Felix Zech, Tim Geber, Sebastian Heisel, Nico Kreutzer, Sebastian Spies, Fabian Steffen, Simon Kirschweng, Pascal Derrenbecher, Leon Comtesse, Adrian Montag.

weiterlesen...

Spitzenspiel bei der HG Saarlouis

Beitrag von Meik in C-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 26.11.2017

0

Verlustpunktfrei trafen am Samstag die Spitzenreiter der Bezirksliga West, die HG Saarlouis und die SG Bous-Wadg.-Elm-Sprengen aufeinander; oder mit anderen Worten gesagt: Stärkste Offensivmannschaft gegen stärkste Defensivmannschaft der Liga.

Gut eingestimmt durch das Training unter der Woche und die Ansprache des Trainerteams in der Kabine startete die JSG in die Partie. Gleich in der 2. Spielminute erzielte man die 0:1 Führung. Der Gastgeber erzielte jedoch gleich im Anschluss den 1:1 Ausgleich. Der weitere Spielverlauf blieb bis zur 11. Minute der gleiche, die JSG legte vor, der Gastgeber glich aus. Erst nach einer guten Viertelstunde konnten sich die jungen Rabbits aufgrund einer sehr guten Abwehr- und Torwartleistung einen 3 Tore Vorsprung herausspielen. Bis zum Pausenpfiff konnte dieser noch auf 5 Tore ausgebaut werden, so dass beim Spielstand von 7:12 die Seiten gewechselt wurden.

Zum Beginn der 2. Halbzeit musste man in Unterzahl den Anschlusstreffer zum 8:12 hinnehmen. Im Gegenzug konnte aber der 5 Tore Vorsprung wieder hergestellt werden. Das Spiel wurde nun von beiden Mannschaften härter umkämpft, so dass es einige Male Spielunterbrechungen durch Fouls auf beiden Seiten gab. Über die Spielstände von 8:13, 9:14 und 10:15 wurde der Gegner weiter auf Distanz gehalten. Erst Mitte der 2. Halbzeit konnte man beim Spielstand von 10:17 den Vorsprung sogar auf 7 Tore ausbauen, was sich durch die weiterhin starke Abwehrleistung und das gute Angriffsspiel aller Spieler auszahlte. Die lautstarken Anfeuerungsrufe des erst spät aufgewachten Saarlouiser Anhangs, fünf Minuten vor Spielende, konnten die Spieler der JSG nun auch nicht mehr aus der Fassung bringen. Über 12:19, 12:21 und letztlich 13:22 entschieden die jungen Rabbits das Spiel für sich.

 

Das Team bedankt sich bei den mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung.

Ein weiteres Dankeschön auch an Lars aus der D-Jgd., der sich bereiterklärte für die krankheitsbedingten Ausfälle einzuspringen.

Weiter so! So macht Handball Spaß.

 

Es spielten: Pascal Groß (Tor), Luca-Jan Seibert, Moritz Eckstein, Silvan Meyer, Jacob Speicher, Max Geber, Samuel Ehl, Leon Comtesse, Felix Zech, Nico Kreutzer, Philipp Montag, Lars Ressing

Trainer: Christoph Meyer, Stefan Speicher, Tom Geber

Sekretärin: Lisa-Marie Seibert

weiterlesen...

E-Jugend (w) SG Bous-Wadgassen/Elm-Sprengen gewinnt gegen Merzig-Hilbringen

Beitrag von Meik in E-Jugend, Handball, Jugend, Spielberichte am 30.10.2017

1

Unsere weibliche E-Jugend hatte am Samstag in Schwalbach die Mannschaft aus Merzig-Hilbringen zu Gast. Nach einem auf beiden Seiten recht holprigen Start gingen die Gäste schnell in Führung. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein spannendes und schnelles Spiel mit einem Gegner auf Augenhöhe und unsere Mädels schlossen schnell auf. Auf beiden Seiten gab es viele Torchancen, die jedoch meist nicht verwandelt wurden. Unser Tormädchen hielt souverän fast alle Torwürfe der Merzigerinnen. Unseren Spielerinnen fehlte es leider hier und da noch an Wurfkraft und Technik, um die Chancen auch zu verwandeln. Die erste Halbzeit endete mit einem Spielstand von 2:2.

Nach einer anspornenden Ansprache der Trainerinnen starteten die Mädchen souveräner in die zweite Halbzeit und gingen rasch mit 3:2 in Führung. Es fiel auf, dass sie zunehmend Lücken in der gegnerischen Abwehr ausmachen konnten und zeigten einige schöne Pässe. Obwohl die Gegnerinnen immer wieder aufschließen konnten und zwischendurch auch kurz in Führung lagen, gelang es unserer Mannschaft doch letztendlich, auch durch raffiniertes „auf Zeit spielen“ in den letzten Minuten, das Spiel mit einem verdienten 6:5 abzuschließen.

Weiter so, Mädels – traut Euch!

 

E-Jugend (w)

weiterlesen...